Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Von Rügen nach Hiddensee! - Seite 506 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.07.2020, 16:44   #4041
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.137
Ich wünsche Euch weiterhin einen schönen, gerne unfallfreien, Urlaub
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2020, 19:26   #4042
Hoppel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hoppel
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: Iserlohn
Beiträge: 3.650
Ich wünsche euch auch einen tollen Urlaub
__________________
... und Kalorien sind übrigens kleine Tiere, die einem nachts die Kleidung enger nähen!!!
Hoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 00:09   #4043
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.784
Zitat:
Zitat von bellamartha Beitrag anzeigen
PS: Sybenwurz: Ich habe deine Handynummer nicht (mehr?), daher habe ich dir eine Mail geschrieben.
Mittlerweile haste auch ne Antwort.
Sorry, war Paddeln...

Zitat:
Hat dazu noch jemand Tipps, in welchem Flüsslein sich das anbietet?
Wir wärs denn mit der Fulda?


http://kanu-club-fulda.de/wp-content...hrer-FULDA.pdf




Kann ja (auch) mein Kajak mitbringen. Oft kann man aber auch ein Fahrrad super gebrauchen, ums Auto oben abzuholen.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 16:58   #4044
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.167
Heute sind wir später los als gestern und sind erst mal mit der Regionalbahn nach Gersfeld gefahren. Das hat für uns beide zusammen 10 Euro gekostet, Fahrräder gingen umsonst mit. Ich war platt! Ich bin kürzlich mal mit der Regionalbahn von Essen nach Krefeld gefahren und hatte das Rad mitgenommen. Das ist keine viel weitere Strecke als wir heute fuhren. Es hatte 18 € oder so gekostet! Warum ist das hier so günstig? Oder warum bei uns so teuer?

Von Gersfeld aus sind wir losgeradelt, erst mal auf die Wasserkuppe hinauf. Das war anstrengend, zumal wir offenbar irgendwie die MTB Strecke erwischt haben, zumindest teilweise. Gut, war nicht richtig MTB Strecke, aber mit dem Crosser, bzw. mit Björns Reiserad schon ein bisschen mühsam. Der Rücken tat durch die Anstrengung der Steigung dann auch schon oben auf dem Berg weh, obwohl das von Gersfeld aus nur 8 km waren.

Oben war viel los und man hat einen tollen Blick, wenn auch heute nicht ganz so gut, weil das Wetter nicht ganz mitspielte. Gut genug für drei Runden auf der Sommerrodelbahn war es aber. Danach war uns arschkalt und dann, schon frierend, meine Hassdisziplin: bergab fahren. Außerdem machten die Scheibenbremsen auch noch seltsame Geräusche, nicht bremsen war aber auch keine Option, weil ich seit meinen beiden Stürzen im letzten Jahr doch ängstlicher geworden bin.

Am Fuß des Berges kamen wir rasch auf den Milseburgradweg und da ging es zum Glück die meiste Zeit seicht bergab. Gut so, denn der Rücken tat heute ziemlich weg. Leider war die Strecke längst nicht so schön wie die von gestern. In Fulda angekommen hatte ich dann schon ziemlich Schmerzen und freute mich auf die heiße Badewanne in der Ferienwohnung. Die werden wir heute nicht mehr verlassen, sondern rumgammeln. Wetter ist eh nicht mehr schön.
Gestern waren wir abends noch eine Runde in Fulda spazieren. Die hübsche Stadt mit den teilweise unfassbar alten Häusern (15xx) gefällt mir ganz gut.

Jetzt recherchiere ich mal, was wir morgen so treiben und checke den Wetterbericht.

Viele Grüße, schönen Abend!
J.
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 16:59   #4045
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.167
@ Sybenwurz: Danke, Mail ist angekommen. Wir hören uns!
Die Fulda führt zu wenig Wasser, dann darf man da nicht paddeln.
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2020, 19:37   #4046
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.784
Zitat:
Zitat von bellamartha Beitrag anzeigen
Warum ist das hier so günstig? Oder warum bei uns so teuer?
soweit ich weiss, kostet die fahrradmitnahme in Hessen nix.


Zitat:
Zitat von bellamartha Beitrag anzeigen
Die Fulda führt zu wenig Wasser, dann darf man da nicht paddeln.
Sauerei, habs grad gesehn. wieso tun die dann nicht einfach mehr wasser rein?

Schau dir mal die Haune an:
https://www.kanu.de/go/dkv/_ws/media...regelungen.pdf
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 10:17   #4047
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 34.784
Ich dachte ja, ich kann deinen Blog endlich mal mit Bildern anreichern, dabei fiel mir grad auf, dass ich gar keine gemacht hab...

Naja, Lebbe geht weiddä', ich hoffe, ihr seid mit eurer waidwunden Karre noch heimgekommen.

Schön, euch mal wieder getroffen zu haben, war ja jetzt schon mein zweites 'Forentreffen' innerhalb weniger Wochen.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami.
Hier lebt es sich nach allen Regeln der Kunst, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 21:57   #4048
bellamartha
Szenekenner
 
Benutzerbild von bellamartha
 
Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 5.167
Guten Abend!

@ sybenwurz:
Alles ja: Es war schön, dich mal wieder getroffen zu haben. Und ja, wir sind mit der kaputten Karre noch gut nach Hause gekommen. Ich hoffe, dass du ein schönes Wochenende in Leipzig und eine schöne Party hattest!

@ all:
Der Urlaub ist schon wieder mehr als eine Woche her und ich fand eine Woche zu kurz. Ich hätte jetzt nicht länger in Fulda bleiben müssen, aber noch ne Woche zu Hause oder woanders wäre schön gewesen. So hatte mich der Alltag doch sehr schnell wieder zurück. Und jetzt steht ätzenderweise auch noch die erste Urlaubsvertretung meines neuen Kollegen an. Zum Glück nur 1,5 Wochen.
Allerdings zu einem doofen Zeitpunkt. Heute war es nach drei Monaten (und ca. 7.500 € Ersparnis, die diese Verzögerung für die Krankenkasse gebracht hat) wieder soweit und ich bekam meine Infusion mit der Immunsuppression. Das lief alles glatt. Ich musste nicht mal um meinen Lieblingsplatz am Fenster kämpfen, denn wegen Corona und Abstandsregeln kann immer nur ein*e Patient*in eine lange Infusion kriegen. Alle, die kurze Infusionen bekommen, müssen mit doofen Plätzen auf dem Flur oder im Bereich der Blutabnahme vorliebnehmen. Da das jetzt schon meine vierte Ocrevus Infusion war und ich die ersten drei ohne nenneswerte Nebenwirkungen vertrug, konnte auch die Infusionsgeschwindigkeit erhöht werden und ich war schon um 14 Uhr raus aus der Klinik. Tiptop!
Allerdings erfuhr ich dort, dass Prof. Krämer den frisch immunsupprimierten Patient*innen empfiehlt, sich 14 Tage aus dem Verkehr ziehen zu lassen. Das geht nun nicht, bzw. ich möchte nicht, wegen des Urlaubs des Kollegen. Das hätte ich vorher wissen müssen, dann hätte man die Infusion vielleicht auf nach F.s Urlaub legen können.
Ich bekam heute von der MS-Ambulanz so eine bessere Mund-Nasen-Maske mit und muss morgen in der Klinik klären, ob ich ausnahmsweise in den nächsten 14 Tagen solche FFP2 Masken bekommen kann. Bin gespannt, ob die mitmachen. So schnell werde ich die ja selbst im Internet nicht bestellt bekommen, denke ich. Björn klärt auch bei sich bei der Arbeit, dass er die (hoffentlich) auch bekommt, ist da aber optimistisch, weil die Dinger bei Siemens viel großzügiger (z.B. für Vorerkrankte) herausgegeben werden. Die von der MS Ambulanz meinten sogar, dass sie teilweise auch Partner*innen krank schreiben. Das könnte ich Björn eh nicht antun.
Naja, ich schaue mal, wie es klappt, in der Klinik. Vielleicht kann ich auch an zwei, drei Tagen überwiegend zu Hause arbeiten. Also kurz hin, mit den Patient*innen sprechen und Schriftkram und Telefonate dann von zu Hause aus. Ich werde morgen mal den Homeoffice Antrag stellen.

Die Lage an der Rückenfront ist weiterhin angespannt. Immerhin gewähren mir die Ärzte in der MS-Ambulanz ein MRT der Lendenwirbelsäule, auch wenn das gar nicht deren Baustelle ist, damit wir wissen, ob da vielleicht doch irgendwas Neues die Probleme verursacht. Nicht erfüllt hat sich meine Hoffnung, dass ich von denen Rezepte für Physiotherapie bekomme. Das ist schade. Ich hatte gehofft, dass das klappt, weil sie es früher mal gemacht haben und weil sie ja keine Budget-Probleme haben wie niedergelassene Ärzte. Vielleicht haben sie aber Sorge, trotzdem von der Krankenkasse Ärger zu bekommen, wenn sie Physiotherapie für Probleme verschreiben, die nix mit der MS zu tun haben.
Sie konnten mir dafür aber gleich einen Termin für das MRT am kommenden Freitag geben.
Am 1.8. dann noch die jährlichen MRT-Kontrollen von Schädel, HWS und BWS. Zum Glück habe ich einen Termin am Samstag bekommen, da machen sie alles auf einmal.

Jetzt bin ich hellwach vom Cortison heute und habe Kopfschmerzen vom Ocrevus, aber ich bin weiterhin sehr glücklich mit der Therapie. Und guter Dinge, dass die Bilder am 1.8. gut ausfallen werden.

Mein zuckersüßer Kater ist zum Glück auch noch wach und kommt soeben zum Schmusen ins Bett. Prima, denn Björn schläft schon ewig, da ist nix mit Schmusen oder so.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und grüße euch herzlich!

J.

PS: Ich war übrigens vor ein paar Tagen zum ersten Mal seit Ewigkeiten im Becken schwimmen. Ich schweige über die Zeiten, aber glaubt mir, wenn ich euch sage, dass es ein Desaster war. Allerdings eines, das Freude bereitet hat.
bellamartha ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.