gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
schnodo schwimmt - Seite 249 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2019, 20:58   #1985
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.977
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Na, da geht ja was vorwärts. Kompliment.
Danke schön!

Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Was mich interessieren würde: Wieviel km/Woche bist du denn dafür jetzt im Schnitt im Wasser?
Das ist schwer zu sagen. Ich trage beim Schwimmen keine Uhr mehr und meine Distanzen dokumentiere ich - großzügig abgerundet - nur wenn das Winterschwimmen ansteht.
Ich kann leider nicht immer so schwimmen, wie ich mir das wünsche. In einer guten Woche nutze ich meine Jahreskarte aus und komme jeden Tag ins Wasser. Nehmen wir mal an, das sind ca. 2 Stunden und meine Übungen resultieren in mindestens 1 km pro 30 Minuten, dann komme ich auf 28 km. In einer schlechten Woche komme ich gar nicht ins Wasser und in einer mittelschlechten vielleicht nur zweimal, was dann ca. 8 km entspricht. In letzter Zeit hatte ich allerdings zu meiner Freude ziemlich gute Wochen, die höchstens durch die Freizeitgestaltungswünsche meiner Gemahlin etwas geschmälert wurden.

Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
P.S. Was für den Läufer gern mal der 10km WK zur Ableitung der Trainings-Pace ist, ist für den Schwimmer oftmals n 400m Test.
Der steht auf dem Plan, aber erst wenn ich in der mentalen Verfassung dafür bin. Außerdem schließt das Fächerbad am Montag für zwei Wochen für die Sommerrevision. Zeitnahmen wird es also eher nicht geben, weil in den alternativen Badestätten kein ähnlich zivilisiert geregelter Schwimmverkehr herrscht. Und nach wie vor gibt es das Problem, dass ich mich schon ab 100 m verzähle.

PS: Da wäre ich übrigens für Anregungen sehr dankbar, wie man ohne Equipment beliebig viele Bahnen halbwegs zuverlässig zählen kann. Schon bei 150 m geht es bei mir los: "Habe ich schon 150 oder wende ich gerade zu 150?"

Zitat:
Zitat von adaniya Beitrag anzeigen
Super Zeiten schnodo! Mir ist zwar ein Rätsel, wie man mit Buoy schneller schwimmen kann als ohne, aber vielleicht kannst du mich dahingehend erleuchten
Vielen Dank! Wenn ich Dich erleuchten könnte, hätte ich vielleicht die Möglichkeit etwas daran zu ändern. So kann ich nur im Trüben fischen und vermute, dass eine suboptimale Wasserlage sich mit einem unproduktiven Beinschlag zu einer veritablen Bremse vermengt. Sei froh, dass Du Dir darüber keine Gedanken machen musst!

Zitat:
Zitat von adaniya Beitrag anzeigen
Beim letzten Satz muss ich dir sogar leider zustimmen, wirklich genießen kann man diese Schinderei nicht so richtig. Meine letzte Nahtoderfahrung hatte ich vor ca. vier Wochen, als ich mir 8x100m in unter 1:25 mit Abgang auf 2:00 auf den Plan geschrieben hatte. Die letzten beiden Intervalle waren recht schmerzhaft
Die Vorstellung nach 100 m unter 1:25 etwas anderes zu tun als röchelnd aufs Deck zu fallen, finde ich hochgradig verstörend und unattraktiv. Ich bin auf jeden Fall schwer beeindruckt, welche religiös anmutenden Selbstkasteiungen Du Dir auferlegst. Chapeau!

Zitat:
Zitat von mcbert Beitrag anzeigen
Wer bist du und was hast du mit schnodo gemacht?
Tempotests, Trainingsplan etc. bin ich hier noch richtig?
Keine Bange! Manchmal muss man die Komfortzone verlassen, um zu sehen, wie toll und liebreizend sie ist.

Zitat:
Zitat von mcbert Beitrag anzeigen
Bzgl. the Eel muss ich sagen lieber langsam und schön als schnell und schlecht zu schwimmen. Denk mir das oft auch bei mir im Bad bischen am Stil zu feilen lohnt sich echt. Sehe gern den Jugendgruppen zu, die schnell, schön und dabei locker schwimmen.
Für mich ist erklärtermaßen die Schönheit des Schwimmens der Hauptzweck. Je länger ich dem folge, desto mehr stelle ich fest, dass Schönheit und Schnelligkeit nicht artfremd sind. Natürlich muss man letztendlich trainieren, um nennenswerte Leistungen zu erzielen, aber ich finde es erstaunlich, wie weit man mit dem Versuch kommt, sich möglichst "korrekt" im Wasser zu bewegen.

Zitat:
Zitat von mcbert Beitrag anzeigen
Hab auch mal versucht rauszufinden was man daraus ableiten kann u. was am Ende das perfekte Resultat wäre. Gibt Trainer die schicken die „schnodos“ zum Training für die Wasserlage und die anderen zum catch Trainingseinheiten. Ein optimales Ergebnis beim poolbuoy schwimmen gibts anscheinend wohl nicht.
Ich vermute, dass das schwierig ist, weil die Ursachen ganz unterschiedlich sein können. Der eine lässt vielleicht zum fallenden Ellenbogen noch die Beine fallen und diese würden mit einem vernünftigen Armzug im Sog in die Horizontale gebracht. Beim anderen ist vielleicht der Armzug in Ordnung, aber er hat nie gelernt, wie eine ordentliche Streckung auszusehen hat und hängt deshalb mit gebeugtem Rumpf im Wasser. Und dann gibt es noch die Triathleten, deren zu Schürhaken geformte Füße ohne die Unterstützung des Pull Buoy den ganzen Korpus gnadenlos in die Tiefe ziehen. Ich habe mir vermutlich bei allen Genannten die Unarten abgeschaut...
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 11:26   #1986
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.977
Mittlerweile ist die zweite Auflage von Sheila Taorminas Swim Speed Workouts eingetrudelt. Ich habe verglichen, was sich geändert hat; es ist aus meiner Sicht nicht viel, auch wenn es sich auf der Website nach mehr anhört. Ich habe aber natürlich auch nur grob drübergeschaut.


Bildinhalt: Swim Speed Workouts – 1st and 2nd edition

Im Wesentlichen hat Sheila die Teile, die sich mit der Beschreibung des Zuges befassen, der zweiten Auflage von Swim Speed Secrets angepasst. Und die Drill-Karten wurden auch entsprechend aktualisiert. Die Einheiten sehen in Art und Umfang sehr ähnlich aus und auch hier wurden augenscheinlich nur die neuen Drills eingesetzt oder ergänzt.

Vermutlich hätte ich für meine bescheidenen Zwecke ohne nennenswerte Einbußen bei der alten Fassung bleiben können. Ich bin aber trotzdem nicht unglücklich, weil es mir mit etwas mehr Nähe zum aktuellen Buch gut in den Kram passt.

Falls jemand Interesse an der ersten Auflage hat, die wäre nun günstig - und noch nie geschwommen - abzugeben.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊

Geändert von schnodo (13.09.2020 um 11:40 Uhr). Grund: Grammatik, Formatierung
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 13:13   #1987
adaniya
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Und nach wie vor gibt es das Problem, dass ich mich schon ab 100 m verzähle.

PS: Da wäre ich übrigens für Anregungen sehr dankbar, wie man ohne Equipment beliebig viele Bahnen halbwegs zuverlässig zählen kann. Schon bei 150 m geht es bei mir los: "Habe ich schon 150 oder wende ich gerade zu 150?"
Mir hilft bei einem 400m Test, die Bahnen runterzuzählen. Also im 25m Becken von 16 abwärts. Wenn es anfängt, weh zu tun, hat man dann schon ein klares Ziel wie zB. nur noch 8 Bahnen vor Augen, auf das man sich konzentrieren und mit dem man sich motivieren kann.


Zitat:
Die Vorstellung nach 100 m unter 1:25 etwas anderes zu tun als röchelnd aufs Deck zu fallen, finde ich hochgradig verstörend und unattraktiv. Ich bin auf jeden Fall schwer beeindruckt, welche religiös anmutenden Selbstkasteiungen Du Dir auferlegst. Chapeau!
Danke danke Angeregt durch deine Bestzeitenjagd habe ich gestern auch mal wieder 50 m in der Vorbelastung vor der Hauptserie getestet und bin bei 36.59 s gelandet - damit kann ich leben, weil zu all-out doch noch ein Stückchen gefehlt hat. Die aeroben Intervalle gingen hinterher recht locker, hat auf jeden Fall was gebracht, dass ich nach unserem Treffen im Juni mit der Ballerei begonnen habe


Zitat:
Für mich ist erklärtermaßen die Schönheit des Schwimmens der Hauptzweck. Je länger ich dem folge, desto mehr stelle ich fest, dass Schönheit und Schnelligkeit nicht artfremd sind. Natürlich muss man letztendlich trainieren, um nennenswerte Leistungen zu erzielen, aber ich finde es erstaunlich, wie weit man mit dem Versuch kommt, sich möglichst "korrekt" im Wasser zu bewegen.
Da werden dir wohl nur wenige widersprechen. Eine gute technische Basis ist sehr wichtig, um die durch Ballerei erzielte Fitness ins Wasser zu bringen
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 13:45   #1988
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 8.945
Danke für deine Antwort.

Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Und nach wie vor gibt es das Problem, dass ich mich schon ab 100 m verzähle.
Das kenne ich auch - ich kann auch kaum bis Drei zählen. Deshalb zähle ich einfach nur bis Zwei.

ZB im 25er Becken. Ich schwimme zwei 25er. Davon mache ich zwei Stück. Das ist dann ein 100er. Davon mache ich zwei. Sind 200m. Dann geht es von vorne los und ich mache das ganze 2-mal. Das sind dann 400m.

Manchmal - an guten Tagen - zähle ich bis 8 ... 8 mal an der Startblockseite ankommen

Viel Spaß weiterhin
Helmut S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 17:59   #1989
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.977
Danke für die Anregungen zum Bahnenzählen!

Zitat:
Zitat von adaniya Beitrag anzeigen
Mir hilft bei einem 400m Test, die Bahnen runterzuzählen. Also im 25m Becken von 16 abwärts. Wenn es anfängt, weh zu tun, hat man dann schon ein klares Ziel wie zB. nur noch 8 Bahnen vor Augen, auf das man sich konzentrieren und mit dem man sich motivieren kann.
Bahnen runterzählen habe ich bislang noch nicht probiert. Das teste ich mal.
Ich addiere momentan immer die Distanz wenn ich zwei Bahnen geschwommen bin. Leider habe ich einen Kopf wie ein Sieb und die Methode funktioniert bei mir nicht sehr zuverlässig.

Zitat:
Zitat von adaniya Beitrag anzeigen
Angeregt durch deine Bestzeitenjagd habe ich gestern auch mal wieder 50 m in der Vorbelastung vor der Hauptserie getestet und bin bei 36.59 s gelandet - damit kann ich leben, weil zu all-out doch noch ein Stückchen gefehlt hat.
Super! Ich bezweifle, dass mich meine Überei in diese Regionen bringen kann.

Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Das kenne ich auch - ich kann auch kaum bis Drei zählen. Deshalb zähle ich einfach nur bis Zwei.

ZB im 25er Becken. Ich schwimme zwei 25er. Davon mache ich zwei Stück. Das ist dann ein 100er. Davon mache ich zwei. Sind 200m. Dann geht es von vorne los und ich mache das ganze 2-mal. Das sind dann 400m.

Manchmal - an guten Tagen - zähle ich bis 8 ... 8 mal an der Startblockseite ankommen
Wenn ich mir das so anschaue, fürchte ich, dass ich sogar mit dem Zählen bis Zwei überfordert bin, auch wenn mir Zweierpotenzen normalerweise liegen.

Ich habe andernorts noch den Tipp gesehen, im Kopf Lieder zu singen, die einen Bezug zur Zahl der geschwommenen Bahnen haben...
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 20:42   #1990
mcbert
Szenekenner
 
Benutzerbild von mcbert
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 505
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Falls jemand Interesse an der ersten Auflage hat, die wäre nun günstig - und noch nie geschwommen - abzugeben.
jetzt steckt ein Sheila fan im Dilemma. Wollte mir auch die 2. Auflage bestellen aber Velopress bietet mir irgendwie keinen Versand nach Deutschland und nach Plan trainiere ich eh nicht. Mal so gefragt, wieviel € muss ich meiner Holden an unnützen Ausgaben erklären?
mcbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 21:02   #1991
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.977
Zitat:
Zitat von mcbert Beitrag anzeigen
jetzt steckt ein Sheila fan im Dilemma. Wollte mir auch die 2. Auflage bestellen aber Velopress bietet mir irgendwie keinen Versand nach Deutschland und nach Plan trainiere ich eh nicht. Mal so gefragt, wieviel € muss ich meiner Holden an unnützen Ausgaben erklären?
Es hat sich bereits jemand anders gemeldet, der die Workouts gerne hätte. Da warte ich noch auf Antwort.

Die zweite Auflage lässt sich aber auch über Amazon bestellen, für 28 €. Ansonsten hättest Du ihr für die erste Auflage nach aktuellem Stand 14 € inklusive Versand erklären müssen.

PS: Die erste Auflage wird übrigens bei Amazon gebraucht fast zum Goldpreis gehandelt - zwischen 61 € und 124 €, plus Versandkosten.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊

Geändert von schnodo (13.09.2020 um 11:45 Uhr). Grund: Formatierung
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 22:48   #1992
mcbert
Szenekenner
 
Benutzerbild von mcbert
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 505
Dann setz ich mich mal auf die Warteliste
mcbert ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:21 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.