Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Da fasse ich mir echt an den Kopf… - Seite 1832 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.05.2019, 21:47   #14649
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 3.040
Evolutionär widersprüchlich, oder?

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 21:52   #14650
Jörn
Freier Beobachter zur Erfassung der allgemeinen Lage
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 2.895
Im Gegenteil. Die Evolutionslehre erklärt u.a. dieses Phänomen.

Ein Grippevirus verbreitet sich nicht, weil er für den Organismus nützlich wäre, sondern weil er einen guten Mechanismus zu seiner eigenen Verbreitung gefunden hat. Er verbreitet sich, weil er gut ist im Verbreiten.

Religionen, die es geschafft haben, sich über den Globus auszubreiten, sind gut in der eigenen Verbreitung -- das ist alles, was letztlich dahintersteckt. Der Rest ist nebensächlich.

Das gilt übrigens auch für Augustinus, Anselm und Thomas von Aquin. Was sie gesagt und geschrieben haben, ist inhaltlich völlig nebensächlich. Entscheidend ist, ob ihre Thesen förderlich oder hemmend für die Ausbreitung/Festigung ihrer Konfession waren. Wären ihre Thesen hemmend oder gar zerstörerisch für ihre Konfession gewesen, würde heute niemand mehr ihre Namen kennen (und, je nach Erfolg, auch ihre Konfession nicht).
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 22:29   #14651
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 4.242
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Danker für die Infos und den Wikkipedia-Link.

Es ist erstaunlich, wie stabil sich solche Systeme über lange Zeit halten können.

Daran kann man sehen, dass nicht solche Systeme lange bestehen bleiben, die nützlich sind, sondern jene, die einen guten Mechanismus zur Selbsterhaltung gefunden haben.
Ein Grund für die lange Existenz dieser furchtbaren Gewaltsekte liegt natürlich in der Zusammenarbeit mit dem chilenischen Regime und dem Geheimdienst. Nach dem Sturz des Pinochet-Regimes erhielt die Sekte weiter Unterstützung durch ehemalige Pinochet-Anhänger und aus Deutschland. Für den chilenischen Geheimdienst war die Colonia Dignidad schon sehr nützlich als Tarnung.

Man muss sich das mal vorstellen: Paul Schäfer, Ermittlungsverfahren wegen sex. Kindesmissbrauch und angeklagt, ein Pädosexueller, durfte mit 150 (!) Heimkindern, wo er Heimgründer war, aus Deutschland nach Chile auswandern und dort die Colonia Dignidad, zuerst ein Jugendheim, gründen und den Jugendämtern und Eltern in DE Bilder einer fröhlichen, musizierenden, bayrisch-christlichen harmonischen Gemeinschaft aus Chile senden. Ich bin kein Verschwörungsanhänger, aber ohne Kontakte und Mithilfe von entscheidungsbefugten Instanzen in DE war die Ausreise von 150 Kindern mit einem Charterflugzeug nach Chile nicht möglich.

Geändert von qbz (18.05.2019 um 07:21 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 22:36   #14652
Jörn
Freier Beobachter zur Erfassung der allgemeinen Lage
 
Registriert seit: 22.09.2006
Beiträge: 2.895
@qbz

Ja, aber eine andere Sache ist, warum die "Insassen" sich so schwer lösen konnten, obwohl sie offenbar gelitten haben (oder haben sie das nicht?). Das hat ja mit der Regierung und all dem nichts zu tun.
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 22:41   #14653
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 4.242
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Danker für die Infos und den Wikkipedia-Link.
........
Es gibt einen ca. 1h Dokumentarfilm der ARD mit einer Frau, Gudrun Müller, die 37 Jahre in dieser Sekte gelebt hat bzw. gefangen war.

Ausserdem einen Kinofilm mit Emma Watson, der auch die Verflechtungen mit dem Pinochet-Regime behandelt.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 22:44   #14654
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 4.242
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
@qbz

Ja, aber eine andere Sache ist, warum die "Insassen" sich so schwer lösen konnten, obwohl sie offenbar gelitten haben (oder haben sie das nicht?). Das hat ja mit der Regierung und all dem nichts zu tun.
Faschistische Gewaltherrschaft und Ausbeutung nach innen: Einerseits ideologische, religiöse Bindung an ein geschlossenes System und Führer, andererseits totale Herrschaftskontrollen und für Abweichler harte Strafen, Elektroschocks, Psychopharmaka und keine Fluchtmöglichkeit (gesicherter Elektrozaun, Mauer). Die deutsche Botschaft soll sogar Flüchtlinge wieder zurück in die Kolonie geschickt haben.

Von innen heraus folgte kein Aufstand oder Putsch, die Gehirnwäsche und Unterdrückung war zu stark. Es musste sich das Umfeld ändern, damit der "Führer" floh und die Sekte sich veränderte zur heutigen "Colonia Bavaria", in der wieder die demokratischen Grundrechte und Normen gelten.

Geändert von qbz (18.05.2019 um 07:18 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 19:07   #14655
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 4.242
Dokumentarfilm über Pädophilie in polnischer kath. Kirche

"Ein Dokumentarfilm zeigt auf eindrückliche Weise die Opfer von pädophilen Priestern in Polen und wirft damit hohe Wellen. Das Werk ritzt am nationalen Selbstverständnis.
"15 Millionen. So viele Menschen haben sich auf Youtube seit Samstag «Sag es nur niemandem» angeschaut. Es ist keine leichte Unterhaltung, welche die Gebrüder Sekielski bieten: In dem zweistündigen Dokumentarfilm geht es um den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in Polens katholischer Kirche. Das Thema ist politisch derart heiss, dass weder öffentlichrechtliche noch private Fernsehsender Geld sprechen wollten. Am Ende bezahlten 2500 Kleinspender für den Film – über Crowdfunding."
https://www.nzz.ch/international/pol...aus-ld.1481349

Den Dokumentarfilm gibt es meines Wissens noch nicht mit Untertiteln in anderen Sprachen.

Geändert von qbz (20.05.2019 um 06:21 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 00:44   #14656
Zarathustra
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.01.2008
Beiträge: 425
Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
... Macht die Debatte mit Dir überhaupt einen Sinn?
Wenn die Diskussion zwischen Dir und mir gemeint ist, lautet die Antwort eindeutig: Nein! Hauptgründe dafür sind, daß Du ständig Positionen falsch wiedergibst, Dir selbst widersprichst und bei Dir das wenige, was an Argumentation kommt, von zuviel Polemik und Empörung überdeckt wird.


Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen

... dass Thomas von Aquin sogar behauptet... Auf diesen Unsinn bist Du nicht weiter eingegangen. Warum nicht?
...
Wenn Du eine Auffasung egal von wem diskutieren willst, ist die Mindestanforderung immer, daß Du diese nicht von vornherein falsch oder entstellend wiedergibst, was Dir natürlich auch im Folgenden wieder nicht gelingt:

Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Was ist mit der Auffassung von Thomas von Aquin, die Verfolgung und das Töten von Ungläubigen wäre statthaft?
_____________


Zitat:
Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
Wenn Du möchtest, kannst Du zwei oder drei solcher Grundfragen nennen und jene Position skizzieren, über die angeblich Einigkeit herrscht. Ich werde Dir dann namhafte Theologen oder Kirchenfunktionäre nennen, die dieser Position widersprechen.
1. Es gibt einen allmächtigen Gott, der der Schöpfer der Welt ist.
2. Jesus Christus ist der menschgewordene Sohn Gottes.

Theologen oder Kirchenfunktionäre, die diesen Minimalthesen widersprechen, können nicht für die christl. Lehre sprechen und sind damit für die Diskussion irrelevant.
Zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:11 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.