gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Corona Virus - Seite 2633 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2021, 05:51   #21057
hero
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2018
Ort: Assamstadt
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Hat steigende Zahlen und muss Lockerungen zurücknehmen.
https://www.swp.de/blaulicht/reutlin...-55807726.html
der Landkreis Tübingen hat steigende Zahlen.

Die Stadt mit dem Modellversuch ist davon unberührt - die Zahlen steigen da auch leicht, aber auf einen sehr niedrigen Niveau, die Inzidenz war gestern Abend bei 30 - Quelle Boris Palmer bei FB.

'Das als Modellprojekt vom Sozialministerium mit Schreiben vom 15.3.2021 bewilligte lokale Öffnungskonzept der Stadt Tübingen bleibt bis zur Beendigung des Projekts durch das Landesgesundheitsamt hiervon unberührt.'
hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 06:13   #21058
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.582
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Jetzt mal ernsthaft: Wofür soll UK ein gutes Beispiel sein? Haben die eine Inzidenz von unter 7?
...
Abgesehen von ihrem vorbildlichen Impfprogramm, bei dem sie unverzüglich möglichst große Teile der Bevölkerung mit einer ersten Impfdosis versorgt haben, ohne alberne Rückstellungen für die Zweitimpfung zu bilden, wofür UK schon jetzt den Lohn in Form einer stetig sinkenden Mortalität und sinkenden Inzidenz erntet, sind die UK auch ein gutes Beispiel hinsichtlich ihrer rationalen Öffnungsstrategie und dem strengen Verbot aller privaten Urlaubsreisen bis Mitte Mai.

Deutschland traut sich so einen Schritt nicht zu und verbietet lieber Urlaub in Ferienwohnungen in Mecklenburg-Vorpommern, erlaubt aber dafür Fernreisen nach Kuba und Südamerika und hält ein Verbot von Sangria-Schlürfen am Ballermann für einen unzureichenden Eingriff in Grundrechte.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 06:22   #21059
Helios
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.09.2015
Beiträge: 1.841
Die Briten können ihren Bewohnern das juristisch untersagen, weil sie nicht mehr dem EU-Recht unterliegen - wäre Deutschland nicht mehr in der EU, dann hätten wir auch unser Land wieder zurück, so würde ich argumentieren, wenn ich in der AfD wäre.
Helios ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 06:40   #21060
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 583
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Abgesehen von ihrem vorbildlichen Impfprogramm, bei dem sie unverzüglich möglichst große Teile der Bevölkerung mit einer ersten Impfdosis versorgt haben, ohne alberne Rückstellungen für die Zweitimpfung zu bilden, wofür UK schon jetzt den Lohn in Form einer stetig sinkenden Mortalität und sinkenden Inzidenz erntet, sind die UK auch ein gutes Beispiel hinsichtlich ihrer rationalen Öffnungsstrategie und dem strengen Verbot aller privaten Urlaubsreisen bis Mitte Mai.

In UK sind alle privaten Kontakte in Innenräumen außerhalb des eigenen Hausstandes seit dem 5.1. vollständig verboten. Seit der Einführung dieser Maßnahmen gehen die Zahlen in UK zurück, und damit zu früh, als dass er auf den Impfungen beruhen kann.
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!

Geändert von iaux (25.03.2021 um 06:55 Uhr).
iaux ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 06:53   #21061
Plasma
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 138
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Jetzt mal ernsthaft: Wofür soll UK ein gutes Beispiel sein? Haben die eine Inzidenz von unter 7?
Impfen zB. Bei denen läuft das nämlich anders. Dort muss man sich nicht zur Impfung anmelden, sondern die Behörden kommen auf die Leute zu und geben ihnen einen Impftermin, der dann in der Regel auch wahrgenommen wird.

Und das sieht man dann auch an der Impfquote. Stand heute haben ca. 42% der Leute den ersten Piks erhalten. Und ihre Zahlen gehen dementsprechend runter. Das ist vorbildlich.
Plasma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 07:01   #21062
Tobi F.
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 788
Dann hatten die gar nicht so einen tollen QR Code, eine App und eine Homepage ?
Wie hinterwäldlerisch.

[Ironicmode off]
Tobi F. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 07:23   #21063
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.117
Die öffentliche Debatte, auch hier im Forum, bezieht sich auf die momentane Inzidenz von etwas über 100. Die Nation echauffiert sich über einen leichten Shutdown von der Dauer eines (in Ziffern: 1) Tages. Ich finde das sehr niedlich.

Wir haben eine Zunahme der Neuinfektionen von 30 Prozent, Woche für Woche. Und wir haben nach wie vor keine wirksamen Gegenmaßnahmen getroffen (in Ziffern: 0), um das aufzuhalten. Bei einer Inzidenz von 200 sind wir in 2-3 Wochen, und dann geht das natürlich weiter aufwärts.

Da wir nach Meinung der Medien die allerallerallerallerletzte Nation bei der Pandemiebekämpfung sind in Europa und zudem ein Staatsversagen vorliegt, dürfen wir nicht damit rechnen, besser als unsere Nachbarländer davonzukommen. Die Franzosen, unsere unmittelbaren Nachbarn, melden derzeit täglich 80.000 Neuinfektionen!

Tschechien hat eine Inzidenz von 585, Schweden 319, Frankreich 300, Holland 260 und Deutschland 115. Glaubt jemand ernsthaft, das bleibt jetzt bei uns auf diesem extrem niedrigen Wert?

Ich halte diese Oster-Debatte für sehr albern. Wartet einen Monat, dann werden wir uns alle rückblickend wundern über diese 1-Tag-Lockdown-Aufregung.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2021, 07:28   #21064
anlot
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Hat steigende Zahlen und muss Lockerungen zurücknehmen.
https://www.swp.de/blaulicht/reutlin...-55807726.html
Das betrifft den Landkreis und nicht die Stadt. 😉
anlot ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 18. 05.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.