gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 3397 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.11.2021, 07:14   #27169
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.239
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Selbst wenn wir jetzt einen kompletten Lockdown machen würden, bleibt die Frage: was danach? Das Virus bleibt ja scheinbar.
Falls nicht ausreichend Menschen geimpft sind, kommt nach einem Lockdown die fünfte Welle. Oder sehe ich das falsch?
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 07:38   #27170
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 367
Zitat:
Zitat von Thomas W. Beitrag anzeigen
Was nehme ich denn am Besten nach zweimal Moderna ?
Will mir grad nen Termin machen .
Man empfiehlt eine Kreuimpfung. In Deinem Fall also Biontech. Leute die 2x Biontech hatten, zur Auffrischung dann also Moderna.

Gute Nachricht: Bei der 3. Impfung treten Herzmuskelentzündungen bei Moderne viel seltener auf als nach der 2. Impfung.

Zitat:
Zitat von hein Beitrag anzeigen
Ich glaube, dass sich die Daten dieser Studie mit noch mehr sinnvollen Annahmen in Einklang bringen lassen. Es wurde ja kein Vergleich von Geimpften und Ungeimpften durchgeführt, sondern ein Vergleich von erkrankten Geimpften und erkrankten Ungeimpften. Bei selbstselektierten Stichproben muss man immer aufpassen, welcher Teil der Gesamtpopulation angeschaut wird.
Erkrankte Geimpfte sind ja offensichtlich die Personen, bei denen sich die Infektion so lange ausbreiten konnte, bis sie auch tatsächlich symptomatisch erkrankt sind. Wenn es zu einer symptomatischen Erkrankung gekommen ist, dann haben die frühen Abwehrmechanismen offensichtlich versagt.
Wir wissen aus anderen Quellen, dass die Antikörper bei manchen Personen schneller verschwinden als bei anderen Personen. Antikörper sind frühe Abwehrmechanismen.
Daher vermute ich:
- Wenn es keine oder nur noch wenige Antikörper gibt, dann kommt es schneller zur symptomatischen Erkrankung.
- Auch in diesen Fällen ist der Körper in der Lage, die Antikörper bei Bedarf zu produzieren.
- Mit der Hilfe der Antikörper ist der Körper schneller in der Lage, die Infektion zu bekämpfen.

Der Haupteffekt einer Booster-Impfung müsste nach dieser Herleitung darin liegen, dass die Zahl der Antikörper auf einem hohen Level bleibt und eine Infektion daher früher bekämpft werden kann.
Die Auffrischungsimpfung aktiviert hautsächlich die Gedächtnis B-Zellen. Die sorgen wiederum dafür, dass massiv Antikörper gebildet werden. Dabei ist es nicht so, dass die Level auf einem hohen Niveau bleiben. Die Antikörperlevel sind nach der Auffrischungsimpfung 7-10 höher als nach der 2. Impfung.

Man vermutet übrigens, dass der Impfschutz nach dem dritten Jab für 1 Jahr lang hält.

Die Impfstoffe wurden übrigens nicht an Delta angepasst.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 07:44   #27171
Drop
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: NRW
Beiträge: 388
Gibt es eigentlich Stimmen von nicht Geimpften zu der aktuellen und kommenden Lage? Was soll nach deren Ansicht jetzt getan werden?
Drop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 07:45   #27172
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.728
Zitat:
Zitat von Plasma Beitrag anzeigen
(...)
Gute Nachricht: Bei der 3. Impfung treten Herzmuskelentzündungen bei Moderne [sic] viel seltener auf als nach der 2. Impfung.
(...)
das würde mich sehr interessieren, gibt es dazu für Laien verständliche Darstellungen?

Danke.

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 07:51   #27173
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 14.751
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Falls nicht ausreichend Menschen geimpft sind, kommt nach einem Lockdown die fünfte Welle. Oder sehe ich das falsch?
Die Frage ist ja, was genau ist "ausreichend" und wie erreichen wir das?

Im Idealfall wäre DE ein abgeschlossenes System, wir würde es für ein paar Tage anhalten und alle Menschen in kurzer Zeit durchimpfen. Sache gegessen!

Aber die Realität ist komplex, z.B.:

- es kommen ständig neue Menschen hinzu (Neugeborene, aus dem (europäischen) Ausland)
- wir können schon rein logistisch nicht ~80 Millionen in kurzer Zeit gleichzeitig impfen, international gar nicht mal angedacht...
- die Wirkung des Impfstoffs lässt stetig nach, gerade bei Gruppen mir hoher Sterbewahrscheinlichkeit
- das Virus ist längst allgegenwärtig und verschwindet nicht.

Impfen ist zweifellos richtig, aber eine langfristige Lösung sehe ich allein darin auch nicht. Es werden wohl verschiedene Maßnahmen greifen müssen und auch über einen längeren Zeitraum. Meines Wissen hat das die WHO auch schon im vergangenen Jahr so kommuniziert.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 07:53   #27174
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 3.291
Zitat:
Zitat von Plasma Beitrag anzeigen
Man empfiehlt eine Kreuimpfung. In Deinem Fall also Biontech. Leute die 2x Biontech hatten, zur Auffrischung dann also Moderna.
Meine humanmedizinische Referenz meinte dazu bei gleicher Fragestellung meinerseits, dass die aktuellen Studienlage bei den mRNA-impfstoffen eher dünn sei und die aktuelle Empfehlung dahingehend laute, eher beim vorhergehenden zu bleiben.
Also in meinem Fall (1. AZ, 2. Biontech) auch den Booster mit Biontech.

Da er selbst sich genauso hat impfen lassen, werde ich das vermutlich auch so machen (lassen).
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 08:02   #27175
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.239
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Die Frage ist ja, was genau ist "ausreichend" und wie erreichen wir das?

Im Idealfall wäre DE ein abgeschlossenes System, wir würde es für ein paar Tage anhalten und alle Menschen in kurzer Zeit durchimpfen. Sache gegessen!

Aber die Realität ist komplex, z.B.: […]
Entscheidend ist der R-Wert: Wie viele Menschen steckt eine infizierte Person an? Wenn er stabil unter 1.0 liegt, läuft die Pandemie aus. Er muss also nicht bei 0.0 liegen.

Das bedeutet: Auch wenn es weiterhin ein Infektionsgeschehen gibt (infizierte Menschen stecken andere Menschen an), läuft die Pandemie aus, sofern dieses Infektionsgeschehen unterhalb einer kritischen Größenordnung bleibt.

Daher: Wenn ausreichend Menschen geimpft sind, ist die Pandemie zu Ende. Trotz vorübergehend nachlassendem Impfschutz, trotz Impfdurchbrüchen.

Es ist wie bei einem Bankkonto: Hier gibt es permanent Einnahmen und Ausgaben. Wenn die Ausgaben aber auf Dauer größer sind als die Einnahmen, ist das Konto irgendwann mit Sicherheit leer. Auch wenn es Einnahmen gibt.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2021, 08:02   #27176
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.435
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Falls nicht ausreichend Menschen geimpft sind, kommt nach einem Lockdown die fünfte Welle. Oder sehe ich das falsch?
Meine Frau arbeitet in einer Klinikgruppe. Von dort heißt es, dass erst die Durchseuchung dem ganzen ein Ende setzen wird. Man geht dort von 3 - 4 Jahren (von heute aus betrachtet) aus. Unbetrachtet bleibt dabei die Fortentwicklung sowohl des Virus als auch unserer Organismen.
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:31 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.