gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Versicherungszahlung bei Sturz für Trainingsausfall - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2022, 16:55   #25
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.847
les das erst jetzt -oh je - Alles Gute!

m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2022, 06:59   #26
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.031
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Unfallgegnerin war wie bereits von LIDL geschrieben eine andere Radfahrerin.
Ok das hab ich übersehen.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2022, 17:47   #27
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Und meine Frau hatte ihre beste Langdistanz vor 25 jahren mit erstem Ironman-Sieg 8 wochen nach (konservativ behandelter) Clavicula-Fraktur (natürlich auch nach unverschuldetem Radsturz (Schmerzensgeld damals unter 1000,-DM)).
Ich kann mir derzeit nicht vorstellen in 2,5 Wochen (dann soll ich geplant die Freigabe für Belastungen nach abschließender Untersuchung) irgendwas wie ein Radtraining draußen, noch weniger Schwimmen oder Laufen mit Armbewegung hinzukriegen.
(Wir haben daher ja auch die Reise gecancelt)
Im Moment schaff ich noch nicht mal über 100Grad mit dem Arm.
Ich denke dass mindestens der komplette August nötig sein wird um wieder wirklich belastungsfähig zu werden.
Vielleicht wäre das vor 25 Jahren alles schneller gegangen.
Keine Ahnung.
Tatsache ist, dass ich innerhalb von 4 Wochen keinen Leistungszustand für einen Ironman hinkriege bei dem ich 4km im Ocean schwimmen soll mit hohen Wellen und Hinhunderten anderen Menschen die auf mich einprügeln, bei ich bei starkem Wind über 180km in hügeligem Gelände radeln muss und anschließend noch einen Marathon laufen soll.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2022, 17:56   #28
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 20.511
Vernünftige Entscheidung! Bzw., so wie sich das liest, gibt es da nicht viel zu entscheiden. Sehr, sehr schade!


Hat sich mit dem Verschieben von Hawaii schon etwas ergeben? Sorry, falls ich es übersehen habe.

Ich bin auch sehr traurig wegen der geplanten gemeinsamen Trainingswoche in 14 Tagen. Da hatte ich mich seit letztem September sehr darauf gefreut.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2022, 18:18   #29
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.389
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Ich kann mir derzeit nicht vorstellen in 2,5 Wochen (dann soll ich geplant die Freigabe für Belastungen nach abschließender Untersuchung) irgendwas wie ein Radtraining draußen, noch weniger Schwimmen oder Laufen mit Armbewegung hinzukriegen.
(Wir haben daher ja auch die Reise gecancelt)
Im Moment schaff ich noch nicht mal über 100Grad mit dem Arm.
Ich denke dass mindestens der komplette August nötig sein wird um wieder wirklich belastungsfähig zu werden.
Vielleicht wäre das vor 25 Jahren alles schneller gegangen.
Keine Ahnung.
Tatsache ist, dass ich innerhalb von 4 Wochen keinen Leistungszustand für einen Ironman hinkriege bei dem ich 4km im Ocean schwimmen soll mit hohen Wellen und Hinhunderten anderen Menschen die auf mich einprügeln, bei ich bei starkem Wind über 180km in hügeligem Gelände radeln muss und anschließend noch einen Marathon laufen soll.
Schade dass du abgesagt hast. Ich habe in 2016 nach Schlüsselbeinbruch nach 8 Wochen einen IM in für mich passable Zeit von 10:26 absolviert. Ich war dort noch nicht ganz, aber fast der Alte. Ich hatte aber einen schönen glatten Bruch mit als Therapie Rucksackverband. 3 Wochen nach dem Bruch lief ich wieder und fuhr auf der Rolle.
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2022, 10:43   #30
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.692
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Hat sich mit dem Verschieben von Hawaii schon etwas ergeben? Sorry, falls ich es übersehen habe.

Ich bin auch sehr traurig wegen der geplanten gemeinsamen Trainingswoche in 14 Tagen. Da hatte ich mich seit letztem September sehr darauf gefreut.

Ich habe bisher nur eine Mail von Ironman bekommen, dass sie meine Mail bekommen haben......

Das mit der Trainingswoche nervt mich auch total an.
Ich hatte heimlich um 2 Tage verlängert um bei der Gelegenheit nochmal "Hammer the Bike" in >41km/h zu machen.
Aber daraus wird ja jetzt auch nichts. Es ist echt zum kotzen.

Ich bin ja niemand der irgendwas von dunkler Magie hält. Aber ich habe das Gefühl, dass irgendwer was dagegen hat, dass wir diese Hawaii Reise in diesem Jahr antreten bei dem was mir alles widerfahren ist bisher.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2022, 11:11   #31
TriTom
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.10.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 370
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Ich frage mich aber ob ich den Trainingsausfall für die Teilnahme an der IM WM auch in Euro umtauschen kann, bzw. die Chancenminderung durch Trainingsausfall auf den WM Titel :Lachen2
Mein Bruder hat das vor vielen Jahren(>20) mal durchbekommen.
Ging nicht um Hawaii, aber um den Ausfall einiger Triathlonwettkämpfe und damit verbundender Chancen als Kaderathlet.
TriTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2022, 12:30   #32
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.227
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
...
Ich bin ja niemand der irgendwas von dunkler Magie hält. Aber ich habe das Gefühl, dass irgendwer was dagegen hat, dass wir diese Hawaii Reise in diesem Jahr antreten bei dem was mir alles widerfahren ist bisher.
Nimm Alanis Morisett "Ironic" und freue Dich, dass du nicht die Person mit Flugangst bist und den Absturz beim ersten Flug hast!
Drücke die Daumen, dass du den Start auf nächstes Jahr verschieben kannst!
Und gute Besserung und schnelle, vollständige Erholung
Thomas
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.