gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Hallo vom Neuling - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Willkommen!
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2020, 15:33   #1
PatickAlb
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 21.10.2020
Beiträge: 23
Hallo vom Neuling

Hallo in die Runde!

Ich bin Patrick, komme aus Berlin und bin knapp 40 Jahre alt. Für den Triathlon Sport hege ich seit Jahrzehnten eine beobachtende Begeisterung. Der Lastwechsel und natürlich die menschliche Leistungsfähigkeit auf den Landdistanzen faszinierten mich schon seit Ewigkeiten.
Allerdings bin ich selbst nicht grade der geborene Sportler könnte man sagen; mit auf- & abs begleitet Übergewicht mich durch fast das ganze Leben. Im November 2019 hatte ich noch 165kg auf der Waage.
Long Story Short - ich nutzte die Corona Homeoffice Entstressung um mich auf eine komplette Ernährungaumstellung zu konzentrieren, richtete mir ein stetig wachsendes HomeGym ein (Hantelbank, Latzug, Ergometer, Rudergerät, bald Laufband) das ich seitdem fleißig nutze.
Ich meldete mich im Schwimmverein an und nahm mir fest vor den Traum vom Triathlon zu erfüllen. Sportmedizinischer check als Sicherheit und los.
Seitdem sind 66kg abgespeckt & die erste Volksdistanz (0,4 / 13 / 3) in immerhin 58 Minuten gerissen. War aber grenzwertig der Wettkampf - Durchschnittspuls 157 und damit etwa 90% HfMax). Ich hab viel zu schnell gemacht und war ebtsprechend platt dannach.
Aber es war geil. Auch wenn ich durch die Wechsel total overpaced hab und keinen Rhytmus hatte am Anfang. Ich bestellte jedenfalls mein erstes Rennrad bei Rose und meldete mich für Juni zu einer olymp. Distanz an. Für mich das ultimative Ziel mit meinem Trainingazustand.

Aktuell trainiere ich 3 Wochen „mit Bumms“ und eine Woche 50% Last. Die Trainingswochen sehen etwa so aus:

Mo: 2,5 Stunden GA1 Heimtrainer (etwa 130W) oder 90 Minuten Joggen
Di: Intervalltraining (Heimtrainer 4x 6 Minuten HfMax90% -310W, joggend 3-4 x 750m HfMax 90-95%)
Mi: 60 Minuten Krafttraining (Bizeps, Trizeps, Lat, Brust, Bauch, Rückenstrecker, Gleichgewicht)
Do: ruhiger Tag mit 60 Minuten niedriger GA2 Rad oder Joggen da sonst das Schwimmen nicht gut läuft wenn ich zuviel mache
Fr: 60 Minuten Schwimmverein
Sa: 60-90 Minuten GA2
So: Krafttraining (analog Mittwoch)

Baustellen aktuell:

1.) Schwimmen Technik - ich schwimme erst seit etwa 20 Stunden, entsprechedn läuft es. Altuell brauche ich für 1500m überwiegend Brust ne knappe Stunde. Deshalb auch die viele Kraft, hilft bei der Körperspannung habe ich festgestellt.
2.) Radfahren - im Februar sitze ich dann zum ersten mal auf nem Rennrad, kenne nur mein 19kg Herrenrad für Schwergewichtige bislang. Mit Diesem bin ich die 13km im Wettkampf mit 26kmh gefahren im Schnitt. Hoffe mal das (Intervall) Training + Rennrad + Sitzposition da noch was rauskitzeln bis Juni.
3.) Joggen. Naja 10kmh sind kein Thema. Alleinstehwnd mit nem 5 min/km grenzwertig machbar. Aber am Ende von dem Rest der olympischen Distanz habe ich ganz schön Respekt davor. Ziel ist mit 6 min/km ins Ziel zu überleben im Juni.


Nächste Schritte sind den Montag auf 3 Stunden inkl. Wechselspiel zu extenden und ab Frühling das Schwimmtraining zu einem Run-Swim-Run (running je 3km hin & zurück) im Triathlon Einteiler umzusrellen. Dazu natürlich mit dem neuen Rennrad schön mal rauszufahren. Immer dabei meine selbstgemachten Trinkflaschen (Wasser + Magerquark + pürierte Banane) damit der Schweiss nicht nach 1,5 Stunden nach Ammoniak riecht #Eiweißverbrennung

Also ihr seht, Spitzensportler werd ich nicht mehr aber hab Spaß an der Sache.

P.S. Danke an Tibor K. der mich zu Old School Facobook Zeiten angefixt hat das Ziel nicht aufzugeben. Hat zwar 15 Jahre und ein paar Anläufe gedauert aber Du hattest Recht! Schon bei meiner Volksdistanz hab ich die tolle Community und diesen Sport genossen.
PatickAlb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 17:53   #2
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 7.589
Willkommen im Forum, Patrick!

Das hört sich doch vielversprechend an. Und dass Du beim Schwimmen nicht der Schnellste bist, ist nicht weiter dramatisch. Da hast Du im Gegensatz zu einigen anderen, die in der Jugend super geschwommen sind und nun ihren alten Leistungen nachtrauern, noch Deine ganze Schwimmkarriere mit etlichen geknackten Bestzeiten vor Dir.
__________________
🏊 Mein Video zum kompletten Kraul-Armzug ist fertig: EnglischDeutsch 🏊
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 18:55   #3
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 18.492
Herzlich willkommen, Patrick!
__________________
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2020, 22:09   #4
Karhu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Karhu
 
Registriert seit: 06.07.2020
Ort: Bremen
Beiträge: 489
Moin und HALLO

Hier bist Du gut aufgehoben - LG Jens
__________________
GUT DUSCH - Wasser marsch!
Karhu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 16:14   #5
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.013
Willkommen im Triathlon-Szene Forum.
In einem Jahr 66 kg abgespeckt.
Du musst auf jeden Fall eine unglaubliche Motivation und Willenskraft haben.
Das sind schon mal sehr gute Voraussetzungen.
triduma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 17:11   #6
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 6.867
Willkommen!

Und: Allerhöchsten Respekt für deine Abnehmleistung. Das ist tatsächlich krass. Weiter so.
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 18:33   #7
michaw
Szenekenner
 
Benutzerbild von michaw
 
Registriert seit: 18.11.2010
Beiträge: 161
66kg , Hut ab.

Willkommen, ggf. kannst Du mal ein paar Tipps geben wie Du das angestellt hast ? Ich kämpfe gerade auch wieder mit den Kilos.

Gruß

Michael
michaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 23:32   #8
PatickAlb
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 21.10.2020
Beiträge: 23
Zitat:
Zitat von michaw Beitrag anzeigen
66kg , Hut ab.

Willkommen, ggf. kannst Du mal ein paar Tipps geben wie Du das angestellt hast ? Ich kämpfe gerade auch wieder mit den Kilos.

Gruß

Michael
1.) Basis Ernährungspyramide mit Handportionen (google hilft da). Ich persönlich hab auf das tägliche Süssigkeitenfeld nahezu komplett verzichtet
2.) nur 3 Mahlzeiten am Tag um dem Magen/Darm Ruhe zu geben aber auch zu lernen mit der Appetitphase und auch dem aufkommenden Hunger vor der nächsten Mahlzeit zu leben.
3.) nach Möglichkeit Kohlehydrate ausschließlich Vollkornprodukte, keinerlei Industriezucker (=fast nur noch selbst kochen da Fertigzeugs meistens zubiel Salz & Zucker hat)
4.) Bewegung. Nicht zu verwechseln mit Sport. Also lernen das 3x 20 Minuten spazieren mehr sind als garkeine Bewegung weil man keine Zeit für 1 Stunde „was Richtiges“ hatte. Also Sport ist prima aber zur Not ist Bewegung besser als nichts.


In der Realität belege ich mit mein Frühstücksbrot also z.B. mit Avocado, Kohlrabi, Gurke & Möhre anstatt Fleischprodukten - nach Ernährungspyramide darf man ja doch webig Fleisch essen. Als Eiweißquelle kommt dann halt täglich selbstgemachte Linsensuppe (Suppengrün, Möhren, Linsen, Gewürze) vor das Mittag & Abendbrot.
PatickAlb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:56 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Hast Du Talent?
So findet Du es heraus!
Playlists
Filmtipp aktuell
Kaufberatung
Die besten Bikes für Triathleten
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.