gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Elektromobilität - Seite 255 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2021, 15:25   #2033
Körbel
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 4.205
400000 km im Tesla

Ein Erfahrungsbericht,
auch wenn ich kein Tesla-Fan bin, aber trotzdem beeindruckend.

https://efahrer.chip.de/news/ingenie...uMaaI-H_ArZehk
__________________
Draussen nur Kännchen!
Drinnen nur mit Test, vollständiger Impfung oder genesen!
Körbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 15:42   #2034
X S 1 C H T
Szenekenner
 
Benutzerbild von X S 1 C H T
 
Registriert seit: 28.08.2008
Beiträge: 3.958
Model S, wie ich finde ein klasse Auto. Vermutlich wird das auch mein nächstes.
X S 1 C H T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 15:44   #2035
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 530
Wie ich bereits schrieb, ein e-Auto sollte siebenstellige Laufleistungen vertragen. Wenn das so bleibt und sich auch bei anderen Herstellern bewahrheitet, ziehe ich meine Bedenken zurück. Bremsen, Radlager, das sind übliche Reparaturen die bei allen Fahrzeugen auftreten und nicht viel kosten. Als Hersteller hat man heutzutage kein Interesse mehr Fahrzeuge zu bauen, die ewig halten. In den 80ern gab es mal eine Phase, da sind Autos gebaut worden, deren Motoren ewig halten und und die Autos nicht rosten. Aber davon kam man ja wieder weg.
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 16:56   #2036
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.721
Tesla will (oder muss) übrigens sein Ladenetz jetzt für alle zugänglich machen:
https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-17447885.html
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2021, 20:29   #2037
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.703
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
... In den 80ern gab es mal eine Phase, da sind Autos gebaut worden, deren Motoren ewig halten und und die Autos nicht rosten. Aber davon kam man ja wieder weg.
Mein VW 2.0 Diesel hat 200.000km auf dem Tacho und die Wertkstatt nur für die üblichen Inspektionen gesehen. TÜV immer ohne Mängel.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 07:40   #2038
Itchybod
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.08.2011
Beiträge: 185
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Wie ich bereits schrieb, ein e-Auto sollte siebenstellige Laufleistungen vertragen. Wenn das so bleibt und sich auch bei anderen Herstellern bewahrheitet, ziehe ich meine Bedenken zurück. Bremsen, Radlager, das sind übliche Reparaturen die bei allen Fahrzeugen auftreten und nicht viel kosten. Als Hersteller hat man heutzutage kein Interesse mehr Fahrzeuge zu bauen, die ewig halten. In den 80ern gab es mal eine Phase, da sind Autos gebaut worden, deren Motoren ewig halten und und die Autos nicht rosten. Aber davon kam man ja wieder weg.
Ich schreibe es bei der Gelegenheit immer wieder gern:
Einfach Inspektion meines 118d mit 100.000 km beim BMW Vertragshändler. OK jetzt werden einige schreiben, dass ich halt zu einer freien Werkstatt gehen soll. Aber darum soll es ja nicht gehen.
Jedenfalls habe ich 600 € für Diesel- und Ölfilterwechsel, Ölwechsel und Kleinkram gezahlt. Beim Rausgehen habe ich mir noch gedacht, dass nichts davon bei einem E-Auto angefallen wäre, da es diese Teile noch nicht mal gibt.
Itchybod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 08:36   #2039
Mo77
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2012
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 884
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Ein Erfahrungsbericht,
auch wenn ich kein Tesla-Fan bin, aber trotzdem beeindruckend.

https://efahrer.chip.de/news/ingenie...uMaaI-H_ArZehk
Anschaffungskosten von neu ca. 100.000 € und jährliche Fahrleistung von 90.000 km entspricht jetzt ganz knapp nicht meinem Profil.

Die Lösung liegt in wenig Mobilität und nicht extrem viel im E-Panzer.
__________________
Mo77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 08:52   #2040
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.293
Zitat:
Zitat von Mo77 Beitrag anzeigen

Die Lösung liegt in wenig Mobilität


Ganz so würde ich das nicht sehen, ich komme mit meinem Fahrrad überall hin, wo ich auch mit dem Auto hin komme und hab noch Spass dabei

Zur Not dann noch ein paar km mit der Bahn.

Man muss in Zukunft auch nicht nur daheim hocken.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.