gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Live-Sendung 18.03.2021 mit Ute Mückel - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.03.2021, 15:57   #1
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.257
Live-Sendung 18.03.2021 mit Ute Mückel

Hallo allerseits,

morgen senden wir im Rahmen unserer Live-Sendung einen Schwimmtalk mit Ute Mückel. Die Schwimm-Europameisterin und dreifache Langdistanz-Siegerin ist per Skype zugeschaltet.

In dem Schwimmtalk geht es um den Wiedereinstieg in das Schwimmtraining:
  • Vorbereitung vor der Öffnung der Schwimmbäder: So machst Du Dich fit für die ersten Schwimmsessions
  • Die ersten Tage im Wasser: So trainierst Du im Wasser, wenn es wieder los geht


Im zweiten Thema das Abends beschäftige ich mich mit dem Phänomen, dass selbst geübte Radfahrer unvermutet stark leiden müssen, wenn sie auf Zwift fahren. Was ist da los?


Viel Spaß!
Arne
__________________
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 18:18   #2
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.629
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
selbst geübte Radfahrer unvermutet stark leiden müssen, wenn sie auf Zwift fahren. Was ist da los?
Ist das so?
Mal abgesehen davon, dass es in jedem Fall schweißtreibend ist, hat es doch jeder selbst in Hand wie oder ob er leiden möchte.
Ich kann auf Zwift auch mit 1,5W/Kg rollen oder mit 3,5W/Kg die Oberschenkel zum glühen bringen.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 19:48   #3
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.257
Mir scheint, dass es bei manchen einen Unterschied gibt zwischen der Leistung auf der Rolle und der Leistung draußen.

Ich habe mir da ein paar Gedanken gemacht und Trainingsaufzeichnungen von verschiedenen Athleten analysiert, die auf der exakt selben Strecke in derselben Gruppe fahren. Da gibt es interessante Unterschiede.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 21:01   #4
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 1.612
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,

morgen senden wir im Rahmen unserer Live-Sendung einen Schwimmtalk mit Ute Mückel. Die Schwimm-Europameisterin und dreifache Langdistanz-Siegerin ist per Skype zugeschaltet.
Ich hoffe sie kann etwas schönes Wetter senden
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 21:02   #5
chrishelmi
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 243
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Mir scheint, dass es bei manchen einen Unterschied gibt zwischen der Leistung auf der Rolle und der Leistung draußen.

Ich habe mir da ein paar Gedanken gemacht und Trainingsaufzeichnungen von verschiedenen Athleten analysiert, die auf der exakt selben Strecke in derselben Gruppe fahren. Da gibt es interessante Unterschiede.
Also Intervalltraining drinnen ist definitiv anstrengender als Intervalltraining draussen.
Beim Grundlagentraining finde ich, gibt es wenig Unterschied.
chrishelmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2021, 21:49   #6
fox_mulder
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 15.08.2014
Beiträge: 6
Roy Hinnen berichtet hier auch über den Unterschied
Watt: Rolle vs. Draussen


https://www.youtube.com/watch?v=dv2nad5f8K8
fox_mulder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2021, 13:50   #7
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.629
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Mir scheint, dass es bei manchen einen Unterschied gibt zwischen der Leistung auf der Rolle und der Leistung draußen.
Ich fahre im Keller, da ist es natürlich ein wenig kühler als in der Wohnung.
Auf einen Ventilator verzichte ich wenn möglich, wenn er an ist dann nur für die Beine.
Ich habe zufällig 2 Fahrten in der letzten Woche gemacht (Donnerstag auf Zwift und Freitag draußen) mit ziemlich gleicher Leistung und Geschwindigkeit : 212W / 37,9km/h Zwift -- 38,1km/h draußen

Auf zwift bin ich 3x "France R.G.V." gefahren, 24,2km Runde mit 133Hm, jede Menge Windschatten und guter Asphalt ( also kein Schotter wie auf Watopia manchmal ).
Die ersten beiden Runden etwas langsamer als die dritte.

Draußen war es stürmisch, also nicht windig sondern wirklich stürmisch, hatte hinter Hecken oder Windgeschützen Stellen heftige Schläge im VR. Dazu kamen festgefahrener Dreck der Landwirte ( aber trocken ), was sich auf 30% der Strecke ( 12x 6,7km Runde + 13 An- und Abfahrt ) fast so fuhr wie Kopfsteinpflaster.

Ich kann jetzt nicht sagen was anstrengender war. Sicherlich fühlt man sich nach Zwift gut paniert, da man halt nass geschwitzt und nichts mehr trocken ist.
Das Wasser steht in den Schuhen.
Draußen war aber auch nicht ohne irgendwie.

Normal brauche ich 10-15W weniger draußen für den Speed, war ja auch nur 14°C und keine Scheibe und 3/4 Hose und langes Trikot drunter.



Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ich habe mir da ein paar Gedanken gemacht und Trainingsaufzeichnungen von verschiedenen Athleten analysiert, die auf der exakt selben Strecke in derselben Gruppe fahren. Da gibt es interessante Unterschiede.

Ich fahre so gut wie nie in einer Gruppe muss aber zugeben - nachdem ich den Film gesehen habe - dass fahren in der Gruppe durch das rausfallen und ranfahren anstrengender sein kann als wenn man alleine ist - wo sowas egal ist - weil es nicht vorkommt.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:44 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.