gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 918 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2020, 16:28   #7337
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.452
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
.......
Die konkreten technischen Ergebnisse der Klimaforscher (Temperaturentwicklungen, Erklärungsmodelle für vergangene Ereignisse) sind naturwissenschaftlich. Ihre Empfehlungen (also Zukunftsszenarien und Handlungsempfehlungen) sind aber ebenso durch persönliche Ansicht, Wahrnehmung, Sendungsbewußtsein oder Interesse verzerrt, wie die anderer Sparten (gilt für gleichermaßen für IPCC-Anhänger wie Gegner). Darum halte ich es für wichtig, Ergebnisse und sichere Erkenntnisse von Prognosen und Empfehlungen zu trennen.
Sorry. Es handelt sich bei den Klimamodellen ausschliesslich, auch des IPCC, um naturwissenschaftlich basierte Modelle und naturwissenschaftlich begründete Prognosezusammenänge, wenn z.B. einem bestimmten zukünftigen Anteil von CO2 in der Atmosphäre eine bestimmte Range einer zukünftigen Durchschnittstemperatur zugeordnet wird. Ich verstehe wirklich nicht, weshalb Du das regelmässig relativierst, entgegen allen naturwissenschaftlichen Standards.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 17:30   #7338
Körbel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Das habt Ihr ganz sicher nicht - insbesondere, da eine sinnvolle Einheit kWh oder MWh wäre.
Ok, 43,x MWh, Erbsenzähler.

Steht ja fett auf dem Display des Wechselrichters.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:09   #7339
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 26.12.2017
Beiträge: 618
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Falls man dem gesunden Menschenverstand nicht vertrauen will, sollte man die Ergebnisse der Wissenschaft zur Kenntnis nehmen.

Nichts anderes mache ich. Das Problem dabei ist in meinen Augen, dass in den Medien relativ einseitig über den Klimawandel und dessen Ursachen berichtet wird immer mit den Verweis auf die Wissenschaft und dem IPCC.

Es gibt aber auch Wissenschaftler, die anderer Meinung als die des IPCC sind. Vielleicht stehen die auch nur auf einer anderen Gehaltsliste, wer weiß es schon. Jedenfalls hört man halt in den Medien nicht allzu viel Konstruktives über dieses Lager..

Ich bin jedenfalls der festen Überzeugung das der IPCC genauso wenig politisch neutral ist, wie die EIKE oder jede andere Organisation.

Im übrigen halte ich es für unmöglich, das Klima anhand von Modellen für die nächsten 30 oder 50 Jahre vorherzusagen. Das bekommen unsere "Wissenschaftler" nicht mal für die nächsten 7 Tage hin, wie dann bitte für 30 Jahre ?
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:10   #7340
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.127
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Ich vertraue dem gesunden Menschenverstand, der die Ergebnisse und besonders die Aussagen (die nicht immer durch Ergebnisse gedekt sein müssen) der unterschiedlichen Wissenschaftler kritisch betrachtet.
Respekt!

Mein Menschenverstand sagt mir nullkommanull über die Erwärmung der Meere und Kontinente infolge steigender Konzentration diverser Spurengase in der Atmosphäre.

Das sind ja äußerst komplexe, rückgekoppelte Systeme, an deren Modellierung selbst die stärksten Supercomputer wochenlang arbeiten. Und diesen Berechnungen geht die Arbeit ganzer Heerscharen an Wissenschaftlern voraus, welche Messdaten erheben, Kausalzusammenhänge beweisen, Modelle entwickeln und diese mit älteren Klimadaten testen. Und, und, und.

Wie kommst Du zu der Überzeugung, Du könntest die so gewonnenen wissenschaftlichen Ergebnisse bewerten, und zwar unter Zuhilfenahme von nichts außer Deinem gesunden Menschenverstand? Und warum denkst Du, das sei besser, als der Wissenschaft zu vertrauen, wie ich es oben empfahl?
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:12   #7341
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 26.12.2017
Beiträge: 618
Ich fands übrigens ganz amüsant, dass unsere Grüne Gemeinderätin heute Ihre Wahlplakate bei bestem Wetter mit dem Auto ausgefahren hat.

Natürlich mit Verbrennungsmotor.
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:16   #7342
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.127
Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Es gibt aber auch Wissenschaftler, die anderer Meinung als die des IPCC sind. Vielleicht stehen die auch nur auf einer anderen Gehaltsliste, wer weiß es schon. Jedenfalls hört man halt in den Medien nicht allzu viel Konstruktives über dieses Lager.
Über den menschengemachten Klimawandel sind sich über 97% aller Klimawissenschaftler einig.

Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Im übrigen halte ich es für unmöglich, das Klima anhand von Modellen für die nächsten 30 oder 50 Jahre vorherzusagen. Das bekommen unsere "Wissenschaftler" nicht mal für die nächsten 7 Tage hin, wie dann bitte für 30 Jahre ?
Es wird nicht das Wetter in 30 Jahren vorhergesagt, also "am Dienstag, 5. Februar 2069 wird es nachmittags bewölkt und am Abend regnen". Das hast Du vermutlich missverständlich aufgeschnappt. Klima ist nicht dasselbe wie Wetter.

Warum setzt Du den Begriff "Wissenschaftler" in Anführungsstriche?
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:17   #7343
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 18.670
Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Nichts anderes mache ich. Das Problem dabei ist in meinen Augen, dass in den Medien relativ einseitig über den Klimawandel und dessen Ursachen berichtet wird immer mit den Verweis auf die Wissenschaft und dem IPCC.

Es gibt aber auch Wissenschaftler, die anderer Meinung als die des IPCC sind. Vielleicht stehen die auch nur auf einer anderen Gehaltsliste, wer weiß es schon. Jedenfalls hört man halt in den Medien nicht allzu viel Konstruktives über dieses Lager..

Ich bin jedenfalls der festen Überzeugung das der IPCC genauso wenig politisch neutral ist, wie die EIKE oder jede andere Organisation.

Im übrigen halte ich es für unmöglich, das Klima anhand von Modellen für die nächsten 30 oder 50 Jahre vorherzusagen. Das bekommen unsere "Wissenschaftler" nicht mal für die nächsten 7 Tage hin, wie dann bitte für 30 Jahre ?
Sorry, all das ist Unfug, auf den ich nicht im Einzelnen eingehen werde.
__________________
AfD-Verbot jetzt - und die "Werteunion" am besten gleich mit!
Russland ist ein Terrorstaat.
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2020, 18:18   #7344
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.127
Zitat:
Zitat von CarstenK Beitrag anzeigen
Ich fands übrigens ganz amüsant, dass unsere Grüne Gemeinderätin heute Ihre Wahlplakate bei bestem Wetter mit dem Auto ausgefahren hat.

Natürlich mit Verbrennungsmotor.
Carsten, bitte erspare uns diesen Quark.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:52 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.