facebook-Gruppe | youtube | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
[Sendung] Rollentraining: So bringt es am meisten - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2014, 17:51   #1
huegenbegger
Szenekenner
 
Benutzerbild von huegenbegger
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 824
[Sendung] Rollentraining: So bringt es am meisten

Moin!

Nun hab ich mir auch endlich mal ein paar Sendungen gegönnt, aber auch direkt Fragen.

Folgendes Beispielprogramm wird vorgeschlagen:

VO2max:
10 x 30/30 sek (volle Lotte/ Erholung)

15 min GA1/2

10 X 30 allout / 150 easy

15 min GA1/2


Da wir ja wattbasiert trainieren wollen, was bedeuten die Angaben in % FTP?

30 Sekunden "fast an der Leistungsgrenze" heisst es im Video, welche Grenze denn? Laut golden cheetah ist mein Maximalwert für 30 sekunden ziemlich genau 600 Watt.
Ich glaube allerdings kaum, daß ich 10 x 30 Sekunden 600 Watt bei nur 30 Sekunden Erholung schaffe, auch nicht bei 150 Sekunden Erholung

und grad tu ich mich auch unglaublich schwer GA1/2 Grenzen für Watt an % FTP zu finden .....

über Aufklärung zur Trainingsprogrammierung dankbar
Gruß, Basti
huegenbegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 17:57   #2
Nordexpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nordexpress
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 2.096
30/30: 120%FTP bzw. 100%CP5/50%CP5
vgl. auch hier: http://www.training4cyclists.com/how...-vo2-max-test/
geht auch 3x10-12 Stück mit 5min locker dazwischen.
Klappt ziemlich gut.
__________________
----------------------
"Ich weiß noch, wie der Jochen kurz vor Brest gekotzt hat"
"Wieso? Hatte er Magenprobleme?"
"Nein, ihm tat das Knie weh."
Nordexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 18:19   #3
huegenbegger
Szenekenner
 
Benutzerbild von huegenbegger
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 824
Danke!
Das ist auch eher die Größenordnung die erwartet habe als in die xhunderte zu gehen

Ich habe grad nochmal das allen/Coggan Buch gewälzt, dort steht auch 121-150% FTP für 30s-3min Intervalle

Die CP5 kann ich doch einfach aus meiner CP Kurve im goldencheetah ablesen, oder sollte ich lieber den Test nochmal fahren? ... aaaaaaanstrengend .....

"all out" ist aber schon gemeint, daß man wirklich an die Grenze, bei mir also knappe 600 geht, oder?
huegenbegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2014, 18:51   #4
Nordexpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nordexpress
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 2.096
Ich würde CP5 gezielt austesten (auf der Rolle natürlich).
Aus dem Training heraus ist die in meiner CP Kurve jedenfalls nicht drin, weil's halt weh tut.

121-150% bei Coggan zielen wohl eher auf die reinen anaeroben Fähigkeiten ab. Macht er das für 30/30? Oder sind die Erholungsphasen dazwischen deutlich länger? Ich meine im Hinterkopf zu haben, dass dann der Effekt auf die VO2max eher nicht so stark ist. dafür braucht's einfach die Erschöpfung an der "Hechelgrenze". Kannst mal im Tour-Forum unter "Wintertraining 2.0" schauen, dort diskutieren sie den Begriff W' und die Ausschöpfung derselben bei VO2max-Intervallen. Ist ganz lustig.
__________________
----------------------
"Ich weiß noch, wie der Jochen kurz vor Brest gekotzt hat"
"Wieso? Hatte er Magenprobleme?"
"Nein, ihm tat das Knie weh."
Nordexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 07:48   #5
muntila
Szenekenner
 
Benutzerbild von muntila
 
Registriert seit: 03.09.2013
Beiträge: 417
Du hast nicht zufällig einen Link zu der Diskussion über W'? Ich habe das kurz gesucht, aber bei 2500 Beiträgen... (edit: gefunden)

120% FTP für 10x(30/30) finde ich sehr wenig, selbst wenn es nur um VO2max geht.

Allout bei Intervallen definiere ich für mich so, dass ich möglichst gleichmässig fahre und der letzte Intervalle ist dann am Limit. Nicht jeder einzelne am Limit, sonst sinkt die Leistung ja immer und das ist denke ich eher schlecht.

Geändert von muntila (02.12.2014 um 08:46 Uhr).
muntila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 09:21   #6
Nordexpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nordexpress
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 2.096
Zitat:
Zitat von muntila Beitrag anzeigen
120% FTP für 10x(30/30) finde ich sehr wenig, selbst wenn es nur um VO2max geht.
Es ist halt nicht all-out. Ich würde das aber auch an nem CP5-Allout-Test festmachen, nicht an der FTP. Ich glaube, die diversen Testverfahren bringen bei vielen Athleten (zumal auf der Rolle) weniger exakte Ergebnisse als ein CP5. Ist halt einfacher, sich nur 5min statt 20 oder 30min voll auszukotzen.

Nur 10x(30/30) ist finde ich auch sehr wenig.
Mach mal 3x[12x(30/30)]x5 @100%CP5
oder deutliche härter: 40/20

Nach ein paar Einheiten nimmt (bei mir) die mögliche 30/30-Leistung auch recht schnell zu. Ist also nicht in Stein gemeißelt. Ich hatte letztes Jahr nach einem 4-Wochenblock mit 2-3 L5-Einheiten pro Woche einen Sprung in der CP5 von ca. 30-40W (aus dem Kopf jetzt, hab die Zahlen nicht da).
__________________
----------------------
"Ich weiß noch, wie der Jochen kurz vor Brest gekotzt hat"
"Wieso? Hatte er Magenprobleme?"
"Nein, ihm tat das Knie weh."
Nordexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 13:49   #7
huegenbegger
Szenekenner
 
Benutzerbild von huegenbegger
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 824
Zitat:
Zitat von Nordexpress Beitrag anzeigen
Nur 10x(30/30) ist finde ich auch sehr wenig.
Mach mal 3x[12x(30/30)]x5 @100%CP5
oder deutliche härter: 40/20
Ich steh auf dem schlauch ...
3 sätze a 12 Wiederholungen zu je 30s 100%/30s 50% ...
Und was bedeutet x5?
Wieviel Pause zwischen den 3 Sätzen bei welcher Leistung?

Ich mache heut erstmal den CP5 Test und stelle hier ein paar der Beispieltrainings von allen/coggan rein.

Auch in dem verlinkten VO2max Boosterprogramm ist wieder viel unklar, ich verstehe das Problem nicht mit exakten Daten zu arbeiten.
ICH kann nichts mit "intermittierend 20 min aufwärmen" anfangen. Warum schreibt man da kein detailliertes Profil hin?
huegenbegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 15:24   #8
Nordexpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nordexpress
 
Registriert seit: 19.01.2009
Ort: Chiemgau
Beiträge: 2.096
Sorry.
3 Sätze á 12 Wiederholungen.
5min Satzpause.
Alle Erholungen 50% der CP5.

Aufwärmen: Sein Aufwärmprofil nennt er in seinem E-Book (was ich nicht empfehlen würde, weil ggü. dem Onlineangebot nicht wesentlich mehr Kerninfos drin stehen).
aus dem Kopf: 5min easy, dann alle 2min um 40-50W steigern, bis Zielpuls erreicht ist. dann 5min easy und anschließend Intervalle starten.
__________________
----------------------
"Ich weiß noch, wie der Jochen kurz vor Brest gekotzt hat"
"Wieso? Hatte er Magenprobleme?"
"Nein, ihm tat das Knie weh."
Nordexpress ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:59 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Windschatten:
So wirst Du ein Meister im Spiel des Windes
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Garmin Connect:
Was kann die kostenlose Routenplanung?
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten die Events IRONMAN 70.3 Mallorca und Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.