gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 390,-
Corona Virus - Seite 2976 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2021, 15:21   #23801
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.138
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Der Normalfall sollte aber die offene Schule sein.
...
Ich bin ein großer Freund von offenen Schulen und habe mich im Verlauf der Pandemie mehrfach über Schulschließungen (und fehlende Konzepte für Wechselunterricht, fehlende Test- und Lüftungskonzepte usw.) geärgert.
In der Beziehung sind wir uns sicher in der Zielsetzung ähnlich.

Wiederholt habe ich hier im Thread auch Frankreich als positives Beispiel angeführt, wo die Schulen in der zweiten Welle (auch um den Preis höherer inzeidenzzahlen( offen gehalten wurden und dafür lieber strengere Ausgangssperren und konsequenteres Homeoffice im Arbeitsleben angeordnet wurde.

Allerdings wollte ich halt auch mit meinem Beitrag heute morgen auch darauf hinweisen, dass man die Schulen bei der aktuellen Inzidenz nicht einfach komplett öffnen sollte, sondern wenn Öffnungen, dann mit entsprechenden Hygienekonzepten (inklusive Tests) und z.B. Wechselunterricht, um das Risiko für ungeimpfte Lehrkräfte und eben auch die Schüler selbst zu begrenzen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 15:39   #23802
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.138
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
...
Letztes Jahr sind von März bis Dezember 800 Kinder im Krankenhaus behandelt worden.
Das sind 800 zu viel, versteh mich da nicht falsch.
https://www.aerzteblatt.de/nachricht...haus-behandelt
Der Spezialist für Infektionskrankheiten bei Kindern bewertete diese Zahl als „enorm we*nig“, wenn man sie auf die Gesamtzahl der 14 Millionen Kinder und Jugendlichen in Deutschland bezie*he.
Es verdeutlicht das individuelle Risiko.
Letztes Jahr wurde Covid-19 auch vom Wildtyp getragen, der für Kinder weniger ansteckend war, als die aktuell dominierte B1.1.7-Variante. Außerdem waren im Bwetrachtungszeitraum März bis Dezember so gut wie immer die Schulen geschlossen oder allenfalls (im Oktober und November, sowie im Juni/ Juli) im Wechselunterricht. Darüberhinaus lag in Deutschland von Mai bis Oktober die inzidenz bei Kindern und Jugendlichen im No-Covid-Bereich von unter 35.
Erfahrungen für einen normalen Schulbetrieb bei 100er-Inzidenz mit der B1.1.7-Variante bestehen also in Deutschland nicht. Mit der gerade zunehmenden indischen Variante bestehen erst recht keine Erfahrungen.

Was die Schweizer jetzt gerade machen ist ein gigantisches epidemiologisches Expe.riment, für das kein vernünftiges Datenmaterial vorliegt. Kann sein dass es gut geht, aber Kinder sind jetzt nicht unbedingt die Bevölkerungsgruppe, mit der man in der jetzigen Situation Experimente machen sollte. Es gibt ja zwischen Schulschließungen mit reinem Distanzunterricht und normalem Schulbetrieb in voller Klassenstärke auch noch ein paar Zwischennuancen, bei denen das Infektrisiko begrenzt und der Schaden, der durch Distanzunterricht entsteht minimiert werden kann

Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen
...

Gibt auch Berichte von Zunahme:
https://www.eltern.de/gesundheit-ern...-12509902.html
Das Interview bringt aber auch positive Nachrichten hervor: Bislang soll keines der Kinder so schwer erkrankt gewesen sein, dass es eine Beatmung gebraucht hätte. Mittlerweile seien sogar alle Fälle in "gebessertem Gesundheitszustand" wieder nachhause entlassen worden.

https://www.google.com/amp/s/amp.zdf...efahr-100.html
Auch hier wird die Möglichkeit der gehäufte Inzidenz evtl auf vermehrte Tests eingeräumt. Macht bei überwiegend asymtomatischen Verlauf auch Sinn.

Insgesamt Lässt mich das zu dem Entschluss kommen, dass eine Öffnung unterhalb einer 100 Inzidenz vertretbar ist.
Die aktuellste Studie zu PIMS aus den UK kommt auf eine Häufigkeit von 1:1000. 1000 infizierte Kinder, ein schwerer Erkrankungsfall von PIMS, das ist ziemlich häufig IMHO. Auch an PIMS stirbt ein Kind in Europa nicht, sofern es adäquate, stationäre Behandlung erhält, aber es ist eine für das betroffene Kind und die Eltern traumatische Erkrankung, die alleine rechtfertigt, sich um Impfmöglichkeiten gegen Covid-19 bei Kindern zu kümmern und -solange es noch keine impfmöglichkeiten gibt- die inzidenz unter Kindern auf möglichst niedrigem Niveau zu begrenzen, also möglichst keine Durchseuchung anzustreben.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de

Geändert von Hafu (22.05.2021 um 15:44 Uhr).
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 16:08   #23803
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.335
Als Ergänzung:
https://www.ndr.de/nachrichten/info/...avirus312.html
Long-Covid Erkrankungen bei Kindern
Drosten: Genau. Das war die Schätzung. Wir haben jetzt hier eine Metaanalyse, die so allerhand Aspekte im Bereich der Pädiatrie beleuchtet. Da kommt unter anderem auch eine Zahl vor für Multisystem-Inflammation-Syndrom (PIMS/Anm. d. Red.). Hier wurden auf 7.780 Fälle, die man untersucht hat, das waren natürlich vor allem klinische Fälle, das waren aber auch sehr milde und auch rein asymptomatische Fälle dabei, aber natürlich unterproportional, also nicht so, wie die Asymptomatischen in der Bevölkerung auftreten. Aber eben in Fällen, wo man sagen kann: Gut, das waren Fälle in einem Spektrum von Krankenhaus über milde Symptome bis hin zu gar keinen Symptomen. Und von den 7780 hat man elf Fälle gehabt. Das ist also noch deutlich mehr als eins zu 1000 von Multisystem-Inflammations-Syndrom. Das ist eine schwere Erkrankung. Die kommt Wochen nach der akuten Infektion und die tritt ein so im Grundschulalter und dann bis zur Pubertät. Also gerade der Bereich, wo man nicht impfen kann. In dem Fall, also wenn das sich so erhärten sollte, dass das eins zu 1000 ist von der Häufigkeit, kann man einfach mal bei Eltern fragen, wie das denn so gesehen wird. Ob man ein gutes Gefühl hat, sein Kind in die Schule zu schicken, wenn mit einem Risiko von eins zu 1000 bei Infektion so eine Folgeerkrankung resultiert. Das Risiko der Infektion selbst, na ja, also denken wir mal eine ganze Wintersaison in einem ungeschützten Schulbetrieb. Da ist das Risiko schon sehr hoch, dass so eine Infektion in dieser Saison eintritt. Vielleicht ein Drittel, eine halb, also in dem Bereich würde ich das Risiko schon beziffern. Für ein individuelles Kind vielleicht ein Drittel in so einer Saison. Ich glaube, nach drei Saisons wären dann schon alle durchinfiziert. Das sage ich jetzt wirklich aus dem Bauch, als jemand, der mit Infektionskrankheiten zu tun hat. Da ist dann schon, glaube ich, für ganz viele Eltern der Reflex: Da lasse ich mein Kind aber lieber impfen, und zwar zum Wohle des Kindes und nicht zum Wohle eines Bevölkerungsschutzes. Das ist vollkommen freiwillig. Da ist sicherlich kein Pflichtgedanke dabei.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 16:42   #23804
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.299
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Bei doppelter Inzidenz ist die Wahrscheinlichkeit doppelt so groß, dass ein Infizierter im Raum ist. Das sollte ziemlich einfach zu verstehen sein.
Zwar einfach zu verstehen, mathematisch dagegen leider mal wieder falsch ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 17:06   #23805
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 16.044
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Zwar einfach zu verstehen, mathematisch dagegen leider mal wieder falsch ...
Pi mal Daumen richtig reicht mir.
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 17:31   #23806
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.299
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Pi mal Daumen richtig reicht mir.
Paßt auch nur bedingt, "in bestimmten Fällen", und hat halt dann nichts mehr mit "Wissenschaft" zu tun ...

Zahlen, (potentielle) Dynamik, (exponentielles) Wachstum, Risiko, Wahrscheinlichkeit, Statistik etc. werden als Grundgerüst zahlreicher Argumentationen und Betrachtungen verwendet.
Da sollte man als fleißiger wissenschaflicher Diskutant nach über einem Jahr doch mindestens die Mittelstufen-Mathematik wieder draufhaben ... zumindest im Ansatz eine Ahnung ...

Ist eventuell auch einfacher als die Einsicht, daß man Pi mal Daumen womöglich doch eher emotional-ideologisch argumentieren könnte als streng wissenschaftlich ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 17:35   #23807
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.350
Gähn...
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 17:38   #23808
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 17.299
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Gähn...
Herrlich ...

Frohes Pfingstfest ...
__________________


Geändert von Flow (22.05.2021 um 18:03 Uhr). Grund: orthographische Optimierungsmaßnahme
Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🏃
10-20 km
🍕
Pizzeria
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.