gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Nahrungsergänzungsmittel - Seite 7 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.05.2021, 22:01   #49
wolfi
Szenekenner
 
Benutzerbild von wolfi
 
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 1.014
athleticgreens

....weil das Produkt ja in zahlreichen Podcasts immer wieder als Sponsor vorkommt...(https://athleticgreens.com/)

...hat sich das schon mal jemand gegönnt...
ich finde der Preis ist schon extrem (ca 90€ pro Monat für 30 Portionen), wer leistet sich sowas ? (egal was es bringt!?)
wolfi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 04:55   #50
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.094
Ich trinke es selber nicht, aber wie viele Leute kaufen sich täglich einen Kaffee bei Starbucks oder holen sich einen Kaffee beim Bäcker auf dem Weg zur Arbeit?
Da macht Athletic greens mehr Sinn.
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 08:56   #51
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 611
Ich hab das mal getestet und fand es geschmacklich wirklich in Ordnung. Schmeckt nicht gut, aber deutlich besser als andere grüne Shakes. Da ich keine Veränderung in meiner Gesundheit oder Verfassung gespürt hab, hab ich es nach 2 Monaten wieder sein lassen.
Schlafschaf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 10:27   #52
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.293
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Ich trinke es selber nicht, aber wie viele Leute kaufen sich täglich einen Kaffee bei Starbucks oder holen sich einen Kaffee beim Bäcker auf dem Weg zur Arbeit?
Da macht Athletic greens mehr Sinn.
Bezweifle ich.
Dass ein Kaffee wirkt weiß ich
Koffein <-> Wirkung ist eindeutig nachgewiesen.


Allein die Aussage "75 Vitamine, Mineral- und Inhaltsstoffe" würde mich abschrecken. Mit Atombomben auf Spatzen geschossen.

Wer sich gesund und abwechslungsreich ernährt bekommt das alles auch.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 11:26   #53
Thomas W.
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 857
Ich kaufe das schon allein aus dem Grunde nicht, da gefühlt jeder Sportpodcast und jedes zweite Youtube Video durch die penetrante Werbung von AG unterbrochen wird oder mit der minutenlangen Dokumentation der Einnahme durchzogen ist.

Das ist bei mir durch die unangenehme Penetranz in der selben Gehirnregion abgespeichert wie Seitenbacher.
Thomas W. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 11:31   #54
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.094
Wird von Athletic Greens natürlich anders kommuniziert, aber wenn man sich halbwegs objektive Beurteilungen durchliest (zum Beispiel die von Marc Maslow), wird genau das gesagt. Wenn man sich wirklich gut ernährt, braucht man das nicht.
Das wirklich gut ist aber auch der Knackpunkt denn wie viele Leute schaffen die von der DGE vorgeschlagene Menge an Obst und Gemüse täglich?

Ich wage zu behaupten, dass ich mich ganz gut und ausgewogen ernähre, aber sicher nicht jeden Tag auf die 5 Portionen Obst und Gemüse komme, vor allem im Winter und in der Übergangszeit wo es mit regional verfügbaren Sorten schwierig wird.
Wenn ich mir das den Durchschnitt in Österreich und Deutschland so ansehe....
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 11:41   #55
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.343
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Wird von Athletic Greens natürlich anders kommuniziert, aber wenn man sich halbwegs objektive Beurteilungen durchliest (zum Beispiel die von Marc Maslow), wird genau das gesagt. Wenn man sich wirklich gut ernährt, braucht man das nicht.
Hast Du da mal einen Link? Und was genau meinst Du mit "halbwegs objektiv"?

Athletic Greens bezahlt ja für redaktionelle Artikel zu diesem Produkt. Falls sich der Autor oder die Redaktion an die Gesetze hält, muss der Artikel entsprechend gekennzeichnet sein, damit für den Leser erkennbar ist, dass es sich um einen von Athletic Greens bezahlten Text handelt.

Es sind im kleinen deutschsprachigen Triathlonplaneten bereits mehrere dieser bezahlten ("gesponserten") Artikel aufgetaucht.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2021, 13:17   #56
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Vulkaneifel2Wetterau
Beiträge: 2.254
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
die von der DGE vorgeschlagene Menge an Obst und Gemüse
diese Mengenangaben sind meiner Meinung nach geeignet, um Mangelerscheinungen beim Durchschnittsbürger im statistischen Durchschnitt zu vermeiden. Aber wie ist der Bedarf beim engagierten Sportler? Welche positiven Effekte können höhere Mengen haben?
__________________
Grüße

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
swim by feel, bike for show, run to win
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:02 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.