gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
[MTB] Nabendynamo einspeichen - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.09.2022, 21:06   #9
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.747
Als Öl eignet sich hervoraggend Oil of Rohloff. Da es nach Ablüften des Lösungsmittels zäher wird, schmierts beim Bauen und hemmt dann gegen Lösen.

Und wenn man einen speziellen Einspeich-Schraubenzieher (oder Biteinsatz) verwendet, lösts erstens alls Nippel haargenau gleich weit aufgeschraubt aus, was den Rundlauf deutlich verbessert und das Zentrieren extrem vereinfacht, ausserdem kann man die Nippel draufstecken und sie fallen nicht (wenn man sich nicht komplett dämlich anstellt) in die Felge.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 23:16   #10
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.137
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Als Öl eignet sich hervoraggend Oil of Rohloff. Da es nach Ablüften des Lösungsmittels zäher wird, schmierts beim Bauen und hemmt dann gegen Lösen.
.
Ganz klassisch wäre Leinöl (oder Leinölfirnis), das trocknet mit der Zeit wirklich aus und verharzt zu klebrigem Schmodder.
Ich hab aber gute Erfahrungen mit trockenem Gewinde gemacht, also nix dran. Dann richtig Spannung drauf, hinterher schön abdrücken, nochmals kurz kontrollieren und nach ca 100km nochmal checken/nachzentrieren. Danach steht das wie ne eins für lange Zeit.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2022, 09:15   #11
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.747
Ja, dieses Leinöl hat halt niemand mehr. Wir hatten gaaaanz früher immer die Nippel in Gläsern mit der Brühe liegen. Ziemliche Schweinerei.
Und Lappen, getränkt mit der Brühe, muss man halt gezielt behandeln, damit sie sich nicht von selbst entzünden.
Streng genommen gibts auch Spoke Freeze, quasi Loctite für Speichen/Nippel, ist halt wie bei allem, wo irgendeiner meint, er hätte die durchschlagende Idee um unsere Altvorderen, die auch nicht ganz dumm waren, ebenso dastehen zu lassen, aber ach, um welchen Preis dann wieder?!
Ich kam daher drauf, dass die Träufelflasche von Rohloff inkl. dem Inhalt, der/die eh rumsteht, auch hervorragende Dienste leisten in der Angelegenheit, wenngleich ich tatsächlich nu auch wieder Leinöl hab, zum Imprägnieren vom Holz um die Spüle, und, interessanterweise kann man mit dem Zeug auch Rost am Auto behandeln bzw. etwas hemmen.
Nur die Problematik mit Pinseln und Lappen sollte einem halt bewusst sein.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2022, 09:29   #12
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 8.635
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Ich kam daher drauf, dass die Träufelflasche von Rohloff inkl. dem Inhalt, der/die eh rumsteht, auch hervorragende Dienste leisten in der Angelegenheit,
Ich bevorzuge das Rohloff Altöl für solche Dienste.
Erleichtert die Entsorgung.
Das spannendste am Speichenippel schmieren ist für mich daß Sie sich bei Bedarf nach Jahren auch noch drehen lassen und es einfacher ist die nötige Spannung auf die Speiche zu bekommen damit man sie eher nicht nach Jahren noch drehen können muß.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
12.03.2017 42:40 Bienwald 10K
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM
29.10.2017 3:15:05 FfM M


2022
08.05. 1:40:09 St. Wendel HM
31.07 Dresden MD cancelled
21.08 5:16:59 Breisgau Triathlon MD
02.10 12:57:47 Elbaman LD
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2022, 09:44   #13
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.747
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Ich bevorzuge das Rohloff Altöl für solche Dienste.
Ich kann den Geruch nicht ab. Ein einfacher Ölwechsel bereitet mir genug Würgereiz.

Zitat:
Das spannendste am Speichenippel schmieren ist für mich daß Sie sich bei Bedarf nach Jahren auch noch drehen lassen und es einfacher ist die nötige Spannung auf die Speiche zu bekommen damit man sie eher nicht nach Jahren noch drehen können muß.
Das eh.
Und schön formuliert.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:50 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.