gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Entscheidungshilfe Wattmesssystem - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Welches Wattmesssystem würdet ihr an meiner Stelle wählen?
Power2max Type S Rotor 3D Plus und 3D30 ohne Kurbel 33 61,11%
Rotor Flow Upgrade INPOWER 5 9,26%
bePro Powermeter (beidseitig) 16 29,63%
Teilnehmer: 54. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.12.2015, 16:55   #9
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.437
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
...
Heißt so viel wie: Mit Viktor kann selbst eine Hobette 400W treten.
Ist natürlich motivierend.
The bug is a Feature!

Der Fehler (wenn er denn ungewollt wäre) ließe sich ja softwaretechnisch leicht korrigieren mittels Firmware-update; so ähnllich wie meine Garmin-gps -Uhr beim Bahntraining auch immer schnellere Laufzeiten anzeigt, als ich alleine mit Uhr in der Lage bin zu messen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 20:08   #10
Huaka
 
Beiträge: n/a
Manchmal muss man einfach nur das Netz durchforsten.
Hinweiese zu Probelemen mit Vektor findet man zahlreich.
Und zu P2m?
Das kann man nicht mal im Ansatz vergleichen.
Selbst in diesem Thread wieder.
Wenn einer gute Erfahrungen gemacht hat: schön.
Doch verglichen mit dem, was man im Netz über beide Dinge liest: die Entscheidung ist klar.
Ich würde auf billig mit bepro gehen.
Aber:
- nach zwei Jahren jicht jammern, wenn die Dinger abgenudelt aussehen
- nach 4 Jahren nicht jammern, wenn der Akku jede vierte Fahrtaufgeladen werden will
-nach 6 Jahren am Ende ist

Ansonsten P2m kaufen.
Rotor Power macht nichts besser. SRM auch nicht. Quarq auch nicht. Sind aber alle rund 200-1000 Euro teurer.
Ich fahre Quarq und P2m
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2015, 20:27   #11
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.236
Wenn man aber mal genau liest sind viele der Garminprobleme mit dem Vector2 verschwunden, ich würde mich wenn ich identische Innenlagerstandards hätte und ab einem bestimmten Zeitpunkt das Rad wechseln würde, auf jeden fall für ein P2M entscheiden
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 00:20   #12
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 1.121
Zitat:
Zitat von Pate1410 Beitrag anzeigen
Hast Du die Vector2 mal an einem SRM benchmarken können? Nach meiner "Bauchlandung" mit den Polar Keo BT habe ich massiv Zweifel an der Genauigkeit der Pedalsysteme, jedoch weiterhin großes Interessen zwecks Wechselmöglichkeit an mehrere Räder.
Habe ich leider noch nicht machen können.
Allerdings erscheinen die Werte schon recht plausibel, außer vielleicht z.T. im Wiegetritt, aber da ich den kaum fahre, mag ich mich da täuschen.
Von 200 auf 300 Watt habe ich denke ich eher weniger "Spiel" als 40W. Mein Rollentrainer lässt sich zwar scheisse kalibrieren, aber der zeigt in dem Bereich (bei zuvor justierten 180Watt, also angepassten Werten) jedenfalls kein solch großes Verhalten.
Was natürlich keinerlei Beweis ist.
Gab aber schon ein paar Updates auf die Vectoren, also von daher.
Ich habe die Vector 1 nun ein gutes Jahr und habe aber auch zwischen den Sw-Wechseln keinen großen Unterschied feststellen können.
Für mich besteht der Unterschied zwischen späteren Vector 1 und Vector 2 in den besseren Batteriepads, die sich VIEL einfacher monitieren lassen.
Bzw. die ganzen Pedalen dadurch. Bei den V2 bricht man sich jedenfalls keinerlei Finger mehr. Kann ja die Pedalen einfach normal anziehen - meinetwegen auch mit Drehmomentschlüssel - und nachträglich die Pods dran.

Ich kann aber auch Leute verstehen, die auf P2M oder Quarq setzen. Mit 110er Lochkreis und passenden oder getauschten Innenlagern kann man da ja genauso wechseln. Also sowohl die Kurbel als auch bspw. die Kettenblätter.
Die Powertap-Nabe, Pedale oder ... glaub da gibts ja auch son Kettenblattsystem -> vielleicht auch interessant, hab mich aber nicht mehr weiter informiert.

Jedenfalls würde ich das wattbasierte Training auf beiden Rädern machen - dafür kauft man sich den Spass doch auch eigentlich. Bei den BePro war der Akku bei mir ebenfalls das Ausschlusskritierium.
Nicht falsch verstehen: ich könnte mir auch durchaus die kurbelbasierten PM vorstellen, aber aktuell stellt sich die Frage nicht, bin (aus meiner Sicht gut) bedient.
felixb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 07:16   #13
Eber
Szenekenner
 
Benutzerbild von Eber
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.327
Kann mich seit Mai als einer der zufriedenen P2M Nutzer outen.
Würde ich wieder kaufen. Nicht ein einziges Problem seither.
Ich hab allerdings nur ein einziges Rad und muss mich nicht um Wechselprobleme kümmern.
Beim Frühjahrstrainingslager lässt sich vielleicht auch ein Powermeter mieten.
(In Mallorca hab ich mir mal ein Cylcleops gemietet).
Du schreibst, du hast Zeitmangel.
Ich weiß nicht ob dir dabei ein Powermeter hilft, du musst den ganzen Datenwust ja auch auswerten
__________________

hmh ??
Eber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2015, 07:28   #14
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.499
Ich hab seit heuer auch ein P2M am TT und bin sehr zufrieden damit und würde es jeder Zeit wieder kaufen.

Für GA Einheiten ist ein PM meiner Meinung nach nicht so wichtig, zumindest mir reicht hier der Puls, daher habe ich am RR auch keinen. Hat auch noch den Vorteil das man auch mal einfach so nach Gefühl Radfährt und sich nicht ständig mit dem Mäusekino am Lenker beschäftigt.
deirflu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 14:34   #15
Tomsen
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.08.2018
Ort: Hannover
Beiträge: 144
Nach 2 Jahren mit Garmin Vector 3 umgestiegen auf ROTOR2inPower Kurbel: habe den Schritt trotz des hohen Preises nicht bereut, nutze auch nur ein Rad. Bei ca. 7000km/Jahr muß der fest verbaute Akku 3x geladen werden.

Für mich ist die beidseitige Messung sehr wichtig. Ich trete i.d.R. sehr synchron (gemäß meiner Kurbel ). Verschiebt sich dieses Verhältnis zu z.B. 47%links-53%rechts, ist eine Verletzung/Überlastung im Anmarsch.

Jedes neue System würde ich dementsprechend beidseitig kaufen. Im Falle des Bedarfs der Nutzung an mehreren Rädern würde ich Favero Assioma DUO Powermeter Pedale kaufen. Sorry, zu den hier angefragten PM kann ich nix sagen..
Tomsen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2020, 14:47   #16
tuben
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.01.2007
Beiträge: 662
Ich fahre seit vielen Jahren P2m und würde es nicht tauschen wollen,
ich kann auch keinen grundlegenden Unterschied zu SRM (mehr) ausmachen.
Der Service bei P2m ist fix und problemlos, Antworten auf Mailanfragen kommen i.d.R. innerhalb eines Tages.
Zu deiner Frage nach Q-Rings: ja, die kannst du fahren, entscheidend ist der Lockkreis.
Ich hatte paar Jahre welche am TT, keine Probleme.
tuben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:09 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 27. 04.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.