gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Putin und die Ukraine - Seite 861 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2022, 18:40   #6881
Trimichi
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.556
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen

Hafu, der hier am Schreibtisch sitzt, bezeichnet die russischen Soldaten pauschal als Untermenschen?
Wuerde ich nicht überbewerten. Ich vermute ein Minenfeld. BTV versus DTU. Mehr ist das meiner Ansicht nach nicht. Kann uns beiden, die wir wie Flow auf Hafus Ignorierliste stehen wohl wurscht sein. Also Prost auch mit dem user_in Flow und damit auch Flowrian willkommen im Club der Biertrolle..
Trimichi ist offline  
Alt 29.06.2022, 18:47   #6882
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 8.820
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Der Ukrainer verteidigt sein Land und sein Volk gegen Vernichtung durch Russland. Der russische Soldat geht gegen Bezahlung in einen Angriffs- und Vernichtungskrieg in der Ukraine. Wenn du da keinen Unterschied siehst, dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
Die russischen Soldaten sind genauso abhängig und "Opfer" des Systems wie die deutschen Soldaten im 1. oder zweiten Weltkrieg. Niemand hat die Soldaten der Reichswehr und der Wehrmacht für den Angriffskrieg jemals individuell angeklagt, sehr wohl aber die politische Führung. Bezeichnest Du alle Deine deutschen Vorfahren, die im 1. oder 2. Krieg an die Front eingezogen worden sind, als Orcs? Bezeichnest Du andere (Berufs)Soldaten anderer Angriffskriege als Orcs, Vietnam, Irak, Afghanistan?
qbz ist offline  
Alt 29.06.2022, 18:55   #6883
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.637
Es gab auch in anderen Armeen Kriegsverbrechen. Soldaten die übermäßig brutal handeln würde ich genauso abwertend bezeichnen. Das gab es bei Amerikanern im Irak, in Afghanistan, und wahrscheinlich in vielen weiteren Armeen bei Einsätzen fern der Heimat.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline  
Alt 29.06.2022, 18:55   #6884
Thanus
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 363
Die verursachten Gräueltaten in allen Kriegen auf allen Seiten sind leider zutiefst menschlich, sich in der Geschichte des Homo Sapiens ständig wiederholend und kein einzelner Mensch ist davor gefeit, in Extremsituationen selbst zu einem Gräueltäter zu werden.
Thanus ist offline  
Alt 29.06.2022, 19:14   #6885
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.672
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Die russischen Soldaten sind genauso abhängig und "Opfer" des Systems wie die deutschen Soldaten im 1. oder zweiten Weltkrieg. Niemand hat die Soldaten der Reichswehr und der Wehrmacht für den Angriffskrieg jemals individuell angeklagt, sehr wohl aber die politische Führung. Bezeichnest Du alle Deine deutschen Vorfahren, die im 1. oder 2. Krieg an die Front eingezogen worden sind, als Orcs? Bezeichnest Du andere (Berufs)Soldaten anderer Angriffskriege als Orcs, Vietnam, Irak, Afghanistan?
Jetzt hör mal bitte auf diese russischen Kriegsverbrecher zu verteidigen. Jeder ist für sein eigenes Tun und Handeln verantwortlich. Viele russische Soldaten handeln richtig und verweigern den Einsatz in diesem Angriffs- und Vernichtungskrieg, andere melden sich freiwillig und gehen gegen Bezahlung in die Ukraine um Menschen zu massakrieren. Das ist durch nichts zu entschuldigen.

Ein russischer Soldat ist mit seinem Kampfhubschrauber in die Ukraine geflogen und hat ihn ohne einen Schuss abzufeuern an die Ukraine übergeben. Für dich ist er wahrscheinlich ein Verräter weil er deine russ. Freunde verraten hat, in Wirklichkeit hat er aber richtig gehandelt und ist nicht zum Kriegsverbrecher geworden wie die russ. Soldaten, die wie Terroristen alles bombardieren was ihnen vor die Waffen kommt. Russische Soldaten die in der Ukraine so sinnlos morden sind keine Opfer sondern Täter.

Geändert von dr_big (29.06.2022 um 19:26 Uhr).
dr_big ist gerade online  
Alt 29.06.2022, 19:23   #6886
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.198
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Jetzt hör mal bitte auf diese russischen Kriegsverbrecher zu verteidigen.
ja, es ist echt ekelhaft, keine Ahnung wie man so tief fallen kann
sabine-g ist offline  
Alt 29.06.2022, 19:30   #6887
Canumarama
Szenekenner
 
Benutzerbild von Canumarama
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: PM, MST
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
ja, es ist echt ekelhaft, keine Ahnung wie man so tief fallen kann
Du weißt doch:

Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
qbz: ich finde dein pro russisches Engagement widerwärtig.
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich empfinde qbzs Argumentation als pro Ukrainisch und auf einen dauerhaften Frieden in Europa ausgerichtet.
__________________
Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten: "Ich kenne eine Abkürzung!"
Canumarama ist offline  
Alt 29.06.2022, 20:04   #6888
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.988
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Im Vergleich zu den Opfern und existenziellen Nöten, die die Menschen in der Ukraine bringen müssen sehe ich die Probleme, mit denen wir uns konfrontiert sehen nahezu als Larifari an.
Dem würde ich zustimmen oder es offen lassen. Wir wissen ja nicht genau, was noch kommt und wie larifari die nächsten Eskalationsstufen in diesem Krieg sein werden. Die Ukrainerinnen und Ukrainer sind in jedem Fall schlechter dran als wir. Da bin ich Deiner Meinung.

Die Interessen der Ukrainer sind legitim. Die Interessen der Deutschen oder der Europäer sind ebenfalls legitim. Wir haben kein Interesse an einer Ausweitung des Krieges, an einer Konfrontation zwischen der Nato und Russland, an einer Wirtschaftskrise oder an extrem hohen Belastungen unseres Staatshaushaltes. Länder, denen es weit schlechter geht als uns, haben kein Interesse an einer Nahrungsmittelkrise.

All das sind ebenfalls legitime Interessen. Sie wiegen in den meisten Fällen weniger schwer, als das Interesse der Ukrainerinnen und Ukrainer auf nationale Selbstbestimmung. Dennoch darf man sie meiner Meinung nach nicht gegeneinander ausspielen: Hier die Interessen der Ukraine, dort die Interessen der Larifaristen. Das ist nicht fair und geht schief. Ich halte es für eine Lehre aus der Flüchtlingskrise, dass man nicht nur die legitimen Interessen derer sehen darf, die auf unsere Hilfe angewiesen sind, und alle anderen Interessen als Larifari abzutun. Diese einfache schwarzweiße Sichtweise wird den Realitäten nicht gerecht.

Wir sollten damit rechnen, dass es in Deutschland eine Kontroverse darüber geben wird, wie weit wir uns selbst schaden können oder wollen, um der Ukraine zu helfen. Die Deutschen werden verschieden stark unter den wirtschaftlichen Folgen dieses Krieges zu leiden haben, und deshalb wird es auch verschiedene Meinungen dazu geben. Diese Kontroverse wird Einfluss haben auf die weitere Entwicklung des Krieges, zum Beispiel über Waffenlieferungen.

Ich halte es für naiv, fest davon auszugehen, dass die westlichen Länder solange Waffen liefern werden, bis die Ukraine ihr altes Territorium wieder zurückerobert hat. Womöglich inklusive der Krim. Das sollte auch Selenskyi klar sein.

Just my two cents!
Klugschnacker ist gerade online  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:22 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.