gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Bremsflüssigkeit - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren > Offroad
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Offroad Training abseits der Straße mit MTB und Crossrad. Wettkämpfe, Alpencross, MTB-Marathons.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2020, 07:21   #1
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.070
Bremsflüssigkeit

Wie lange ist die Bremsflüssigkeit für hydraulische Scheibenbremsen eigentlich haltbar? Gibt es da Richtwerte?
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 08:01   #2
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 964
Ich kann hier nur mein Wissen aus dem KFZ Bereich bereitstellen.

Hier muss alle zwei Jahre die Breflü gewechselt werden.

Breflü ist stark hygroskopisch.
Die Siedetemperatur sinkt durch den ansteigenden Wassergehalt. Dann können Luftblasen enstehen und im schlimmsten Fall liegt kein Bremsdruck mehr vor.
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 08:41   #3
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.916
Meine SRAM, die mit DOT laufen, hatten nach 1,5 Jahren einen Service bitter nötig. Meine Maguras, die mit Mineralöl befüllt sind, haben das auch nach etlichen Jahren nicht nötig.

Die Shimanos laufen ebenfalls mit Mineralöl (Erfahrungszeitraum bislang 1,5 Jahre und ziehen wie am ersten Tag). Das war mit ein Grund dafür, dass für den Crosser jetzt eine GRX-Gruppe hier rumliegt und darauf wartet, dass der Fahrer mal die Zeit für den Umbau von SRAM zu Shimano findet.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 12:07   #4
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 35.348
Von wem die Info stammt, geht aus dem Text hervor:

Zitat:
Bremsflüssigkeit von LIQUIMOLY hat eine Mindesthaltbarkeit von 2Jahren.
In Abhängigkeit von der Rezeptur und den hygroskopischen Eigenschaften sind einige Flüssigkeiten auch bis zu 3 Jahre haltbar.
Die Art des Gebindes hat auf die Haltbarkeit keinen Einfluss. Die Mindesthaltbarkeit beschränkt sich auf das geschlossene Gebinde. Je nach Qualität ist ein Wechsel der Bremsflüssigkeit innerhalb von 1 und 3 Jahren notwendig.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 12:29   #5
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 964
Genau!

Einfach bei Unsicherheit einen Bremsflüssigkeitstester für paar Euro kaufen und testen.

Dann hast du Sicherheit und Gewissheit.
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 13:52   #6
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.146
Deswegen fahre ich ausschliesslich mit Bremsen die mit Mineralöl gefüllt sind.

Da gibts niemals Probleme.
Meine Bremsen (Shimano XT) sind jetzt aktuell schon seit 7 Jahren immer noch mit dem gleichen Öl gefüllt, keine Aussetzer, nichts, rein garnichts zu bemängeln.
__________________
Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Zeit erleben würde,
in der so viele Menschen so grosse Angst haben zu sterben,
dass sie bereitwillig aufhören zu leben!
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 14:23   #7
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.070
Ist eine Hayes Nine Bremse. DOT3 or DOT4 Liquid steht drauf...


Kann man jede Bremse mit Mineralöl befüllen?
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2020, 14:27   #8
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.220
Zitat:
Zitat von Bleierpel Beitrag anzeigen
Ist eine Hayes Nine Bremse. DOT3 or DOT4 Liquid steht drauf...


Kann man jede Bremse mit Mineralöl befüllen?
ne. deine Bremse braucht DOT.
DOT <=> Mineralöl
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:35 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 09. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.