gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Start 2024!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Gustav Iden - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2022, 09:09   #57
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 3.183
Zitat:
Zitat von NiklasD Beitrag anzeigen
Wird jetzt nicht mehr so sein, da ON das Sponsoring von Iden bekannt gegeben hat:

https://www.instagram.com/p/CjV24XhjPvt/?hl=en
OK - dann muss ich wohl meinem Post ein "bis gestern" hinzufügen
In der Hawaii Woche läuft die Zeit halt schneller
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 10:34   #58
thunderlips
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.02.2012
Beiträge: 1.645
Für mich immer noch unfassbar, wie man mit diesen hässlichen Schuhen - dagegen ist der Alpha Fly eine Augenweide - schnell bzw. überhaupt laufen kann.

Ob ich mir deshalb den deren Topmodell mal gebe?

Eher ein Fall für einen anderen Thread
thunderlips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 17:19   #59
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 22.697
Glückwunsch an König Gustav den Ersten!

Angesichts seiner Leistungen auf der Langdistanz frage ich mich, ob es für ihn Sinn machen könnte, sich von der Kurzstrecke abzuwenden und sich auf die Langdistanz zu konzentrieren.

Man sagt, alles in allem sei ein Hawaiisieg eine Million Euro wert. Ich meine, König Gustav hätte gute Chancen, in den kommenden drei, vier Jahren mit seinem Sport gutes Geld zu verdienen. Mit einem zweiten Hawaiisieg – möglicherweise im medial attraktiven Duell mit Jan Frodeno – und er hätte definitiv ausgesorgt.

Außerdem träte er mit einem Wechsel der Wettkampfdistanz aus dem breiten Schatten von Olympiasieger Blummenfelt. Derzeit ist Gustav Iden der Michael Stich der norwegischen Kurzstreckler – supergut, aber keinen interessiert’s wirklich. Auf der Langdistanz könnte er hingegen ein internationaler Star werden.

Was meint Ihr?
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 17:27   #60
Goalie1984
Szenekenner
 
Benutzerbild von Goalie1984
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 342
Den gleichen Gedanken hatte ich auch schon. Aber es scheint mir, als spielt Olympia für ihn eine sehr große Rolle. (Und wer weiß inwiefern er gegenüber dem norwegischen Verband auch verpflichtet ist).
Goalie1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 17:54   #61
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.168
Aus den letzten Interviews war rauszuhören, dass ihm die Langdistanz nicht wirklich Bock macht. Er möchte aber neben der Kurzdistanz auch PTO Rennen machen. Damit lässt sich auch ganz gut Geld verdienen. Zumal er auch dort sehr schwer zu schlagen sein wird.
Nole#01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 17:57   #62
FloRida82
Szenekenner
 
Benutzerbild von FloRida82
 
Registriert seit: 24.07.2021
Beiträge: 131
Als Norweger hat man bei Geburt schon finanziell ausgesorgt. Da spielen andere Dinge eine größere Rolle.
FloRida82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 18:25   #63
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 3.183
Hat nicht erst letztens so ein Deutscher gesagt, dass Iden alles für die 70.3 + IM Distanzen mitbringt aber auf den kurzen Distanzen immer im Schatten von Blumi bleiben wird. Die bisherigen Ergebnisse bekräftigen das imo auch. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er das in den nächsten > 2 Jahren noch ändert.

Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen

Man sagt, alles in allem sei ein Hawaiisieg eine Million Euro wert.
Ja gut die erste ist ja die schwierigste. Ist dann also egal was er macht - es wird leichter
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 19:14   #64
KevJames
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 1.494
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Glückwunsch an König Gustav den Ersten!

Angesichts seiner Leistungen auf der Langdistanz frage ich mich, ob es für ihn Sinn machen könnte, sich von der Kurzstrecke abzuwenden und sich auf die Langdistanz zu konzentrieren.

Man sagt, alles in allem sei ein Hawaiisieg eine Million Euro wert. Ich meine, König Gustav hätte gute Chancen, in den kommenden drei, vier Jahren mit seinem Sport gutes Geld zu verdienen. Mit einem zweiten Hawaiisieg – möglicherweise im medial attraktiven Duell mit Jan Frodeno – und er hätte definitiv ausgesorgt.

Außerdem träte er mit einem Wechsel der Wettkampfdistanz aus dem breiten Schatten von Olympiasieger Blummenfelt. Derzeit ist Gustav Iden der Michael Stich der norwegischen Kurzstreckler – supergut, aber keinen interessiert’s wirklich. Auf der Langdistanz könnte er hingegen ein internationaler Star werden.

Was meint Ihr?
ICH meine, dass er mit seinem Hawaii Sieg ein Stück weit aus Blumenfelts Schatten tritt. In Fachkreisen war ja zuvor schon klar, dass er wenn überhaupt, dann nur wenig "schlechter" ist, das dürfte nun auch in der breiten Masse ankommen.

Ich denke, dass es keine große Überraschung wäre Frodeno zu schlagen. Das wäre dann eher das erwartbare Ergebnis. Zugegeben, ich hatte den Gedanken auch, habe ihn aber verworfen, denn ich denke, dass er mit einem Olympiasieg tatsächlich an Blumenfelt vorbeiziehen könnte - in der Reihenfolge hast noch keiner gemacht, oder? Ob das aber überhaupt Kategorien sind, in denen er darüber nachdenkt - who knows?

Nachdem gestern, so mancher meinte, dass Iden der Tempomacher für Blumenfelt sei ... vielleicht ist es ja auch hilfreich weniger zu spekulieren.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.