Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Gemeinsame Triathlon-Trainingstage in München
Trainingstage München
Anzeigen
The Matter Of Time - Seite 564 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2020, 22:57   #4505
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.786
Habs aus den Augen verloren mit der eTap, wie gingsn/gehtsn weiter?

Ja Mädels, wir kommen zum Montag.
Der war echt bitter, weil mir da noch nicht gedämmert war, was mir gestern so auffiel: ich krieg langsam nen Lagerkoller.
Diese Homeoffice iss natürlich knorke, momentan iss aber halt die Hölle los unds Internet pennt am Wochenende nicht.
Daher racker ich natürlich gerne mal auch Samstach oder Sonntach was weg, damits mich montags nedd gar so hart trifft, aber solangst nur jeden Tag zuhaus sitzt, alle anderthalb Wochen mal zum Einkaufen rennst und vielleicht mehr oder weniger täglich n paar Meter mitm Radl fährst, keine Pläne schmiedest, keine Wochenenden sich unterscheiden, sondern halt wirklich täglich das Murmeltier grüsst, alles eigentlich wirklich egal ist, weil, wassd heut machen könntest, kannst genauso auch morgen tun, übermorgen oder auch gar nedd, weil, solang beispielsweise das Automobil eh nur rumsteht und nedd gefahrn wird, isses doch wurscht obsd nu die Ölpumpe abdichtest, die Windschutzscheibe irgendwann mal nedd richtig eingeklebt wurde unds daher bei Regen gern mal irgendwo reinpieselt und übers Tempomat-Steuergerät rinnt, du schon länger mal den Aufhänger für die Bikes montieren wolltest, um etwas Platz im Aufzugshäuschen zu gewinnen (denst dann auch nedd brauchst) und und und...
Ja also, war gestern Zeit, mal wieder rauszugehn und da kams grad recht, dass einer von der Bergwacht selbstgenähte Masken gespendet hat und die auf der Wache abgeholt werden konnten.
Ja aber nein, das wusst ich natürlich Montag no nedd, da fiel mir nix Gescheiteres ein, als mal wieder Radeln zu gehn.
Weil sich mir wiedermal n paar Tätigkeiten von Berufswegen in den Weg stellten, wurds erneut später als gewollt und damit fiels Biobike mal wieder flach.




Als durchwegs postive Entwicklung traf mich, dass ich ähnlich wie in ein Wespennest wohl in so ne Art Trail-Hotspot gestochen hatte.




Da war ich mit der Lütten vor zwo Wochen schonmal, allerdings auf anderen Wegen und der Weg hoch zu dem Punkt, wo das losging, war ätzend, da wohl als Rückergasse benutzt vor nicht allzulanger Zeit und dementsprechend voller Knüppelholz, aber diesmal bin ich nach dem ersten Trail anders abgebogen und hab schlicht aneinandergereiht, was ich gefunden hab und bin kilometerlang einfach nur auf den Wegelchen bergab gefahrn.
Geiler Schice!




Gut, fürn Heimweg musst ich dann natürlich den bekannten und beliebten Gänsweg (von dem ich immer noch nedd rausgefunden hab, woher er seinen Namen oder was es mit ihm auf sich hat) nach anhängen und weil mich mein Glück immer noch nicht verlassen hat, kam mir dann für die letzten Meter ehe es runter ins Kaff (und leider auf der andern Seite wieder hoch) ging, ein weiterer Singletrail durch ein Wäldchen in die Quere.




Nu gut, Dienstag kam mir dann wie oben erwähnt die Erleuchtung, wo es klemmt, aber es war eh Zeit, n paar Dinge fürn Bulli beim VW-Partner zu ordern, die lustigen Masken abzuholen und mal wieder in der Firma vorbeizugehn, heut war Einkaufen angesagt und ich hatte an sich vor, in meiner Garage was zu frickeln, was letztlich aber ausfallen musste, weil die neuen Besitzer meiner ehemaligen Bude die komplette Hütte zerlegt haben und weder im Haus noch sonstwo aufm Gelände Strom zu finden ist und natürlich schon gar nicht in meiner Garage.
Übern Aggregat hab ich gar nicht erst gross nachgedacht oder ein Kabel zum Nachbarn zu ziehn, weil mein Schweissbräter doch n bissl üppiger gebaut ist und a weng was zieht, so vong Ampere her, wenns um 5mm dickes Blech geht.
Der VW-Fritze ruft an, wenn die Brocken da sind, das wird voraussichtlich nicht grad morgen gleich sein, mal schaun, was ich da so anzetteln werd.
Könnt mal wieder aufs Fahrrad...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 06:20   #4506
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.117
Wo gibt es die roughstuffbücher? Will auch. Hier ein Bild von mir, das evt auch reinginge (war halb so schlimm).

__________________
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 10:56   #4507
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.786
Moin Jan, normalerweise gibbet die Schmöker bei denen im Shop:
https://www.rsf.org.uk/the-rsf-shop.html

Die haben aber grad zu wegen Corona, wieso und was auch immer die da bei nem Webshop befürchten.
Hab daher nu fixies gegoogelt, weil ich meinte, bei Amazon das Archiv-Bilderbuch auch schon gesehen zu haben, aber der IsolaPress-Shop iss ja mal noch viel geiler:
https://www.isolapress.com/shop
Unds gibt die beiden Bücher im Bundle mit 3£ Ersparnis. Wenn mir das mal eine/r gesagt hätte... (...hätte ich gleich mal noch die 'First 90 Special Edition' mitbestellt unds T-Shirt dazu, weil ich ja nicht noch rund 200 Finishershirts zum Auftragen hätte... )

Ach ja und: hier war nix mehr mit Fahren:






__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2020, 20:59   #4508
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.786
Leute, ich glaub, ich hab den Schlüssel zu Corona gefunden!





Nachdem ich hier ja allmählich das Gefühl hab, nen Lagerkoller zu kriegen, weil sich alle Tage gleichen, hab ich mir für jeden Tag n bissl was unterschiedliches zur Aufgabe gemacht.
Heute war unter anderem mal wieder Schlüsselsuche dran.
Es flacken hier tonnenweise Schlüssel rum, die Exbewohnerin, lange verstorben, war gute Stammkundin beim nächsten Schlüsseldienst im Nachbarort, es gibt viele total abgegriffene Schlüssel, die nirgendwo hier ein Schloss zu haben scheinen, derweil für einige Türen und Tore ums Verrecken kein Schlüssel aufzutreiben ist.
Leider auch heute nicht, wo ich einen zum Kleinteile und Baubeschläge-Kabinett umfunktionierten Kleiderschrank gesichtet und alles, was nach Schloss oder Schlüssel, egal was draufstand, zusammengetragen hab, ums an allen Schlössern auszuprobieren, für die keine Schlüssel da sind.
Komplett negativ, das ist echt faszinierend.
An vielen Schlüsseln hängen sogar Schildchen dran, nur: sie passen nicht da, wo draufsteht...

Naja, dann gabs ne weitere Neuerung: ich bin mal wieder gelaufen.
3km, schlagkaputt hinterher, Zeit, frag nedd, war aber dennoch oder grad deswegen geil und ich weiss nicht, wann ich das letzte Mal mit solchem Genuss wie da jetzt hinterher geduscht hab...




Auslöser für den tatsächlichen Ruck (ich hab ja schon lange mit dem Gedanken geliebäugelt) war neben dem hundsmiserabligen Wetter (leider bliebs von oben trocken, während ich unterwegs war, nur Schuhe und Strümpfe waren komplett durchgeweicht, weil ich hinterm Haus ausm Gartentürchen geschlüpft und durch ne knapp hüfthohe Wiese hoch aufn Berg gekrochen bin), bei dem ich keine Böcke auf Radputzorgien hab, die doppelt so lang wie die Radfahrt dauern, ein weiteres Novum, denn ich hab endlich mal n Manual für ne Körperzusammensetzungswaage, die ich vor ewigen Zeiten mal gebraucht hier gekauft hatte, aufgetrieben und ihr die restlichen Funktionen neberm blossen Wiegen entlockt.
Naja, und das Ergebnis war nedd so erfreulich und damit nicht in der Lage, mein schlechtes Gewissen zu beruhigen, wenn ich nur rumgelümmelt und gelesen hätte...

__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2020, 21:18   #4509
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.786
Na, Brüder und Schwestern der Sonne, alles roger, zwo Tage nachm ersten Mai?
Ich hab ein herrlich entspanntes Wochenene hinter mir, die Lehren ausm letzten Wochenende gezogen und den Firmen-Rechner, der hier hinter mir steht, nicht ein einziges mal angehabt seit Freitag abend und auch seither geflissentlich ignoriert, dass zu den vorgestern am Abend darauf vorgefundenen >30 unbeantworteten Emails pro Tag nochmals so um die 50 hinzugekommen sein dürften.
Irgendwie juckt mich das grad gar nedd.
Und wenns das morgen früh dann eventuell doch tut, trinkmer halt erstmal ne Halbe zum Frühstück statt Kaffee und sehn danach weiter...
(Oder warten ab, was die Kollegen tun, wenn sich bis um ca. Zehne nix dran geändert hat, hähähä...)

Die Geschichte, dass Strom in der Garage grad Fehlanzeige ist, hatte ich sicherlich erwähnt.
Gestern hatte ich dennoch keene Böcke, deswegen weiterhin auf Schweissen zu verzichten, rumzurennen, ne Schlosserei zu suchen, die mir fürn Zehner in die Kaffeekasse schnell zwo Halter für meinen Rad-Aufhänger zusammenrbutzelt, weil ich den nicht wie bisher immer an die Decke dübeln kann, und bin in die Garage gefahren.
Natürlich immer noch keinen Strom.
Ich hab den Ärger, weil die Schice-Butze, in die es bei Regen reintropft, die aber dennoch 90Öre kost, fixies runtergeschluckt und mir gedacht, ich probiers wirklich erstmal mit nem Verlängerungskabel zum Nachbarn.
Direkt auch einen getroffen, bis zu dem mein 50m-Kabbel haargenau hin reichte.

In 5 Minuten meine zwo Dinger zusammengeschmurgelt statts Schweissgerät einzuladen und heimzukarren, Kabel wieder aufgewickelt, Kumpel in der Nähe besucht.
Direkt noch ne Maske für über Schnute und Zinken doort angedient bekommen, diverse Kaffee und ich musst ne handvoll Nudeln zu Mittag mitessen.
Hilft aber alles nix, die Garage ist keine Dauerlösung. Ich krieg jedesmal schon nen Hals wenn ich dran denk, dass ich da hin muss.

Und da kommt wieder n Knackpunkt: so sehr mir die Umzieherei aufn Zeiger geht, egal ob nur Garage, Werkstatt oder Hausstand, und so arg es mir hier taugt: ich hätte unbeschreiblich Bock, wieder da runter Richtung Gäuboden, Regensburg und die Ecke zu gehn.
Echtes Dilemma;- Soloagua hat in Ihrem Blog grad die Episode mit ihrer Mutter geschrieben, meine Eltern werden auch nicht jünger und als ich das erste Mal vor 20 Jahren da runter aufbrach und das meiner Oma damals sagte, konnt ich wie in Zeitlupe sehen, wie ihr das nen tierischen Knacks gab, der mich heute noch ganz fertig macht, wenn ich dran denke.
Dazu, wie sich mein Dad gefreut hab, als ich in nem Nebensatz erwähnte, dass ich hier nen Job hätte und wieder zurückkommen würde;- glaube nicht, dass ich das einfach im Kopf über Bord werfen kann, um hier nochmal Leine zu ziehen.
Naja, mal gucken...

Jedenfalls hat mir die Schweissaktion gestern das Erfolgslerlebnis beschert, diese Stange, um die Bikes dranzuhängen, im Aufzughäusl anzudübeln und tatsächlich die Radln, die da drin standen, platzsparend zu lagern.
Das ist an sich nichtmal der Punkt, sondern hauptsächlich, dass ich zwischen zwo hängende Bikes nochmal eins dazwischenstellen kann.
Das werden die aus der Garage, in der damit genug Platz entsteht, mitm Auto reinfahrn zu können.
Ein unbedeutender Schritt für Menschheit, aber ein unschätzbarer für mich.
Zudem ich daraufhin noch beseelt war vom Gedanken, das Küchenfenster mal zu putzen, von dem mir bisher immer nur am Abend, wenn die Sonne draufstand, auffiel, wie unglaublich dreckig es ist. Erledigt und top Ergebnis.
Im Nachhinein fiel mir nun sogar heut früh auf, wie sauber es nun ist...

Und an sich wär mir unheimlich danach gewesen, diese Hasenstabweg-Tour nochmal mit Schlüssel fürn Akku zu wiederholen, allerdings kriegte ich so die Idee, das mal unter der Woche zu machen, so am Mittwoch oder so, derweil ich erneut die Emailflut schlichterdings ignoriere.
Was also ersatzweise anstellen?
Die Trailtour vom Mittwoch wiederholen und diesmal in die andere Richtung ausweiten.
Auch nedd schlecht!



(So, jetzt meinemer, wir hätten das schonmal gesehn? Nein, nur so ähnlich und am Mittwoch mitm Telefon fotografiert)














__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2020, 21:51   #4510
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 500
ich
lese
hier
gerne

:-)

Danke
deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2020, 22:04   #4511
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.356
Achja, wir haben hier Familienzusammentreffen gehabt. 3 meiner Töchter am 1. Mai zum regnerischen Wandertag. Es war angenehm ohne Gezicke, nur habe ich mir mal wieder eine Zecke eingefangen und diese unbewußt heute Nacht weggekratzt. Heute Morgen ist es mir eingefallen und beim Absuchen des Lakens mit Lupe habe ich dieses Drecksvieh gefunden- unötig wie Corona!!!
Mein neuer Schaltkäfig(diesmal lang) kam schnell am Mittwoch und wurde am Donnerstag montiert. Gestern habe ich outdoor nach 2 Kilometern kein Bock mehr gehabt, mich kotzt der Wind an und da ich schon über 7500 Kilometer dieses Jahr gefahren habe, bin ich wieder heim.
Heute ausgiebig getestet aber die Schaltung ist nicht mehr wie am ersten Tag, trotz neuem Schaltauge. Nervt ein bisschen. Der alte Käfig wandert zu Sram, mal schauen ob es Ersatz gibt.
Die Region in der du wohnst sieht es echt schön aus, fährst du noch auf der Strasse?
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2020, 08:52   #4512
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.786
Zitat:
Zitat von carolinchen Beitrag anzeigen
...fährst du noch auf der Strasse?
Hin und wieder, ja.
'Problem' ist, der einzig halbwegs flache Weg hier raus führt zur Firma, überall woanders hin stehn rundum die totalen Knüppel im Weg.
Ich hab mich in letzter Zeit mehrfach gefragt, wie ich solche Buckel früher mit vorne min. nem 42er Kettenblatt weggedrückt hab. Kleiner gabs ja nicht.
Und ich hab oben das Bike erwähnt, das ich anlässlich dieser ersten Radtour durchs Mainviereck bekommen hab, das war ja aus heutiger Sicht ein Panzer, wenngleichs für damalige Verhältnisse ein schnittiges Rennsportrad war.
Mit dem bin ich so ca. 1x pro Woche zu nem Kumpel gefahren, der in nem Kaff hier aufm Berg wohnte. Da ging von mir aus ne Chaussee hoch mit stellenweise 10% (weiss nimmer genau, könnten auch 12 gewesen sein). Keine Ahnung, wie ich die rauffahren konnte. Auch wenn bei den Schraubkränzen das kleinste Ritzel relativ gross war;- die grossen Ritzel waren auch nicht grösser als heut.
Kein Wunder, dass die Brüder im Rough-Stuff Fellowship-Bilderbuch ihre Bikes ständig schieben...
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Front Quadrant Swimming:
sinnvoll oder Irrweg?
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.