gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
The Matter Of Time - Seite 646 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.09.2022, 21:28   #5161
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.856
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Wildspitze? Die Eistour über die Nordwand war schön, zumindest vor 20 Jahren. Ob das bei der aktuellen Klimaerwärmung noch zu empfehlen ist weiss ich nicht.
Hahaha... nein. Schon 2019 war der untere Teil so steinschlaggefährdet, dass man alles umgehen musste.

Dieses Jahr im Sommer konnte man nichts umgehen, de facto waren alle Wege auf die Wildspitze gesperrt.


Im Wallis hatte ich im Sommer wen getroffen, der 10 Tage vorher am Mont Blanc 12° Gipfeltemperatur hatte, Nullgradgrenze auf fünfacht oder so.
Laggin konnte man via Westgrat erstmals vollständig eisfrei durchgehen.

Wird immer spannender.
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 10:46   #5162
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.587
Jo, so oder so ähnlich.
Im Alpenvereinsjahrbuch ist ein Artikel über die letzten 45Jahre und die Entwicklung der Wildspitze drin.
Habs noch nicht gelesen.
Aber generell ist die Entwicklung tendenziell eher ungünstig, was das Bergleben angeht.
Bisher konnte man das Risiko halbwegs minimieren, indem man 'früh weg, früh wieder auf der Hütte' war, mittlerweile funktioniert das einfach nimmer und die Berichte, in denen irgendwas wegbricht, werden häufiger, auch wenn sie glücklicherweise normal nicht so spektakulär sind wie jener neulich aus der Marmolada.

Ähnlich sind dauernd die Einstiege alpiner Klettersteige betroffen, wie bei uns neulich der Schultersteig aufn Dachstein, aber auch der häufiger begangenere Klettersteig auf die Zugspitze übers Höllental, wo sich der Übergang vom Gletscher zum Klettersteig ständig verändert.

Und Stichwort Mont Blanc, für den wollten die Franzosen ne Kaution von 15000€ einführen, um Bergungs- und Beerdigungskosten im Extremfall abzudecken, weil aufgrund der höheren Temps ständig Leute dort verunglücken.
War rechtlich nicht durchsetzbar, daher habense nu alle Hütten geschlossen, um die Basis für die hochalpinen Touren zu kappen und wenigstens so ein paar Leute davon abzuhalten, sich da oben umzubringen, ausserdem haben die örtlichen Bergführer die meisten Touren ausm Programm genommen.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 11:14   #5163
Guru
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 769
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen

aber auch der häufiger begangenere Klettersteig auf die Zugspitze übers Höllental, wo sich der Übergang vom Gletscher zum Klettersteig ständig verändert.
ich bin den 2003 auch gegangen und kann mich an den Übergang noch erinnern. Das war damals schon eine Herausforderung für mich und letztendlich mussten wir ein paar Meter höher einsteigen, weil mir der Abstand zum Fels zu groß war. Möchte nicht wissen, wo man inzwischen einsteigt, bzw. wie weit man springen muss.
Und danke für Deine Bilder und Berichte, die ich immer sehr gerne lese.
Guru ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2022, 12:04   #5164
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.587
Ich hätte jetzt fast geschrieben, dass sie letztes oder vorletztes Jahr den Einstieg zum Klettersteig über die Randkluft verlegt und neu versichert haben, zum Glück hab ich aber nochmal nachgeschaut und gesehen, dass das tatsächlich schon 2018 war...
Die aktuellen Bedingungen postet der DAV München-Oberland regelmässig, aktuell sind die generellen Schwierigkeiten natürlich noch etwas vom Schneefall der vergangenen Tage überlagert.


Ach ja, grad schon wieder vom 'Zelten' zurück und hab übers Wochenende nur ein einziges Bild gemacht:




Das mit Corona treibt schon seltsame Blüten...

Zelt hab ich gar keins aufgebaut, dazu war mirs Wetter zu zweifelhaft, letztlich war die ganze Aktion den Aufwand sowieso nicht wert.
Brennholz ankarren, Zelte aufbauen (ich hab halt drauf verzichtet und im Auto gepennt, lucky me, heut hats die Nacht über hybsch geseicht und alles war nass, das wär dann noch das Krönchen gewesen, alles noch trocknen zu müssen) usw.;- mehr Aufwand für die Vorbereitung als letztlich 'Freizeitvergnügen'.
Ich glaub, da werden wir uns für nächstes Jahr auch was neues überlegen...
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:35 Uhr.

XXX
Hawaii Fahrplan
Frauen-Rennen am 6. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Rennvorschau: Wir senden live. Mit Arne Dyck und Johannes Rosenberger
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 24:00-00:30 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens
Männer-Rennen am 8. Oktober
  • 17:45-18:15 Uhr
    Rennvorschau: Wir senden live. Mit Arne Dyck
  • 18:15 Uhr
    Beginn des ZDF-Livestreams
  • 23:30-00:00 Uhr
    Wir senden live mit einer Zwischenanalyse des Rennens
 
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.