gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
PTO 2020 Championship Daytona - Umfrage: wer gewinnt das M-PRO Rennen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > sonstige
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Wer gewinnt das M-PRO Rennen?
Sebastian Kienle 12 10,34%
Alistair Brownlee 18 15,52%
Gustav Iden 29 25,00%
Vincent Luis 29 25,00%
Rudy von Berg 1 0,86%
Henri Schoemann 1 0,86%
Andreas Dreitz 1 0,86%
Lionel Sanders 15 12,93%
Frederic Funk 5 4,31%
keiner der Genannten / ein anderer 5 4,31%
Teilnehmer: 116. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2020, 09:27   #1
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 609
PTO 2020 Championship Daytona - Umfrage: wer gewinnt das M-PRO Rennen

Am kommenden Wochenende ist es soweit
Die Startliste verspricht großes:

https://protriathletes.org/pto-2020-...onship-lineup/

Was denkt ihr, wer wird das M-PRO Rennen gewinnen?
El Stupido ist gerade online  
Alt 30.11.2020, 09:43   #2
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 796
Meine bescheidene Podiumsprognose, entstanden durch Bauchgefühl: Brownlee, Iden und Gomez in beliebiger Reihenfolge. Wenn ich auf einen Sieger tippen müsste, wäre es Gustav Iden.
widi_24 ist gerade online  
Alt 30.11.2020, 09:56   #3
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.518
Weiß jemand ob es 12 oder 20m regel geben wird?
Estebban ist offline  
Alt 30.11.2020, 10:02   #4
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 609
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Meine bescheidene Podiumsprognose, entstanden durch Bauchgefühl: Brownlee, Iden und Gomez in beliebiger Reihenfolge. Wenn ich auf einen Sieger tippen müsste, wäre es Gustav Iden.
Covid-19 bedingt gibt es derzeit kein / kaum Wettkampfgeschehen. Ich finde es schwer, die aktuelle Form auch nur halbwegs zu schätzen. Von daher war es schon schwierig, die Auswahlmöglichkeiten zu füllen. Gomez war da für mich z.B. ein Härtefall, den ich bewusst raus ließ.
El Stupido ist gerade online  
Alt 30.11.2020, 10:04   #5
aequitas
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 1.322
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Was denkt ihr, wer wird das M-PRO Rennen gewinnen?
Getippt habe ich auf Iden, wenngleich ich fast eher davon ausgehe, dass es jemand von den "Erfahreneren" wird (Brownlee, Gomez, evtl. Sanders). Dass du Frederic Funk hier anführst ist zwar nett und über seinen Sieg würde ich mich auch sehr freuen, allerdings glaube ich, dass er keine entscheidende Rolle in diesem bisher ungesehen hochkarätigen Feld spielen wird.
aequitas ist offline  
Alt 30.11.2020, 10:04   #6
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 1.606
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Weiß jemand ob es 12 oder 20m regel geben wird?
20m (wie in Samorin)
spanky2.0 ist gerade online  
Alt 30.11.2020, 10:07   #7
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 609
Andere Frage: wer traut sich zu, das Äquivalent (Umfrage-Thread) zum F-PRO Rennen zu eröffnen?
El Stupido ist gerade online  
Alt 30.11.2020, 10:21   #8
longo
Szenekenner
 
Benutzerbild von longo
 
Registriert seit: 21.12.2009
Ort: Schallstadt-Mengen
Beiträge: 199
Ich habe jetzt mal auf Lionel Sanders getippt.

Der fährt einfach sein Tempo vom kanadischen Stundenweltrekord knallhart durch und ist der einzige,
der sich entscheidend weit nach vorne absetzen kann...

Dann braucht er auch gar nicht mehr sein 5 km PB Tempo auszupacken,
um den überragenden Sieg einzutüten

Vielleicht wird er aber am Ende doch noch knapp von Vincent Luis eingeholt

Ich drücke aber auf jeden Fall allen Deutschen Startern ganz fest die Daumen,
allen voran Sebi Kienle, und ganz besonders den drei Freiburgern Andi Böcherer, Maurice Clavel und Nils Frommhold. (Der vierte Freiburger im Bunde Marc Dülsen ist leider nicht dabei).
longo ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:31 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 20. 04.
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.