gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Nicht unlustige Story zum Schwimmpart auf Lanzarote..... - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Lanzarote
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2007, 13:02   #1
Gonzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 12.10.2006
Beiträge: 995
Nicht unlustige Story zum Schwimmpart auf Lanzarote.....

Mir ist übrigens was "nettes" passiert, was zwar auf der einen Seite ärgerlich ist, auf der anderen Seite aber auch gewisse komische Elemente enthält

Ich trage meine Polar schon immer grundsätzlich mit einem Klettband und nicht mit dem standardmäßig mitgelieferten Gummi/Plastikarmband. Finde ich einfach angenehmer zu tragen.Jedenfalls war das Klettband nicht nagelneu, sondern ein wenig "abgetragen", soll heißen, die Klett-Haftung nicht mehr so gut wie am ersten Tag. Normalerweise kein Problem.......
In der zweiten Schwimmrunde und dort speziell auf dem zweiten Teil der Strecke, also im relativ flachen Wasser schlägt mir ein anderer Athlet so unglücklich gegen das Handgelenk, daß er dabei genau den Ansatz des Klettbandes trifft und schwupp, verabschiedet sich das gute Stück. In tieferem Wasser hätte ich mir gar keinen Kopf machen müssen. Weg ist weg. Aber hier konnte ich das Teil in ca. 1,5 - 2m Tiefe unter mir auf dem Meeresboden liegen sehen. Also zurückgerudert und zu einem (dachte ich mir !!) kurzem Tauchgang angesetzt. Leider hat ein Neo in diesem Falle die unangenehme Eigenschaft, seine an sich positiven Eigenschaften der Auftriebshilfe urplötzlich gegen den Benutzer als Tauchverhinderer einzusetzen. Ich konnte trotz wildesten Schwimmzügen nicht ganz zum Polar runtertauchen. Der Neo hielt mich wie einen Korken an der Wasseroberfläche. Zumindest weit genug. Ich hatte beim zweiten Versuch das Drecksding ungefähr 10cm vor meiner ausgestreckten Hand und kam fürs Verrecken nicht näher ran !!! Im Gegenteil, durch die leichte Meeresströmung wurde ich immer wieder abgetrieben. Von außen sah das mit Sicherheit etwas ungewöhnlich aus. Es hätte sich durchaus der Eindruck ergeben können, daß ein laktatbenebelter oder durchgeknallter Triathlet aus heiterem Himmel seine Vorliebe fürs Synchronschwimmen entdeckt hat und dies auch gleich mal trainiert. Meine Beine, zumindest Teile des Unterschenkels müssen ja schließlich kerzengerade aus dem Wasser geragt haben.

Nach dem dritten vergeblichen Versuch habe ich es dann aufgegeben. Wollte ja schließlich doch noch finishen. War ein Mordsauftakt zum Wettkampf. Meine ohnehin glänzende Schwimmzeit um 2min. verlängert, dabei umsonst Kraft verschwendet, teure Pulsuhr verloren und als Belohnung den restlichen Tag nur nach Gefühl bestreiten dürfen, ohne den (zumindest fürmich) einzig wichtigen Orientierungspunkt Puls zur Verfügung zu haben. Gratulation zum Eselsmützchen des Tages .
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 13:14   #2
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.620


"Tauchversuche mit Neo ..."

Muß ich glatt auch mal auprobieren ...


Aber wie verlief denn "der restliche Tag nur nach Gefühl" ?

Vielleicht war's ja ein Zeichen ...


Gruß,
Flow
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 13:20   #3
Gonzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 12.10.2006
Beiträge: 995
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen


"Tauchversuche mit Neo ..."

Muß ich glatt auch mal auprobieren ...


Aber wie verlief denn "der restliche Tag nur nach Gefühl" ?

Vielleicht war's ja ein Zeichen ...


Gruß,
Flow
Überraschend gut
Puls brauche ich besonders auf dem Rad und da habe ich meinen "Zielpuls" wohl ganz gut getroffen. Beim Laufen war halt blöd, daß ich erst nach 10km die erste Zwischenzeit bekommen habe und gesehen habe, daß ich zu schnell angegangen bin. Gefühlsmäßig war es o.k., aber wenn ich nach 2km eine Kontrolle meiner Geschwindigkeit gehabt hätte, hätte ich auch sofort rausgenommen. Ob das sich sooo negativ auf den Gesamtlauf ausgewirkt hat bleibt natürlich offen. Lief insgesamt jedenfalls trotzdem gut .
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 13:21   #4
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 19.015
wow. was ist das fuer ein neo? den will ich nicht kaufen.
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 13:28   #5
Gonzo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 12.10.2006
Beiträge: 995
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
wow. was ist das fuer ein neo? den will ich nicht kaufen.

X-Terra Vector 2
Gonzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 16:50   #6
wehaka
Szenekenner
 
Benutzerbild von wehaka
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 341
Zitat:
Zitat von Gonzo Beitrag anzeigen
Gratulation zum Eselsmützchen des Tages .
Ja, meinen Glückwunsch!
Schade um die Uhr, aber die Tauchversuche waren bestimmt lustig.
__________________
"Success consists of going from failure to failure without loss of enthusiasm." (W. Churchill ;-)
wehaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 16:58   #7
DragAttack
Szenekenner
 
Benutzerbild von DragAttack
 
Registriert seit: 04.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 884
Zitat:
Zitat von Gonzo Beitrag anzeigen
Ich trage meine Polar schon immer grundsätzlich mit einem Klettband und nicht mit dem standardmäßig mitgelieferten Gummi/Plastikarmband. Finde ich einfach angenehmer zu tragen.Jedenfalls war das Klettband nicht nagelneu, sondern ein wenig "abgetragen", soll heißen, die Klett-Haftung nicht mehr so gut wie am ersten Tag. Normalerweise kein Problem.......
Vorletztes Jahr in Roth hab ich auch mehrmals auf der Schwimmstrecke das Klettband meiner Uhr wieder schließen müssen. Zum Glück hatte ich es jedesmal rechtzeitig bemerkt, bevor sie sich verabschiedete...

Gruß Torsten
__________________
Lehrkraft oder Leerkraft?
DragAttack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2007, 17:22   #8
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17.058
Wir haben mal mit dem THW einen Steg abgebaut. Dabei fiel ein Metallteil ins Wasser. Es war Oktober, das Wasser dementsprechend kalt und ich fuhr schnell nach Hause, meinen Neo holen.

Tauchen? Ging nicht... Am Ende habe ich mich steif wie ein Brett gemacht und ein Kollege hat mich an den Füßen nach unten geschoben...

__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.