gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Corona Virus - Seite 3412 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2021, 07:41   #27289
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 1.161
Tausende Tote, Menschen in Todesangst die intubiert werden, Angehörige die sich nicht verabschieden können, Personal dauerhaft über der Belastungsgrenze und Trimichi und Helios trollen hier respektlos rum.
Also ich finde das in diesem Thread respekt- und pietätlos.
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 07:51   #27290
Voldi
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.11.2006
Beiträge: 671
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Tausende Tote, Menschen in Todesangst die intubiert werden, Angehörige die sich nicht verabschieden können, Personal dauerhaft über der Belastungsgrenze und Trimichi und Helios trollen hier respektlos rum.
Also ich finde das in diesem Thread respekt- und pietätlos.
Genau hierfür gibt es doch die Ignore-Funktion ... funktioniert mittlerweile auch recht gut nachdem wohl offensichtlich nicht mehr jeder Beitrag der beiden von x Leuten zitiert wird.
Voldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 07:52   #27291
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.815
Zitat:
Zitat von Weißer Hirsch Beitrag anzeigen
Wir bekommen hier ab nächster Woche, und mutmaßlich bis zum 15.12. einen Lockdown. Da Du diesen Zustand ja immer forderst (mehr oder weniger ganzjährig, hast Du ja oben selbst schön zitiert), lade ich Dich gern ein diesen mitzuerleben. Wirklich ernst gemeint. Unterkunft organisiere ich. Dann bist Du auch safe..

Allgemein findet ich einen Lockdown natürlich weniger schön, aber dort wo er notwendig ist (also regional) sehe ich ihn als das geringer Übel an.
Ich verstehe Dein Posting nicht. Im ersten Absatz scheinst Du auszudrücken, dass Lidl irgendwie Freude an Lockdowns hätte, und nun mit Deiner Hilfe mal einen kennenlernen könne.

Im zweiten Absatz sprichst Du Dich scheinbar selbst für Lockdowns aus, dort wo sie notwendig seien.

Wir wissen doch alle aus eigener Erfahrung, wie ein Lockdown in Deutschland aussieht. Freude an solchen Maßnahmen möchtest Du doch niemandem unterstellen, oder? Es geht schlicht um die Abwägung, ob ein Lockdown notwendig ist oder ob uns andere Optionen noch zur Verfügung stehen. Diese Frage stellen sich derzeit vermutlich viele Millionen Menschen.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 08:02   #27292
Weißer Hirsch
Szenekenner
 
Benutzerbild von Weißer Hirsch
 
Registriert seit: 22.09.2010
Beiträge: 1.562
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich verstehe Dein Posting nicht. Im ersten Absatz scheinst Du auszudrücken, dass Lidl irgendwie Freude an Lockdowns hätte, und nun mit Deiner Hilfe mal einen kennenlernen könne.

Im zweiten Absatz sprichst Du Dich scheinbar selbst für Lockdowns aus, dort wo sie notwendig seien.

Wir wissen doch alle aus eigener Erfahrung, wie ein Lockdown in Deutschland aussieht. Freude an solchen Maßnahmen möchtest Du doch niemandem unterstellen, oder? Es geht schlicht um die Abwägung, ob ein Lockdown notwendig ist oder ob uns andere Optionen noch zur Verfügung stehen. Diese Frage stellen sich derzeit vermutlich viele Millionen Menschen.
Moin Arne. Naja, Lidl ruft ganzjährig nach diesen Maßnahmen. Hand aufs Herz: wer in einer Pandemie permanent die Apokalypse herbeiruft, behält halt (leider) irgendwann mal recht... Ich weiß das Lidl keine unlauteren Absichten hegt und glaube er ist ernsthaft besorgt, bei allen Maßnahmen muss man aber eben auch deren Umsetzbarkeit und Wirkung auf die Gesamtgrsellschaft im Auge behalten. Dieser Blick scheint mir bei seinen Forderungen nicht immer gegeben zu sein. Ich greife Lidl hier nur exemplarisch raus (und nicht an), es könnte auch ein anderer Username da stehen.

Aber zu eigentlichen Frage. Grundsätzlich finde ich nicht, dass sich mein Posting widerspricht. Ein Lockdown ist in Sachsen wahrscheinlich unumgänglich. Es scheint in den Infektionsgeschehen einen sich selbst Begrenzungen Effekt zu geben (siehe GB), aber dieser ist eben an einer zu hohen Schwelle angesiedelt. Einen Lockdown im Norden fände ich aber etwas übertrieben wenn sich das Infektionsgeschehen im Süden abspielt. Genauso finde (fand) ich harte Maßnahmen im Frühsommer (um 0 Covid zu erreichen) nicht zielführend, man muss den Menschen Freiraum geben wenn das Infektionsgeschehen dies zulässt.
Weißer Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 08:12   #27293
Limette
Szenekenner
 
Benutzerbild von Limette
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 513
Zitat:
Zitat von Pippi Beitrag anzeigen
Bei Brustkrebs hat es immer etwas mit der Beziehung/Gedanken/Gefühle zu Partner oder Kinder zu tun.
Lymphknotenkrebs: Selbstaufgabe zugunsten eines anderen

Aber fast alle Krankheiten sind ein Warnlampe von etwas, das nicht im Gleichgewicht ist.
Dann hilft es nicht die Warnlampe rauszuschrauben.

Hier einige Beispiele:

Akne:
Sein äusseres ablehnen

Augenentzündung:
Enttäuschung was man sieht

Nase verstopft:
Die Nase voll haben, Schrei nach Veränderung

Bauchspeicheldrüse:
Das Leben zu bitter sehen

Galle:
Zorn Hass
So einen Blödsinn habe ich noch nie gelesen. Da bin ich echt sprachlos, glaubst da daran tatsächlich? Wenn ja, macht mir das Angst, dennoch verstehe ich langsam, warum es immer noch Impfgegner gibt…
Limette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 08:18   #27294
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.239
Zitat:
Zitat von Weißer Hirsch Beitrag anzeigen
Moin Arne. Naja, Lidl ruft ganzjährig nach diesen Maßnahmen. Hand aufs Herz: wer in einer Pandemie permanent die Apokalypse herbeiruft, behält halt (leider) irgendwann mal recht... Ich weiß das Lidl keine unlauteren Absichten hegt und glaube er ist ernsthaft besorgt, bei allen Maßnahmen muss man aber eben auch deren Umsetzbarkeit und Wirkung auf die Gesamtgrsellschaft im Auge behalten. Dieser Blick scheint mir bei seinen Forderungen nicht immer gegeben zu sein. Ich greife Lidl hier nur exemplarisch raus (und nicht an), es könnte auch ein anderer Username da stehen.....
Gestern wurde eine mir sehr nahestehende Person beim Einkaufen in unserer biederen Stuttgarter Vorstadt 2x aufgefordert ihren Impfstatus nachzuweisen (jeweils vor dem Betreten des Geschäfts). Ich muss nicht ständig erwähnen, dass ich persönlich Corona sehr ernst nehme, aber diese Kontrollen haben für mich schon eine Geschmäckle, auch wenn sie möglicherweise berechtigt sind. Ich hoffe, unsere bisher freie Gesellschaft findet eine Balance - oder ich sehe einfach zu schwarz.
Den Stuttgarter Weihnachtsmarkt darf man heuer nur unter 2G+ Regeln betreten, zusätzlich muss man ein tagesaktuelles Bändchen tragen und ein Handy mit der Corona-Warn-App mitführen. Das sind schon heftige Maßnahmen. Das schreit quasi nach automatisierter maschineller Kontrolle. Das wäre für mich das völlige Horroszenario, da ich mich beruflich z.T. mit solchen Dingen beschäftige und die technischen Möglichkeiten kenne. Wie gesagt: ich hoffe, ich sehe zu schwarz.

keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 08:26   #27295
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.815
Zitat:
Zitat von Weißer Hirsch Beitrag anzeigen
Moin Arne. Naja, Lidl ruft ganzjährig nach diesen Maßnahmen. Hand aufs Herz: wer in einer Pandemie permanent die Apokalypse herbeiruft, behält halt (leider) irgendwann mal recht... Ich weiß das Lidl keine unlauteren Absichten hegt und glaube er ist ernsthaft besorgt, bei allen Maßnahmen muss man aber eben auch deren Umsetzbarkeit und Wirkung auf die Gesamtgrsellschaft im Auge behalten. Dieser Blick scheint mir bei seinen Forderungen nicht immer gegeben zu sein. Ich greife Lidl hier nur exemplarisch raus (und nicht an), es könnte auch ein anderer Username da stehen.
Ich verstehe seinen Standpunkt so, dass wir lieber ein kleines Feuer austreten sollten als ein großes. Man wirkt dann leicht wie ein Spielverderber, wenn die Inzidenzen niedrig, aber deren Wachstum schnell ist.

Aus meiner Sicht sollte man diesbezüglich die Rolle der FDP diskutieren. Deren Spitzenleute sind wie Schulbuben auf die niedrigen Inzidenzen im Sommer hereingefallen, als alle Experten bereits auf das exponentielle Wachstum der Zahlen im Herbst hingewiesen haben. Ob dahinter wirklich Dummheit steckte oder vielmehr Kalkül im Wahlkampf, wäre nochmal eine eigene Debatte wert.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 08:27   #27296
Jimmi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Jimmi
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Eisenach
Beiträge: 1.814
In China wäre / ist sowas sicher sicher Standard. Aber im digitalen Entwicklungsland Deutschland aktuell wohl technisch noch nicht möglich. Das wäre auch extrem gruselig. Bei diesem Thema bin ich Querdenker.
__________________
Keine Panik!
Jimmi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.