Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Aktueller Artikel: Training für den Powerman Zofingen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Powerman Zofingen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.07.2007, 17:27   #1
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 16.280
Aktueller Artikel: Training für den Powerman Zofingen

"Der Powerman im schweizerischen Zofingen: Wer nach 10 km Laufen, 150 km Radfahren und erneut 30 km Laufen in das Stadion einläuft, hat eine großartige sportliche Leistung vollbracht. Denn der Powerman in Zofingen gilt als härtester Duathlon der Welt. Der zweifache Ironman-Sieger Olaf Sabatschus, der es in Zofingen gleich mehrfach auf das Podest schaffte, gibt Tipps für das richtige Training."
» Weiterlesen ...
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 19:12   #2
Danksta
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von Danksta
 
Registriert seit: 13.10.2006
Ort: LE
Beiträge: 4.178
Ein sehr schöner Artikel, Olaf. Danke!

To Do Liste:

[x] IM FFM
[x] IM Hawaii
[ ] LD Roth
[ ] IM Lanzarote
[ ] Zofingen!
[ ] MD Immenstadt
[ ] KD Schliersee


Irgendwie so in der Reihenfolge. Dann kann ich in Ruhe schlafen
__________________
Danksta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 19:48   #3
mauna_kea
 
Beiträge: n/a
da dürften einige vieltrainierer zumindest nachdenklich werden.
ich kenne olaf ja auch schon länger und weiss, dass er wirklich nicht soo schrecklich viel trainiert, allerdings sehr gezielt.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 19:52   #4
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17.058
Interessant seine Aussage zur Trittfrequenz im Wettkampf...
__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 22:24   #5
Olaf Sabatschus
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 27.06.2007
Beiträge: 3
Blinzeln Trittfrequenz, oder wieso ich Armstrong nicht nachmache...

Danke, danke... Leute!
Also, zur Trittfrequenz... natürlich muss jetzt nicht jeder gleich seine Knie in die Knie zwingen... aber wenn man mal wirklich offen mit der Studienlage umgeht (ich war erst dieses Frühjahr noch zu dem Thema Proband) und selbst ein paar kleine Tests macht, dann wird klar: Wir funktionieren zumindest ein bisschen wie ein Automotor: Der Treibstoffverbrauch ist tatsächlich im 5. Gang geringer bei 130km/h... will sagen, die niedrigeren rpms sind stoffwechseltechnisch für uns günstiger und ich empfehle immer, eine gute Kraftausdauer zu entwickeln und auch im Rennen mit ner Trittfrequenz von durchschnittlich höchstens 80 unterwegs zu sein. Klingt komisch, aber ausprobieren lohnt sich!
cheers, Olaf ...nur fliegen ist dann schöner!
Olaf Sabatschus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 22:28   #6
drullse
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von drullse
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 17.058
Ich bin da durchaus bei Dir - es ging ja nur ein paar Jahre die Meinung durch die Welt, nur mit hohen Frequenzen kann man schnell sein.
__________________
„friendlyness in sport has changed into pure business“

Kenneth Gasque

Zum Thema "Preisgestaltung Ironman":

"Schließlich sei Triathlon eine exklusive Passion, bemerkte der deutsche Ironman-Chef Björn Steinmetz vergangenes Jahr in einem Interview. Im Zweifel, so sagte er, müsse man sich eben ein neues Hobby suchen."
drullse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2007, 23:07   #7
Raimund
Szenekenner
 
Benutzerbild von Raimund
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 6.961
Scheinbar kommt es auch auf die zu fahrende Distanz an. Zudem scheint es auch eine Rolle zu spielen, ob man danach noch laufen muss oder lediglich ein 50km-Zeitfahren macht.

Und trotzdem: Ein Olivier Bernhard ist immer dick, N. Badmann eher dünn unterwegs (gewesen). Und beide konnten danach noch ziemlich flott laufen.

Ich denke, dass das eine ähnliche Frage ist, wie "schwimme ich besser Dreier- oder Zweierzug".

Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Ich glaube aber, dass sich viele wundern würden, wenn man ihnen sage, mit welch geringer durchschnittlichen Trittfrequenz sie im Rennen unterwegs gewesen sind...
Raimund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2007, 06:28   #8
felix__w
Szenekenner
 
Benutzerbild von felix__w
 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Aegerten, Schweiz
Beiträge: 5.109
Zitat:
Zitat von Olaf Sabatschus Beitrag anzeigen
dann wird klar: Wir funktionieren zumindest ein bisschen wie ein Automotor: Der Treibstoffverbrauch ist tatsächlich im 5. Gang geringer bei 130km/h... will sagen, die niedrigeren rpms sind stoffwechseltechnisch für uns günstiger und ich empfehle immer, eine gute Kraftausdauer zu entwickeln und auch im Rennen mit ner Trittfrequenz von durchschnittlich höchstens 80 unterwegs zu sein. Klingt komisch, aber ausprobieren lohnt sich!
cheers, Olaf ...nur fliegen ist dann schöner!
Das tönt gut. Ich fahre selbst lieber 80 als 90 Umdrehungen. Aber bisher sagten die meistens das hoch besser sei.
Gilt das selbe für die ebenfalls hügelige Strecke am Bodensee?

Zitat:
So ziemlich jeder, der von uns Spitzenleuten das erste Mal ins Schweizer Duathlon-Mekka kam, hat "damals", zu den Zeiten von Ken Souza, Tinley und Co. die Berg- und Talfahrt im Jura unterschätzt.
War die Radstrecke mal anders? Der Bodenberg ist nämlich nicht im Jura sondern eher schon in den Voralpen die da weit raus kommen. Ich weiss auch nicht ob es schon halbwegs zum Napfgebiet gehört. Der Jura wäre nördlich von Zofingen.

Zitat:
Zitat von Raimund Beitrag anzeigen
Und trotzdem: Ein Olivier Bernhard ist immer dick, N. Badmann eher dünn unterwegs (gewesen). Und beide konnten danach noch ziemlich flott laufen.
Bist du sicher. Im 'Fit for Life' stand das anders: Badmann und Bernhard würden grosse Gänge drücken, Thürig hingegen hätte eine viel höhere Frequenz.

Felix
__________________

2019: 16.6.Zytturm Tri 23.6. Aletsch HM 6.7.Zermatt Ultra-Mara 11.8. Sierre-Zinal 17.8.Inferno HM ? 7.9.Gemmi Tri 14.9.MD Seeland 21.9. Double Vertical km Chando

http://www.family-weilenmann.net/Sport/
felix__w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:44 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.