gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Kristian Blummenfelt auf der Langdistanz - Seite 173 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2022, 12:01   #1377
svenio
Szenekenner
 
Benutzerbild von svenio
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Ihsed
Beiträge: 92
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich bin sehr gespannt, was Blummenfelt im Rennen unternehmen wird, um Iden loszuwerden. Das könnte ein episches Laufbattle werden.

Ich vermute, er will ihn erstmal gar nicht loswerden. Vielmehr wird Iden versuchen, nicht mit Blummenfelt auf die letzten 10k zu gehen. Iden sagte in einem Interview sinngemäß, keiner kann sich hintenraus so quälen wie Blu und da hat keiner eine Chance. Also mein Tipp: wenn Iden und Blu beim Laufen noch nach dem Energy Lab gleichauf sein sollten, gewinnt Blu. Iden wird vorher versuchen von Blu wegzukommen.
svenio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 12:13   #1378
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 677
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Zum Thema Aerodynamik, hat jemand einigermaßen verlässliche Zahlen, bspw. cw-Wert. Ich denke mir auch, dass es nicht so optimal ausschaut, aber Aerodynamik spielt sich nicht nur vorne an der Stirnfläche ab, sondern auch dahinter. Ein Wassertropfen ist auch nicht lang und flach, sondern vorne dick und rund, und nach hinten flacher. Vielleicht ist seine Aerodynamik doch besser als es die meisten vermuten?
Falls das ernst gemeint ist, ist es vielleicht bisschen ein Missverständnis. Die stilisierte Form von Regentropfen existiert so eigentlich nicht. Ein langsamer Tropfen, den du gut sehen kannst, erhält diese Form weil er sich gerade von wo abgelöst hat. Ein schneller Regentropfen sieht eher aus wie eine Kugel die von vorne platt gedrückt wird, da er sich verformt durch die auf ihn wirkenden Kräfte. Er hat keinen Grund aerodynamisch zu sein.
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 12:28   #1379
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 752
Todernst war das sicher nicht gemeint, habe auf dem Gebiet keine Ahnung. Hier wird aber viel diskutiert, argumentiert, spekuliert ohne eine konkrete Zahl zu nennen. Vileicht war 'dick und rund' das falsche Vokabular, bin aber auch kein Wortakkrobat und sage die Dinge so, wie sie mir in den Sinn kommen. Ich denke es hat jeder verstanden was gemeint war. 'Bauchig' wäre vielleicht passender. Wie gesagt, für meinen Laienblick sieht die Position auch nicht schnell aus, aber ist es wirklich so? Bis vor kurzem sahen Schuhe mit dicker Sohle auch nicht schnell aus, breite Reifen ebenfalls nicht.
zahnkranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 13:25   #1380
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.213
Eine Kugel, noch besser ein Ei ist jedenfalls deutlich näher am aerodynamischen Optimum als eine Schrankwand.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 13:25   #1381
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.653
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das ist ein Missverständnis.
1. Ich halte es für möglich, dass Kristian erst mit einem ungewöhnlich hohen Körperfettanteil seinen individuell höchsten relativen VO2peak-Wert erzielt.

2. Ich halte es für ungewöhnlich, interessant und bemerkenswert, dass er trotz dieses Handicaps in der Lage ist, im Triathlon schneller zu laufen als alle anderen.
Mit anderen Worten: Für ihn selbst als Individuum ist der hohe Körperfettanteil möglicherweise kein Nachteil, sondern eine notwendige Voraussetzung für seine Leistungen. Im Vergleich zu anderen Athleten der absoluten Weltspitze ist es aber ein Nachteil, denn diese benötigen keinen erhöhten Körperfettanteil, um ihre besten Leistungen zu erbringen.

Offenbar ist er in der Lage, diesen Nachteil auszugleichen.
ich halte den Körperfettanteil nicht für zu hoch, ich kenne ihn nicht genau, aber auf Bildern sieht er ziemlich definiert aus.
Im Vergleich zu anderen Athleten ist es meiner Meinung nach kein Nachteil, da er bisher alle anderen (die im Vorteil sind wegen geringerem Körperfettanteil?) geschlagen hat....
mamoarmin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 13:28   #1382
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 21.024
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Seine Position auf dem Bike ist ja dennoch sehr aerodynamisch, megakompakt (ein bissl wie "Uberbiker ZÄCK-Attack" auf dem Softride in den Neunzigern).

Und kann es sein, dass der komplette Rumpf samt Rücken für die 180 Kilometer dadurch dermaßen entlastet wird, dass er dann "obenrum" frisch in den Marathon startet und dank seiner zweifelsfrei sichtbaren, überdurchschnittlichen Rumpfstabilität und Physis diesen Vorteil brutal in seine schnellen Laufzeiten ummünzt?
Es würde mich wundern, wenn diese Sitzposition sehr aerodynamisch wäre. Je größer die Stirnfläche, desto größer der Luftwiderstand.

Den Marathon läuft er anschließend mit den Beinen, nicht mit dem möglicherweise geschonten Rücken. Was er auf dem Rad an Aerodynamik einbüßt, um möglicherweise den Rücken zu entlasten, muss er durch eine erhöhte Leistung der Beine wettmachen. Für den Marathon aus meiner Sicht kein Vorteil.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass seine Kielbrust indirekt zu einer recht aufrechten Sitzposition auf dem Rad führt. Säße er vorne tiefer, kämen sich Bauch und Oberschenkel ins Gehege. Das ist aber eine Spekulation meinerseits.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 13:40   #1383
->PF
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 295
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Das ist ein Missverständnis.
1. Ich halte es für möglich, dass Kristian erst mit einem ungewöhnlich hohen Körperfettanteil seinen individuell höchsten relativen VO2peak-Wert erzielt.

2. Ich halte es für ungewöhnlich, interessant und bemerkenswert, dass er trotz dieses Handicaps in der Lage ist, im Triathlon schneller zu laufen als alle anderen.
Mit anderen Worten: Für ihn selbst als Individuum ist der hohe Körperfettanteil möglicherweise kein Nachteil, sondern eine notwendige Voraussetzung für seine Leistungen. Im Vergleich zu anderen Athleten der absoluten Weltspitze ist es aber ein Nachteil, denn diese benötigen keinen erhöhten Körperfettanteil, um ihre besten Leistungen zu erbringen.

Offenbar ist er in der Lage, diesen Nachteil auszugleichen.
Das habe ich so nie explizit raus gelesen bei dir. Kann dann mein Fehler sein. Ob es nur auf ihn zutrifft oder auch auf eine breitere Masse anwendbar ist (wie er selbst im Video
mutmaßt) ist jetzt der spannender Punkt.

Ich finde es faszinierend da ich einfach bei mir ganz lange das Gewicht als den Kasus knacksus identifiziert hatte um schneller zu werden. Bei MIR (bitte nicht auf euch projezieren) hatte das immer mehr Probleme zur Folge (verletzungsanfälligkeit etc.).
Ich kann also seine Argumentation ein Stück weit nachvollziehen.
->PF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 13:41   #1384
Thanus
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 363
Die Kielbrust kann mit ein Grund sein, dass Blummenfelt aufrecht auf dem Rad sitzen muss, hauptursächlich ist aber seine nachteilige Rückenkrümmung. Leute, die hauptsächlich im Brustwirbelbereich die Wirbelsäule krümmen, können nicht mit geradem waagrechten Rücken auf dem Rad sitzen. Ich habe das gleiche Problem, die meisten Frauen übrigens auch. Ich gehe davon aus, dass er nicht zu den Spitzenathleten mit ausgezeichneten Luftwiderstandswerten gehört.
Thanus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.