gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
In 24 Wochen zum Zugspitz-Ultratrail - Seite 32 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2017, 19:31   #249
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.464
Zitat:
Zitat von felixheine Beitrag anzeigen
Sensationell würde ich sagen. Falls mal die Frage nach der Zielzeit aufkommt, würde ich bei 15h nicht nein sagen. Dranbleiben und nicht verletzen, dann wird das super.

Weiter so. Felix
Vielen Dank! Bis jetzt fühle ich mich sehr gut, wenn auch leicht erschöpft, aber das ist in ein paar Tagen wieder okay. Die Zielzeit kann ich nicht einschätzen, aber ich will natürlich so schnell wie möglich sein und bin eigentlich auch ein ganz guter Wettkämpfer.
Weiter beschäftigen wird mich die Ernährung. Ich bin mir sicher, dass diese der Schlüssel zu einem guten Rennen ist. Zuerst habe ich mich geärgert, dass es keine Gels gibt, inzwischen sehe ich es als Chance, denn dann haben alle Anderen auch keine...

Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
Da geht noch was, hatte bei meinem ZUT Einstieg etwa 120km die Woche, lange Kanten bis 75km gelaufen. Und dennoch die 15h nicht gepackt, kannst trainieren wie du willst, am Tag der Tage kommt es eh anders als man denkt. Regen, Kälte usw.
Quatsch, wir haben perfektes Wetter dieses Jahr!
75km werde ich nicht laufen, aber vielleicht mal 60. Ich denke irgendwann bringts dann auch nichts mehr, bzw. verzögert die Regeneration unverhältnismäßig. Wobei ich jetzt auch nicht gedacht hätte, dass man relativ "easy" an die 50km laufen kann.
Geplant habe ich mal noch einen Lauf über ca. 50km und mit richtig fett Höhenmetern, also mind. 3000.

Zitat:
Zitat von anlot Beitrag anzeigen
Eine Eine Ergänzung zum Thema Schuhe: vielleicht kennt noch der Ein oder Andere den Stefan Holzner, der u.a. zweimal den IM Frankfurt gewonnen hat?! Der ist letztes Jahr den TAR gelaufen und hat mit seinem Partner auf Anhieb gewonnen. Und das Ganze im Hoka Mafate Speed. Hoka scheint also auch im Hochgebirge brauchbar zu sein. ��
Klar, den Holzner kenn ich! Interessante Info!

Geändert von Rälph (25.04.2017 um 19:36 Uhr).
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 19:52   #250
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 3.464
@felixheine: Du bist ja auch Ersttäter. Was macht dein Training so?
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 07:30   #251
felixheine
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixheine
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 582
Schwierige Frage. Das ist alles für mich absolutes Neuland. Ich bin ja ein eher mittelmäßiger Läufer und kam vorher selten auf 40 Wochen-km. Derzeit bin ich bei 90k & 3.000hm die Woche und ich befürchte, das reicht nicht.

Beim Rennsteig Supermarathon packe ich mal die Karten auf den Tisch. Das wäre mein erster Ultra und die Generalprobe. Sollte ich da (gut) durchkommen, dann steht dem #ZUT nichts mehr im Weg.

Am Wochenende war ich in einer 3er Staffel beim 13. Mt. Everest Treppenmarathon und habe dort ca. 33k & 3300hm (praktisch in Intervallen) runter gerissen. Das ich dabei Zeiten laufen konnte, die den alten #ZUT-Veteranen in nichts nach standen, gibt mir Hoffnung. Wie es allerdings nach 10h Renndauer aussieht werde ich dann leider erst Mitte Juni wissen.

Ansonsten versuche ich das genau wie du: Alle möglichen Stellschrauben vorher abchecken und eventuellen Fehlerquellen eliminieren. Bei der Ernährung will ich zur Hälfte auf Quali-Gel aber auch auf das Angebot der VPs zurück greifen. Die Idee von Im>10h (Alles vom VP in eine Tüte und auf dem weiteren Weg leer machen) finde ich richtig gut. Das kann viel Zeit sparen. Stöcke und Rucksack sind bei fast jedem Training dabei und damit komme ich gut klar. Die Strecke laufe ich wie schon erwähnt vorher einmal ab. Bei den Schuhen fällt meine Wahl wohl auf ein Paar Salomon für die erste Hälfte und ab Dropbag dann Hokas.

Ich finde es auf jeden Fall spannend hier mitzulesen und versuche von allen/m etwas zu lernen. Also weiter so.
__________________
Sig
felixheine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 08:13   #252
ironmansub10h
 
Beiträge: n/a
Ja ich finde den Thread auch sehr informativ und interessant. Und vor allem sehr entspannt. Trailig halt. Was noch nicht diskutiert wurde sind Salzzufuhr. Ich halte es immer so, dass alle Stunde eine Tablette Natriumbicarbonat. Kein Kochsalz.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 08:29   #253
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.945
Warum gibt´s eigentlich keine Gels? Begründet das der Veranstalter irgendwie? Ist ja eigentlich absolut unüblich heutzutage.
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 08:46   #254
felixheine
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixheine
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 582
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
... alle Stunde eine Tablette Natriumbicarbonat. Kein Kochsalz.
Kannst du kurz ausführen, warum du das machst? Ich dachte, das (Koch-)Salz im Quali-Gel sollte ausreichen.

Danke.
__________________
Sig
felixheine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 10:11   #255
Ljus
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 46
Zitat:
Zitat von su.pa Beitrag anzeigen
Warum gibt´s eigentlich keine Gels? Begründet das der Veranstalter irgendwie? Ist ja eigentlich absolut unüblich heutzutage.
Ich glaube, das ist wegen der Umweltverschmutzung, die Gels werden meistens mitgenommen und die leere Verpackung oft in die Umwelt geworfen.
Dadurch, dass der Veranstalter kein Gel stellt, kann er das ein wenig verringern.
Ljus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 13:01   #256
ironmansub10h
 
Beiträge: n/a
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich es besser vertrage. Ist auch was die Säurebelastung ,-anhäufung während einer solchen langen Belastung angeht, nützlich. Wirkt ja basisch und säurepuffernd. Bei normalen Salztabletten muss ich irgendwann würgen. Ansonsten hast halt nen recht hohen Salzverlust über das Schwitzen, gerade auch nicht zu unterschätzen die Stelle am Rücken mit Rucksack. Weiß nicht wieviel im Gel drin ist. Ist aber siche zu wenig. Ich haue da echt einige Tabletten weg.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.