gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
100 Marathons unter 3 Stunden: Ziel erreicht - Seite 123 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches > Laufsport
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2020, 10:17   #977
Stampfyourfeet
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 71
Hallo Triduma,
mich würde mal interessieren wie man es schafft sich bei all deinen Marathons und Umfängen die du absolvierst, sich die Mentale Frische zu erhalten?
Stampfyourfeet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2020, 22:08   #978
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.064
Zitat:
Zitat von Stampfyourfeet Beitrag anzeigen
Hallo Triduma,
mich würde mal interessieren wie man es schafft sich bei all deinen Marathons und Umfängen die du absolvierst, sich die Mentale Frische zu erhalten?
Ich mache das ja nun schon seit über 30 Jahren deswegen ist da schon sehr viel Gewohnheit dabei.
Früher war es natürlich immer schnellere Zeiten zu schaffen.
Irgendwann ist es halt dann mal vor bei mit den persönlichen Bestzeiten dann muss man sich anderes vornehmen.
Ziele wie mindestens 200 Marathons zu laufen oder mindestens jedes Jahr 5000 Lauf Kilometer und 18000 Rad Kilometer schaffen.
Bei Wettkämpfen in der AK möglichst weit vorne mitmischen.
Gewicht halten, Im Rennradnews Winterpokal viele Punkte schaffen usw.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 14:13   #979
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.064
Nachtrag zu meiner Marathonstatistik.
Letzten Samstag 31.10. bin ich den Göltzschtal Marathon gelaufen.
Ein Marathon auf einer schönen hügeligen 10,5 km Wendepunktstrecke 40% Asphalt und 60% Wald/Radwege mit viel Laub auf der Strecke.
Beim Marathon waren maximal 250 Teilnehmer zugelassen.
Den HM und 10 km musste der Veranstalter leider absagen.
Beim Marathon sind dann letztlich 210 Teilnehmer gestartet und man hat deutlich gemerkt dass sich die Läufer an die Coronaregeln halten und sich möglichst nicht zu nahe kommen. Beim Start musste Maske getragen werden und auch gleich wieder nach dem Zieleinlauf. Die Siegerehrung wurde kontaktlos und sehr schnell abgehalten.
Für mich war es der 192. Marathon
Meine Zeit 3:08:52 Platz 18 ges. und Platz 1 Ak 55 in der Ak waren 36 Teilnehmer
Mein nächster Marathon wäre eigentlich Mitte November gewesen der wurde aber letzte Woche leider abgesagt. Lanzarote Marathon wo ich die letzten 5 Jahre war ist auch abgesagt. Am 11. 12. bin ich beim X-Mas Marathon in der nähe von Roth gemeldet. Maximal 100 Starter dürfen teilnehmen. Hoffentlich darf der stattfinden.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 07:58   #980
ironmansub10h
Szenekenner
 
Benutzerbild von ironmansub10h
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: CW
Beiträge: 1.745
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Gestern habe ich zum ersten mal an einem 6h Lauf teilgenommen.
Ich war bei der DUV Challenge in Bernau bei Berlin.
Dort wurde ein 6h Lauf, 100km, 12h und auch 24h veranstaltet.
Mein Endergebnis beim 6h Lauf ist Platz 7 gesamt und Platz 1 in der AK 55 mit knapp 68 Kilometern und damit auch mein 191. Marathon.
Ehrlich gesagt hatte ich mir erhofft in den 6 h auf etwa 72 bis 74 Kilometer zu kommen.
Doch hoffen und Endergebnis sind halt zwei verschiedene paar Stiefel.
Nach 40 Kilometern hatte ich schon keinen rechten Bock mehr zu laufen und die Beine wurden auch so langsam müde aber ich war ganz gut in der Zeit und so bin ich halt weitergelaufen.
Nach 50 Kilometern dachte ich schon aufs aufhören da der Lauf ja nun wenigstens für meine Marathonstatistik zählen würde. Habe aber gesehen dass es vielen auch nicht besser ging als mit und dachte mir dann immer eine Runde ( knapp 2 km) geht schon noch.
Bei etwa km 60 nach genau 5 Stunden wurde es dann aber wirklich sehr schwer und es war Schluss mit Lustig.
Die Leiste begann sehr zu schmerzen und die Schienbeine und auch die Füße taten weh.
Ich musste mehrmals gehpausen einlegen und fragte mich ob ich wohl noch eine Stunde durchwandern soll???
Irgendwie dachte ich aber jetzt bin ich schon so weit gekommen und irgendwie schaffe ich die Stunde auch noch zumal mir schon bewusst war dass ich in der Platzierung selbst wenn ich die letzten 5 km langsam bin weit vorne liegen werde. Als dann auf der letzten Runde endlich der erlösende Schluss Schuss zu hören war bin ich stehen geblieben und habe auf den Vermesser gewartet der die letzten Meter genau ausmisst.
Zugleich wurden ja auch ein 12h Lauf, ein 100km Lauf und ein 24h Lauf ausgetragen wo beim 24h Lauf auch zwei Freunde aus Bayreuth dabei waren.
Nach der Siegerehrung hab ich mich mit meinem Bus auf den Heimweg gemacht musste aber nach 40 Kilometern auf den nächsten Parkplatz da ich während des Fahrens fast eingeschlafen wäre.
In der Nacht bin ich ein paar mal aufgewacht, Regen klopfte auf mein Autodach und ich dachte an die 24h Läufer die jetzt noch unterwegs sind. :eek: Nein, das ist nix für mich.
Mal sehen wie es jetzt weiter geht? Ein , zwei kleine Marathons sind vielleicht dieses Jahr noch drin.
Echt, so hart gewesen. Bist sicher deine Pace von M angegangen. 6h/12h ist halt taktisch echt anders. Dachte du wärst deutlich über 70km gekommen
__________________
Comeback2045
ironmansub10h ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 09:00   #981
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.064
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
Echt, so hart gewesen. Bist sicher deine Pace von M angegangen. 6h/12h ist halt taktisch echt anders. Dachte du wärst deutlich über 70km gekommen
Ja, vorgenommen habe ich mir ja auch ca. 72 bis 74 km. Wahrscheinlich bin ich wirklich die ersten 25 km zu schnell gelaufen.
Allerdings merke ich so langsam auch deutlich einen Leistungsrückgang. Mit fast 59 Jahren geht es halt schon sehr auf die 60 zu.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 12:27   #982
lqw
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: LE
Beiträge: 452
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Nachtrag zu meiner Marathonstatistik.
Letzten Samstag 31.10. bin ich den Göltzschtal Marathon gelaufen.
Ein Marathon auf einer schönen hügeligen 10,5 km Wendepunktstrecke 40% Asphalt und 60% Wald/Radwege mit viel Laub auf der Strecke.
Beim Marathon waren maximal 250 Teilnehmer zugelassen.
Den HM und 10 km musste der Veranstalter leider absagen.
Beim Marathon sind dann letztlich 210 Teilnehmer gestartet und man hat deutlich gemerkt dass sich die Läufer an die Coronaregeln halten und sich möglichst nicht zu nahe kommen. Beim Start musste Maske getragen werden und auch gleich wieder nach dem Zieleinlauf. Die Siegerehrung wurde kontaktlos und sehr schnell abgehalten.
Für mich war es der 192. Marathon
Meine Zeit 3:08:52 Platz 18 ges. und Platz 1 Ak 55 in der Ak waren 36 Teilnehmer
Glückwunsch, war auch da und fand auch dass das sehr gut durchgezogen wurde von allen Beteiligten. Man kann ja froh sein dass überhaupt noch irgendwas statt finden dufte und das war wirklich ganz knapp vor Toresschluss und bis zuletzt vakant.

Andererseit sieht man an diesem Beispiel, dass zumindest kleine Veranstaltungen mit ein bisschen guten Willen auch gehen.
lqw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2020, 01:02   #983
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.064
Hallo,
ich hab ja seit 3 Monaten ein Laufband und laufe damit auch in Zwift.
Dieses Wochenende war beim Watopia Run Festival auch ein Marathon geboten also wie sollte es anders sein war das für mich Laufband Neuling eine neue Herausforderung.
Ich bin dann heute 9:00 Uhr das erste mal 42,2 km auf dem Laufband gelaufen.
Dabei waren noch 35 andere Läufer.
Ich hab mir den Lauf als Trainingsmarathon vorgenommen und bin nach 3:24:36 als 6. ins Ziel gekommen. Leider werden so lange Strecken als Veranstaltung sehr selten in Zwift angeboten. Meistens geht's nur bis Halbmarathon.
Das war mal was neues für mich und hat Spaß gemacht. War aber doch auch ziemlich anstrengend.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2020, 20:30   #984
tom81de
Szenekenner
 
Benutzerbild von tom81de
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 289
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Hallo,
ich hab ja seit 3 Monaten ein Laufband und laufe damit auch in Zwift.
Dieses Wochenende war beim Watopia Run Festival auch ein Marathon geboten also wie sollte es anders sein war das für mich Laufband Neuling eine neue Herausforderung.
Ich bin dann heute 9:00 Uhr das erste mal 42,2 km auf dem Laufband gelaufen.
Dabei waren noch 35 andere Läufer.
Ich hab mir den Lauf als Trainingsmarathon vorgenommen und bin nach 3:24:36 als 6. ins Ziel gekommen. Leider werden so lange Strecken als Veranstaltung sehr selten in Zwift angeboten. Meistens geht's nur bis Halbmarathon.
Das war mal was neues für mich und hat Spaß gemacht. War aber doch auch ziemlich anstrengend.
Bei dem Marathon bin ich auch gestartet. Bin allerdings nach 20km runter vom Laufband. Hatte extreme Motivationsprobleme weitere 22km zu laufen.

Respekt dass du den Marathon durchgezogen hast.
tom81de ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.