gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Take The Long Way Home - Seite 186 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2009, 10:06   #1481
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.615
Zitat:
Zitat von Mad Max Beitrag anzeigen
wenn du´s titankistel nicht mehr brauchst, ich "entsorg" sie dir
Die passt niemandem ausser mir, ausser im Moment, das passt sie offensichtlich nicht mal mir...
__________________
Do not shit in the air like a god!
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2009, 11:23   #1482
Triarugger
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triarugger
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Erlangen
Beiträge: 1.153
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
.
Das wird allmählich zur Grundsatzfrage mit den Rädern: die Kohlekiste war deutlich billiger und WIRD deutlich mehr gefahren.
Ich denke doch, daß ich das korrigieren muß!
__________________
Race hard, race clean.
Triarugger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2009, 01:04   #1483
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.615
Zitat:
Zitat von Triarugger Beitrag anzeigen
Ich denke doch, daß ich das korrigieren muß!
Es sei dir gegönnt...


Jaaa, nu, ich wollte eigentlich noch was schreiben, aber ich bin so knülle...
Laufen iss heute ner kleinen Radleinheit zum Opfer gefallen, da mich das neue Frolain von meiner Bank treffen wollte...
Naja, was heisst "neu": mein Freund Markus ist seit nem Jahr nimmer da...
Iss ja so ne Krux mit den Freunden da: haste keine Kohle aufm Konto, wollense welche, um die da wieder zu horten, haste Kohle aufm Konto. wollense die haben, um dich zu versichern, die anzulegen oder um sonstwas damit zu treiben, was garantiert Fahr- und Motorrad- und auch sonst vollkommen spassfrei ist und
ansonsten natürlich und ausschliesslich zu alleine deinem Besten...
Den Rest des Tages hab ich an Fahrrädern geschraubt und bin mit ner Leiter am Giebel vom Südflügel rumgekrochen, um da frische Farbe dranzupinseln.
Die wird bitter nötig sein, wenn nu dank all der fehlenden Bäume fast rund um die Uhr die Sonne draufsteht.
Nix gegen Sonne;- ich wollte, hier glühte alles, aber innerhalb von n paar Stunden stand die Hütte wieder mit Rädern voll.
Keine Ahnung, wann ich die alle reparieren soll, nachdem ich am Montag noch für ne 70-Stunden-Woche im Laden bis nach Pfingsten unterschrieben und daraufhin sofort wieder das Schwimmtrianing geschwänzt hab...
__________________
Do not shit in the air like a god!
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2009, 13:36   #1484
gurke
Szenekenner
 
Benutzerbild von gurke
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Köln
Beiträge: 2.701
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
.
Nix gegen Sonne;- ich wollte, hier glühte alles, aber innerhalb von n paar Stunden stand die Hütte wieder mit Rädern voll.
Keine Ahnung, wann ich die alle reparieren soll, nachdem ich am Montag noch für ne 70-Stunden-Woche im Laden bis nach Pfingsten unterschrieben und daraufhin sofort wieder das Schwimmtrianing geschwänzt hab...
War da mal nicht was von wegen kürzer treten und Geld ist nicht alles
Na hoffentlich ist das Frolain aus der Bank wenigstens hübscher als dein Freund Markus. Bedenke: das letzte Hemd.....ist letzlich auch nur ein Lappen.
Übrigens hier ist gerade "unterrichtsfreie Zeit"
gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2009, 02:57   #1485
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.615
Bin ja nu n dreiviertel jahr kürzer getreten.
Das geht nu bis Pfingsten und dann iss wieder gut.
Lässt sich aushaltenund es hat was, um Mitternacht in der Halle zu stehen, den neuen Regler in die Elefant gebaut zu haben, aufs Messgerät zu gucken und zu sehen, dasses funktioniert.

Wenn ein Ende der arbeitsintensiven Zeit abzusehen ist, mag ich das ab und an ganz gerne und auch, zum Chillout nachts noch hier und für mich zu schrauben und zu tüfteln.



Hm, nehm mir grad noch n paar Minuten Zeit, bevor ich nu endlich den Elefanten derreite und der Regler von dem Ding diesmal hält und mich nicht im Dunkeln zurückschickt.
Das Karussel dreht sich halt grad ein wenig schneller. Bin grad noch, weils sonst nedd langen würde, 8Artikel bei ebay losgeworden und hoffe, dass ich da mitm Einpacken Zeit bis nach Ostern hab.
Dann häng ich über nem Dirtbike fürn Junior vonner Freundin, mit dems nicht so richtig vorwärts geht, weil da ganz andere Normen verbaut werden.
Die haben zB. das französische Innelager wieder aufleben lassen, nennens nu aber "Euro BB" und geschruabt wirds mit den steinalten, an gegenüberliegenden seiten abgeflachten Tretlagerschlüsseln fürs Rennrad. Depperter gehts nimmer.
Dass die Achs- genaer Wellenlänge fürs Tretlager und die Verzahnung wieder ne ganz andere ist, als irgendwo sonst, iss da fast schon logisch.
Und der Knabe will grüne Spank-Felgen. Die Dinger kosten 60Öre im VK und sind ungefähr so rund wie n Backstein.
Die Speichen, die alle dafür verkaufen, gibts in weiss oder schwarz gepulvert und sind 4mm zu lang.
Also hab ich normale, schwarze 232er genommen (die gibts, weils die meistgebrauchte Speichenlänge für MTB-Felgen anner Rohloff ist) und es versucht, so hinzukriegen: geht nicht. Wurzelspeichung probiert: sieht gut aus, war mir aber fürn Scheibenbremsvorderrad zu heikel.
Also die 32Speichen zum Stückpreis von 50cent in die Tonne geworfen und verzinkte mit 228mm verbaut. sieht schice aus, kann der Bub sich aber anmalen.
Hab gestern drei Stunden darüber gefrickelt und probiert und es ist müssig zu erwähnen, dass das an der Geschichte nix hängen bleibt.
Und natürlich muss das Ding am samstag fertig sein, weil der Knabe da Geburtstag hat.
Mehr Terz für weniger Geld gibts wohl nur beim Finanzamt, wenn der Steuerprüfer kommt...
Dafür hatte ich auch ein rundweg psotives erlebnsi dabei: natürlich kamen die Kurbel-&Tretlagerbrocken vollkommen unkompatibel vom Grosshändler, der mir das so zusammengestellt hat.
Ein Anruf beim Importeur und der sagt gleich "geht nicht, Deppenvolk, ich schick dir die richtigen Teile. Wennst Lust hast, schickste mir die falschen Sachen zurück, brauchste aber nicht. Der Aufwand mit gutschreiben und rechnen iss mir eh zuviel Terz."

War sehr wohltuend, nachdem ich am Dienstag geschlagene 23Minuten im Autohaus stand und zuhörte, wie der einzige, der mir meine Staubmanschette für 6,51€ raussuchen und verkaufen konnte am Telefon über sein neuestes Freizeitsportgerät laberte (muss so ne Art High-Tech-Stelzen sein, die am Unterschenkel festgeschnallt werden, aber noch unzuverlässig sind...), anschliessend das Gummiding nicht fand und ewig seinen Rechner malträtiert hat, bis meine Rechnung rauskam.
Normal hätte ich interveniert, aber das war schon wieder faszinierend, wie der mich vollkommen ignoriert und warten liess, dasses mich wirklich interessierte, wie lange es dauert.
Und ich konnte zwo Mädels zugucken, die grad ne Radarfalle aufgebaut haben.
Leider in die falsche Richtung. Brücke-abwärts hätte ich mitm Rad mal nen Versuch gemacht...
__________________
Do not shit in the air like a god!

Geändert von sybenwurz (09.04.2009 um 10:12 Uhr).
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 01:29   #1486
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.615
Mahlzeit!
Nachdem sich das Kribbeln in den Pfoten wieder gelegt hat, schaff ichs vielleicht, noch n paar Zeilen zu schreiben, auch wenn das wilde Wochenende noch nicht ganz rum ist.
Zunächst darf ich von nem gewissen Mass an Entspannung berichten.
Die Elefant hat nen frischen regler gekriegt, lädt die Batterie nu wieder und ist ausm Haus, und das Dirt-Bike wurde (mit Abstrichen) auch fertig und kam termingerecht beim Empfänger an.
Aber der reihe nach.
Freitach war natürlich Feiertag. Da es sonst normal nur Fisch am Karfreitag gibt, zettelten Bekannte/Kollegen die "Aktion Fröhlicher Heide" an: Schweinebraten-Essen. Das wollte ich nicht verpassen, und da meine alten Kumpels aus der Heimat anrücken wollten, um den Elefant zu überführen, meldete ich gleichmal drei Leute dazu an.
Weil die natürlich mitm Auto kamen, hatte ich ne Rückfahrgelegenheit und radelte mit der Blauen Banane nach Regensburg. Göttlich! Die Goass rennt, als gäbs kein Morgen! Mit Packtaschen und leichtem Rückenwind nen knapp 33er Schnitt bis an die Stadtgrenze, wo die Inlineskater und Ausflugsradler ungebührlich zunahmen.
Und mir den Atem.
Schonmal jemandem aufgefallen, wie sich manche Tussis mit Riechwasser zu überschütten scheinen, bevor sie auf Tour gehen?
Und natürlich am besten zu viert nebeneinander.
Also wirklich atemberaubend, wenngleich im negativen Sinne.
Bis ich also mein Bike im Laden deponieren konnte, sank der Schnitt auf gute 28 Klamotten, dafür war ich ansatzweise dehydriert, da ich keine Pulle mit Flüssigem dabei hatte.
Immerhin etwas Obst eingepackt, als wollte ich vor der Völlerei am Abend noma was einwerfen, tststs...
Aber das brachte natürlich Druck auf der Hinterachse und minimierte den Schlupf;- ein Drittel des Weges war nämlich nicht asphaltiert.
Nach dem Nachglühen und etwas frischmachen konnte ich mich dann sogleich dem Drecksrad widmen.
Das Tretlagergeraffel war natürlich nicht wie versprochen eingetroffen und ich war noch am Donnerstag bei nem Händlerkollegen in der Nachbarschaft und hab fürn paar Dollar ne (halbwegs) passende Kurbelgarnitur aufgetrieben, wenngleich gebraucht.
Damit drehten sich nu die Arme nicht an den Kettenstreben vorbei, weswegen ich zuhause ne passende Hülse für zwischen die Lagerschalen angefertigt hatte, damit diese weiter aussen sitzen.
Die Qualität der Bauteile aus diesem Bereich der Radlerei sind für mich weiterhin faszinierend.
Nirgendwo sonst ausser im Baumarkt gibt es so grossen Schrott für soviel Kohle im Zweiradbereich. Unglaublich.

Genialerweise ging meine Zeitplanung vollständig auf. Ich hatte gerade die Mistkiste fertig und mich ein wenig kultiviert, als meine Kumpels auftauchten, um mich abzuholen. Das Dirtbike sollte mit retour und kam in den Kofferaum.
Die Location fürs Schweinebratenessen war nicht weit und wir waren zeitig dran und kriegten noch nen Platz an der Sonne.
Die ersten paar Bierchen rannen durch durstige Kehlen und Schwein will ja schwimmen.
Um unseren Chaffeur nicht über Gebühr mit Wasser oder Limo zu malträtieren, brachen wir aber bald auf um meine Vorräte zuhause zu dezimieren, was bis zum letzten Tropfen gelang.
Da wir schon so einige Kilometer und Tage an verschiedenen Orten der Welt miteinander verbracht hatten, wurde es ein extrem lustiger Abend, naja, eher Nacht.
Ich befürchte allerdings, die Brüder vertragen nix mehr...
So kamen wir immerhin am Samstag halbwegs früh los, die Elefant mit Aufsasse eher noch früher, und ein kurzer Besuch im Laden ergab, dass da immer noch keine passende Tretlagerwelle vom DHL-Fritzen abgeliefert wurde.

Mit dem Dirtbike aufm Rücken kam ich dann etwas zu früh in der Heimat an. Das Geburtstagskind war noch im Dirtpark unterwegs.
So bewaffnete ich mich nach nem Käffchen mit Werkzeug und Benzinkanister und machte mich über die SRX her, die mich zurücktragen sollte. Die ersten Startversuche ware nicht berauschend. Irgendwann nach dreissig mal Treten hab ich aufgehört zu zählen, allerdings reicht seitdem ein Kicker, um den Eintopf aufzuwecken;- insgesamt also keine arg miese Bilanz nach knapp vier jahren Dornröschenschlaf.
Da der Motor schnurrt wie ein Kätzchen aufm Kachelofen, frage ich mich, ob ich nicht doch etwas arg tiefgestapelt hab mitm Preis.
Dachte eigentlich, ich hätte dem Single nur ein frisches Getriebe spendiert, scheinen aber n paar Brocken mehr gewesen zu sein, so wie sich die Hütte mit knapp 58tkm anhört.
Den zukünftigen Besitzer wirds freuen...

Die Familyaffairs mit Ostereiersuchen im Kreise von etwa gefühlt 10 Nichten und einer Tochter spar ich mal aus, dafür war ich noch einige Kilometer mitm Jubilar auf Achse, wobei ne blaue Elefant an mir vorbeirauschte, von dessen Fahrer ich das Grinsen über alle Backen durchn Helm sehen konnte.

Den Abstecher ann Bodensee aufm Heimweg hab ich mir verkniffen, um etwas mehr Zeit mit meiner Kurze zu haben.
Die anschliessende Jagd über die Bahn nach Hause wird garantiert ken Hobby mehr von mir.
Nicht mit der SRX und auch mit keiner anderen Moppetn. Klar, n bleischwerer Rucksack im Kreuz macht die Fahrerei nicht besser, aber mit jedem Kilometer fielen mir mehr Gründe ein, aus denen ich keinen Bock mehr haben könnte, mal wieder Tausend Kilometer am Stück runterzuspulen und erst recht nicht, wenn alle in Urlaub fahren.
Ich glaube, ich hab heute alle endlosen Staukilometer, auf denen man auch mitm Motorrad nicht vorwärts kommt, Revue passieren lassen, die Abzocke auf den Ausweichstrecken mal aussen vorgelassen.
Wie oft bin ich vorallem bei den Ösis über Schilder gestolpert, mit denen irgendwelche Restriktionen aufgehoben wurden, von denen ich gar nix mitgekriegt hatte?
Kumpels haben nu berichtet, dass die Italiener schonmal die Kiste einbehalten, wenn man sich allzu arg daneben benimmt (mach ich normal zwar nicht, aber die Zeiten, als mich die Cops auf der Kreuzung mit der Laverda angefeuert haben, nicht so rumzuschleichen, scheinen nu wirklich vorbei zu sein) und die versteigern und dass die schweizer auch gerne mal lauern, hab ioch vor mehr als 20 Jahren schon mitgekriegt.
Die Krönung war allerdings, als mich die Franzosen vor 5 Jahren nicht einreisen lassen wollten, weil ihnen wohl mein Bus zu arg danach aussah, als würde ich ihre Bergkämme umpflügen.
Dabei waren Fahrräder hintendrin...
Mal austesten, ob die das dieses Jahr lockerer nehmen, hab nämlich ein alpines Trainingslager für Peking bei den Jungs angeboten gekriegt und überleg nu, wie ich das mit meinen ganzen anderen Vorhaben auf die Reihe kriege.
Oder ob ich gleich mitm Moppet hinsoll und die Bikeschice komplett knicken und stattdessen bestenfalls n paar Laufschuhe mitnehmen soll...
__________________
Do not shit in the air like a god!
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 03:43   #1487
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 19.015
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Mal austesten, ob die das dieses Jahr lockerer nehmen, hab nämlich ein alpines Trainingslager für Peking bei den Jungs angeboten gekriegt
Apropos Peking: koennteste da quasi als mzungo.org-Reporter vor Ort ein, zwei Kenyanern ein Video-Interview reindruecken? Bezahlung wie immer.
Det waer' sehr fein!
__________________
@ulif | GFNY
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2009, 13:26   #1488
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.615
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
Bezahlung wie immer.
Det waer' sehr fein!
Ehrenamtlich also, hähähä...
Sollte schon gehen.

Schade, dass unser Chalet n paar hundert Kilometer vom Tessin in den Westalpen liegt;- ich hab noch den Juli und August zur Auswahl und selbst, wenn ich, was Laufen anbelangt, ein kleines Licht bin, ist Stefan, mit dem ich da unterwegs gehe, an Lebens-Lauf-Kilometern sicher auch von Triduma oder Joh und auch sonst kaum zu toppen mit seinen +500 Marathons, Ultraläufen, Kontinentaldurchquerungen und sonst was.
Der dürfte in Sachen "MzungoFire" relativ vorne rangieren (wenngleich nicht (mehr), was die Geschwindigkeit anbelangt...) und gleich n ganz anderer "Botschafter" sein.
Zumal seine Perle, deren Familie unser "BaseCamp" gehört, auch fürs chinesische Tourismus-Ministerium arbeitet und die ganzen Visa-Geschichten für Sportler (nicht nur für China) mit ihrem Reisebüro managed.
__________________
Do not shit in the air like a god!
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.