Empfohlen
Cervelo Emwee Bikes Kask Helmets Nutritional Finetuning Orca SportScheck Wiggle Onlineshop
Hier werben
Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag 27. Juni, 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Das Challenge Roth Seminar
Das Challenge Roth Seminar
4.06.07
Das Challenge Roth Seminar: Teil 1, Intro
Andreas Niedrig im Tiefflug an der Biermeile in Eckersmühlen. Bild: QCR
Andreas Niedrig im Tiefflug an der Biermeile in Eckersmühlen. Bild: QCR
Das Challenge Roth SeminarEndspurt nach Hunderten, vielleicht gar Tausenden Stunden Training: Die Challenge Roth steht vor der Tür! Da wird es Zeit, dass wir uns in einer ausführlichen Artikelserie näher mit diesem Rennen befassen. Teil 1 der neuen Serie handelt von der ersten Begegnung des Autors mit dem Mythos "Roth".
Von Arne Dyck
Weiter …
 
7.06.07
Der längste Tag – erfolgreich finishen für Zuschauer
Zuschauer Challenge Roth
Dirk Lahn: Ich war in körperlicher Bestform, hatte seit Januar etwa 6 kg abgenommen und an verschiedenen kürzeren Veranstaltungen als Zuschauer teilgenommen.
Challenge RothMein Ziel stand fest. Diesmal wollte ich es schaffen. Zweimal war ich schon gescheitert, aber im Jahr 2000 sollte mir das nicht noch einmal passieren. Ich wollte finishen, in Roth, und das als Zuschauer!
Von Dirk Lahn
Weiter …
 
15.06.07
Roth: Der Weg zur Startlinie
Challenge Roth
Kurze Wege: Die Startvorbereitungen bei der Challenge Roth sind sehr einfach. Wir besprechen im Artikel die Wege, die am Wettkampfmorgen wichtig sind. Bild: Challenge Roth, die roten Eintragungen sind von X-athlon.
Challenge RothBevor man endlich an der Startleine der Challenge Roth Wasser tritt, hat man am Wettkampftag einige organisatorische Dinge zu erledigen: Rad aufpumpen, Oberarm und Wade beschriften lassen und Kleiderbeutel abgeben – all das will rechtzeitig vor dem Start erledigt sein. Wir erklären hier die Wege, die Ihr in Roth gehen müsst, bevor das Rennen beginnt.
Von Arne Dyck
Weiter …
 
15.06.07
Roth: Die Schwimmstrecke
Image
Challenge Roth: Schwimmen im Kanal
ImageSchwimmen bei der Challenge Roth ist sehr einfach. Wer dort bereits einmal am Start war, wird sich um die Auftaktdisziplin wenig Sorgen machen. Für Roth-Neulinge besprechen wir die wichtigsten Aspekte der Schwimmstrecke.
Von Arne Dyck
Weiter …
 
18.06.07
Roth: Die Wechselzone T1
Vor dem Start: Die Kleiderbeutel der ersten Wechselzone. Dort nehmt Ihr Euren Kleiderbeutel und rennt ins Wechselzelt. Foto: Dirk Lahn
Vor dem Start: Die Kleiderbeutel der ersten Wechselzone. Dort nehmt Ihr Euren Kleiderbeutel und rennt ins Wechselzelt. Foto: Dirk Lahn
Challenge RothDie vierte Disziplin des Triathlon sind bekanntlich sie Wechsel. Frank Druska beschreibt in seinem Beitrag die erste der beiden, also den Wechsel vom Schwimmen auf das Rad.
Von Frank Druska
Weiter …
 
19.06.07
Roth: Die Radstrecke
Image
Der größte Katapult der Welt: Am Solarer Berg steht die Triathlonwelt Kopf. Bild: QCR
Die ersten Meter auf dem Rad geht es durch ein kleines Spalier an Zuschauern, Applaus hört schließlich jeder gern. Der richtige Gänsehautfaktor kommt aber erst nach ein paar hundert Metern, wenn Du auf die Kanalbrücke einbiegst: ein dichtes Spalier an Menschen macht einen Krach, dass Dir die Ohren abfallen. Winke zurück und der Krach wird lauter.
Von Frank Druska
Weiter …
 
19.06.07
Roth: Wie man am schnellsten über die Hügel kommt
Image
Hügel auf der Radstrecke der Challenge Roth: Auf die richtige Taktik kommt es an
ImageDie Radstrecke der Challenge Roth hat keine längeren Steigungen, aber viele Hügel. In diese Beitrag stellen wir eine Methode vor, mit der man kraftsparend und schnell darüber kommt.
Von Arne Dyck
Weiter …
 
21.06.07
Roth: Die zweite Wechselzone
Die zweite Wechselzone befindet sich am Ortseingang von Roth. Was man dort zu erledigen hat und worauf es ankommt, hat man nach 180 Radkilometern normalerweise komplett vergessen. Auf den letzten langen Geraden der Radstrecke nähert sich der Intelligenzquotient des Athleten dem eines Knäckebrots. Also lernt folgenden Beitrag am besten komplett auswendig.
Von Frank Druska
Weiter …
 
21.06.07
Roth: Dritter Akt – der Marathon
Chris McCormack läuft durch Schwanstetten. Während des Rennens steht der ganze Ort Kopf.
Chris McCormack läuft durch Schwanstetten. Während des Rennens steht der ganze Ort Kopf.
Auf zum dritten Akt. Marathon. Jetzt wird es ernst! Die zweite Wechselzone liegt hinter Dir – 42,2 Kilometer trennen Dich noch vom Ziel. Das Rennen geht in die entscheidende Phase.
Von Frank Druska
Weiter …
 
27.06.07
Das war die Challenge Roth 2007
Christine Waitz:
Christine Waitz: Beeindruckende Sportlerin. Photo: QCR
Der Pulverdampf ist verflogen: Drei Tage nach der Challenge Roth, nachdem ich mich an Blasen, Sonnenbrand, Muskelkater und steifbeinigen Gang gewöhnt habe, rufe ich die Eindrücke des Renntages in mein Gedächtnis zurück. Ein ungeordnetes Bilderbuch in Worten.
Von Arne Dyck
Weiter …
 
Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Triathlon-Szene Trainingslager 2019
Trainingslager  für Triathleten
Mit Arne Dyck
Kleine Radgruppen, eigene Guides, gute Stimmung
Mallorca
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Anzeige
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel