gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Die Puderquaste fährt - Seite 20 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2021, 17:53   #153
uruman
Szenekenner
 
Benutzerbild von uruman
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.430
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Wie weit ist der WK noch entfernt?
Hat er schon geschrieben, April
__________________
Grandpa Club Since2021
uruman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 18:31   #154
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.082
Zitat:
Zitat von uruman Beitrag anzeigen
Hat er schon geschrieben, April
Hatte ich nicht im Kopf.

Dann würde ich Option 3 ziehen.
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 05:51   #155
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von uruman Beitrag anzeigen
Was ich nicht verstehe KevJames , du hast angeblich als Ziel , bei EZF mitzumischen

Warum fixiert du dann alles auf Wattwerte ? Bei Radfahren und besonders bei EZF gelten auch andere Faktoren wie Rad Beherrschung, Aerodynamik Pacing ,Ausrüstung usw.

Wenn dein Ziel ist besser bei EZF zu sein, muss du genau das trainieren

Man hat der Eindruck dass du nur um deine Wattwerte zu verbessern interessiert bist

Wenn du dich in deine Umgebung umhörst ,wird du es merken dass es gibt genug Leute ,die Wattmonster sind und unglaublich gute FTP vorweisen können, aber bei Wettkampfe liegen immer unter seinen eigenen Erwartungen

Auch andere Sachen, ob man für so ein Ziel unbedingt oder überhaupt Sinn macht 20tsd Km/Jahr zu fahren ?, ob zu Früh in Jahr in Form zu sein gut ist ? ob gleichzeitig Gewicht zu verlieren kompatibel ist ?

Ich würde ehr kleine Ziele setzen , Terminieren ,und eine nach der andere abhacken
Natürlich weiss ich, dass dies alles wichtige Elemente sind, aber: Für Radbeherrschung, Aerodynamik und Ausrüstung ist gerade einfach nicht das Wetter. Sobald es wärmer und trocken ist geht es raus und dann werden diese Themen eine Rolle spielen. Ich könnte ja hier noch einmal ein Foto der Räder reinstellen. Ausgerüstet bin ich mit einem Cervelo P5, Endura Zeitfahranzug, 3 Helme zum Testen, Scheibe, diversen Vorderrädern zum Testen, da ich ja über ein Wahoo Bike verfüge probiere ich immer schon indoor an möglichen Positionen herum (auch darüber mache ich mir schon so meine Gedanken).

Natürlich sind all diese Elemente wichtig, wenn die dann aber kombiniert sind mit möglichst vielen Watt - so denke ich, dann wäre das ideal. :-)
Da Gewicht und Watt zuvor ja schon diskutiert wurden: Pogacar ist ja gestern mit 420 Watt die letzten Kilometer des Schlussanstiegs hochgestiefelt. Google spuckt bei ihm 66 kg aus. Das sind fast 6,4/kg - der dürfte auch einen ziemlich guten FTP haben auch zumindest auch deswegen im Zeitfahren nicht so schlecht sein.

Bezüglich der Umfänge bin ich für Input sehr, sehr offen. Mein bisheriger Ansatz ist, dass es doch in allen Sportarten, auch wenn die Wettkampfdistanzen sehr kurz sind, sehr viel trainiert wird. Auch ein 100m Schwimmer trainiert doch hohe Umfänge, oder? Auch der Langläufer, der vielleicht 20-30 min. Wettkampfzeit hat macht dies usw ... Ich lasse mich da aber gerne korrigieren bzw. nehme Anregungen gerne auf.
KevJames ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 06:01   #156
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 798
Eine Sache habe ich noch vergessen: Um die Kompatibilität der Gewichtsabnahme haben wir uns hier ja bereits ausgesucht. Und ja, das ist durchaus ein Problem, das ich selbst wahrnehme. Diät ich strenger, so schaffe ich bei intensiven Einheiten einfach weniger Leistung, esse ich mehr Kohlenhydrate bedeutet dies mehr Leistung aber eine langsamere Gewichtsabnahme.
Auch deswegen habe ich mich dazu entschieden nicht in einem Sprint ganz schnell abzunehmen, sondern eher einen Marathon bis 2022 draus zu machen. Aus meiner Sicht spricht aber auch für die Abnahme viel zu fahren, da hierdurch auch der Kalorienverbrauch höher ist.

Wenn wir schon dabei sind - Mahlzeitentiming:
Hat jemand genauere Kenntnisse dazu, wie lange reine Kohlenhydratmahlzeiten (ca., schon klar, dass das in jedem Körper ein wenig anders ist) benötigen um dann zur Verfügung zu stehen.
Mir stellt sich folgende Frage: Wenn ich weiss, dass am Dienstag, sagen wir mal um 17 Uhr, Intervalle anstehen, ist es dann nötig bereits am Montag Abend Kohlenhydrate zu essen, oder reicht es morgens oder gar mittags zu beginnen. Gerade aufgrund der Situation, dass ich in der Diät ja immer recht leere Glykogenspeicher habe. Try and Error habe ich bereits versucht, bin aber noch zu keinem so richtig zufrieden stellenden Ergebnis gekommen. Gibt es da evtl. auch Forschung zu, die jemand hier kennt?
KevJames ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 06:04   #157
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Hatte ich nicht im Kopf.

Dann würde ich Option 3 ziehen.
Letzte Aprilwoche - wobei ich noch nicht weiss, ob der WK und ob mit mir stattfindet. Ich tue aber einfach mal so als hätten wir keine Beschränkungen. Im Zweifel fahre die Streckenlänge dann auf meiner Hausstrecke und teste was geht.

Könntest Du Deine Antwort bitte noch näher begründen?

Die anderen gar nicht sinnvoll? Oder aufgrund des Zeitpunktes?
KevJames ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 06:17   #158
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 1.939
Grundsätzlich kann man bzgl. der Trainingseinheiten sagen: Je näher zum Wettkampf, desto spezifischer sollten die Einheiten sein, bis hin zur Simulation des eigentlichen Wettkampfs. Das könntest du dir bei den Optionen überlegen.

Geändert von Adept (14.03.2021 um 06:30 Uhr).
Adept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 06:21   #159
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 798
Zitat:
Zitat von Adept Beitrag anzeigen
Grundsätzlich kann man bzgl. der Trainingseinheiten sagen: Je näher zum Wettkampf, desto spezifischer sollten die Einheiten sein, bis hin zur Simulation des eigentlichen Wettkampfs. Das könntest du die bei den Optionen überlegen.
Diese Regel kenne ich schon.

Aus meiner Sicht beinhalten die Option 1-3 diese Regel ja alle. Entweder über die Leistung oder über die Zeit wird dann ja genau dorthin geführt.
KevJames ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2021, 06:56   #160
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.082
Grund für die Intervalle:
Option 1 und 2 finde ich persönlich für den Kopf sehr hart und wenn man so etwas zu oft macht, kann es sein, dass man dann im WK nicht mehr so richtig den Kopf dafür hat.
Mit den Intervallen schaffst du ziemlich sicher bei einer Einheit mehr Zeit im Zielwattbereich und brennst vom Kopf nicht so aus.

Kohlehydrat Timing. Wenn du abends trainierst musst du nicht bereits am Abend davor beginnen die Speicher zu füllen, das reicht tagsüber. Was du dir überlegen kannst sind Konzepte Richtung train high sleep low bezogen auf die KH Zufuhr
Necon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.