gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Der nächste Einzelfall - Seite 1575 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit > Antidoping
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2021, 16:31   #12593
Loretta2.0
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von iaux Beitrag anzeigen
Wenn man der Meinung ist, dass gedopte Sportler ein Berufsverbot auferlegt bekommen sollten, dann kann man es nicht "einfach mal gut sein lassen". Jeder öffentliche Auftritt einer solchen Person ist eine Provokation...
Ob man der Meinung ist, dass ein gedopter Profi ein Berufsverbot bekommen sollte (ich denke, Du meinst ein lebenslanges, denn eines im Zeitraum der Sperre hat er ja bekommen)und ein Start nach Ablauf der Sperre eine Provokation ist sei dahingestellt
Tatsache ist, dass es mir darum nicht geht.
Mir würde es reichen, wenn die Sperre öffentlich gemacht wird, nachzulesen ist wie und was und dann nach Ablauf der Strafe auch wieder aus dem Register verschwindet.
Diejenigen, die sich z.B.damit professionell beschäftigen, etwa in der Dopingprävention können das intern notieren und damit sinnvoll arbeiten. Der Rest der Bevölkerung wird das kaum machen- weder anschauen, noch sammeln, noch nach Jahren denjenigen verbal angreifen.
Was solche Nachrichten zur Glaubwürdigkeit von Sport, Sportlern, Verbänden, WADA, etc. beitragen ist klar: das ist ein Desaster
https://twitter.com/Dopinglist/statu...63489264906247

Und das soll besser sein als ein offener und ehrlicher Umgang mit einem der großen Probleme des Sportes?
Im Leben nicht...
Loretta2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 17:08   #12594
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.854
Das soziale Mobbing, das mit gedopten Sportlern betrieben wird, macht es aus meiner Sicht durchaus nachvollziehbar, dass man die Namen der Personen nicht mehr veröffentlicht.

Ich bin strikt gegen Doping. Aber ich bin noch mehr für den Rechtsgrundsatz der Verhältnismäßigkeit. Von solchen juristischen Aspekten abgesehen, ist mir soziales Mobbing einfach menschlich unsympathisch.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 17:26   #12595
Running-Gag
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Montabaur
Beiträge: 1.577
Ich finde, jeder macht mal Fehler, geplante wie auch ungeplante (siehe den Radsportler, der den einen im Zielsprint abgedrängt hat...)
Allerdings ist das Dopen Vorsatz, man hat die Wahl es abzulehnen, man kennt die Konsequenzen und dann darf man meiner Meinung nach auch mit einem Shitstorm leben. Dass man dann die Leute persönlich angreift und mobbt, finde ich muss auch nicht sein, aber man darf seine Meinung durchaus äußern und ich gehe da mit Hermann und plädiere für eine lebenslange Sperre...
__________________
Wettkampfzeiten

5km - 18:02 (01.09.2019)

5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
10km - 33:59 (28.11.2020)
21,1km - 1:19:26
(03.09.2017)


Strava
Running-Gag ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 18:25   #12596
Loretta2.0
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das soziale Mobbing, das mit gedopten Sportlern betrieben wird, macht es aus meiner Sicht durchaus nachvollziehbar, dass man die Namen der Personen nicht mehr veröffentlicht.

Ich bin strikt gegen Doping. Aber ich bin noch mehr für den Rechtsgrundsatz der Verhältnismäßigkeit. Von solchen juristischen Aspekten abgesehen, ist mir soziales Mobbing einfach menschlich unsympathisch.
Ja, beim Mobbing bin ich grundsätzlich auf Deiner Seite.
ABER wenn ich mir mal die Definition von Mobbing hier (http://www.rhetorik.ch/Mobbing/Mobbing.html) anschaue:
Eine Belästigung, ein Schikanieren, ein Ausgegrenzt werden, eine Beleidigung oder ein Nichtinformieren allein ist noch kein Mobbing. Nur wenn die aufgezählten belastenden Verhaltensweisen über längere Zeit (mindestens sechs Monate lang) häufig und wiederholt auftreten, ist Mobbing im Spiel. Einmalige Belastungen, normale Konflikte zwischen gleich starken Parteien oder Gruppen sind kein Mobbing. Normale Konflikte und Belastungen dürfen nicht als Mobbing bezeichnet werden.

Und jetzt möchte ich mal wirklich ENDLICH ein oder noch besser zwei konkrete Beispiele aus dem Amateursport, wo das zutrifft.
Ansonsten ist das Versteckspiel hinter dem Persönlichkeitsrecht hier für mich gegessen. Es wird von angeblichem Mobbing gesprochen, "an den Pranger stellen", etc.
Die übelsten Dinge werden denen unterstellt, die die NADAJUS Liste einsehen aber eine oder vielleicht sogar mehrere Beispiele hat noch niemand nennen können.
Und dann ist die Glaubwürdigkeit dieser Argumentationslinie für mich bei Null.

Ich finde, dass eine konkrete Rückmeldung (vielleicht sogar an einen Freund)wie etwa: "Ich finde es scheiße, dass Du gedopt hast!"sogar eine sehr positive Aussage sein kann. Denn man kann zeigen, dass man viellleicht ein Verhalten nicht gut fand (muss jetzt auch nicht nur auf Doping zutreffen), aber man trotzdem noch immer mit jemandem spricht, mit ihm auf Augenhöhe diskutiert die zu einer Selbstreflektion führt.
Über Probleme und Konfikte nicht zu reden macht es nicht besser.
Wenn man Fehler macht muss man es auch aushalten dafür Kritik einzustecken.
Dass man bei teilweise harten verbalen Auseinandersetzungen auch immer mal den einen oder anderen dabei hat, der persönlich wird weil die Spannung zu hoch ist, passiert. Das sehe ich als menschlich an, wirkliche Größe zeigt sich dann eher darin auf denjenigen zuzugehen und vielleicht doch noch eine gemeinsame Lösung zu suchen, sich zu entschuldigen.
Und wenn ich schon eine persönliche Erfahrung/Beisoiel einfordere , dann kann ich mal beschreiben, wie das bei einem Bekannten von mir ablief, der die Dopingprobe verweigert hat. Vor allem was die Reaktionen im Bekanntenkreis anging.
Sofern es jemanden interessiert.

Geändert von Loretta2.0 (19.01.2021 um 18:39 Uhr).
Loretta2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 18:38   #12597
Loretta2.0
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das soziale Mobbing, das mit gedopten Sportlern betrieben wird, macht es aus meiner Sicht durchaus nachvollziehbar, dass man die Namen der Personen nicht mehr veröffentlicht.

...
Also hätte man die Namen von Ullrich, Basso, Valverde, undundund nicht veröffentlichen sollen???

Wenn ich mal so schaue: einen Bölts haben die Veranstalter eines MTB Marathons in der Pfalz noch einige Jahre nach der Doping Lüge stolz als Aushängeschild präsentiert, einem heulenden Aldag und Zabel wurde auch verziehen, beide sind hoch geachtete Radsportler, werden gerne als Interviewpartner und Teambetreuer gesehen, ein Wüst, der nachweislich während seiner Karriere gedopt hat wird auch noch berall gerne gesehen, etc.
Und selbst ein Ullrich, ist noch für mindestens so viele der Held und wird bewundernd als Jahrhundert Talent tituliert (obwohl recht wahrscheinlich ist, dass er schon zu Juniorenzeiten gedopt hat/wurde). Dass er auch negatibve Presse hat liegt allerdings daran, dass seine Eskapaden (EHER schon Straftaten)Zuschauer/Leser anziehen, sofern er nicht selber die Quelle seiner Darstellung ist.
Grundsätzlich ist noch immer das Bild vom netten, wenn auch etwas naiven Radfahrers präsent.
Ein Mobbing sieht in meinen Augen anders aus.
Loretta2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 18:51   #12598
Loretta2.0
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
Ich finde, jeder macht mal Fehler, geplante wie auch ungeplante (siehe den Radsportler, der den einen im Zielsprint abgedrängt hat...)
Allerdings ist das Dopen Vorsatz, man hat die Wahl es abzulehnen, man kennt die Konsequenzen und dann darf man meiner Meinung nach auch mit einem Shitstorm leben. Dass man dann die Leute persönlich angreift und mobbt, finde ich muss auch nicht sein, aber man darf seine Meinung durchaus äußern und ich gehe da mit Hermann und plädiere für eine lebenslange Sperre...
Ja, es ist ein Vorsatz dabei und das macht es schwierig an einen Wandel der Einstellung zu glauben.
Aber das trifft nur auf einen Teil der Leute zu, manche erkennen dann anhand der Reaktionen (die dann nicht nur aus der engsten Umgebung kommen), dass ihr Verhalten falsch war und sollten die Chance bekommen sich zu ändern.
Wenn ein Junge mit 20 Jahren im Hobbybereich dopt um sein Umfeld zu beeindrucken und erwischt wird: sollte er nie wieder einen WK machen dürfen?
Oder wäre der bessere Weg nicht etwa ihm zu zeigem, dass es auch ohne geht?
Loretta2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 20:34   #12599
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.848
Zitat:
Zitat von Loretta2.0 Beitrag anzeigen
ein Wüst, der nachweislich während seiner Karriere gedopt hat wird auch noch berall gerne gesehen, etc.
Wüst? Echt?
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 20:58   #12600
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.854
Zitat:
Zitat von Loretta2.0 Beitrag anzeigen
Also hätte man die Namen von Ullrich, Basso, Valverde, undundund nicht veröffentlichen sollen???
Doch, es war richtig, sie zu veröffentlichen.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:22 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 09. 03.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.