gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Wer gewinnt den Ironman Hawaii 2022 bei den Frauen? - Seite 76 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Hawaii
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Wer gewinnt den Ironman Hawaii 2022 bei den Frauen?
Daniela Ryf 75 36,41%
Anne Haug 24 11,65%
Laura Philipp 84 40,78%
Lucy Charles-Barclay 21 10,19%
Sarah True 2 0,97%
Teilnehmer: 206. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2022, 18:39   #601
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.602
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Das finde ich, bei aller menschlichen und sportlichen Sympathie für Philipp, ziemlichen Murks. Es gibt sicherlich einige gute alternative Gründe, Athleten irgendwann aus dem Zielbereich zu entfernen, wenn sie nicht aufs Podium gehören.

Was soll man sich denn da sonst vorstellen ? Irgendwelche hohen Mächte von Ironman, die sich eh gegen das Seipp-Squad verschworen haben, sehen mit schreckgeweiteten Augen die Ungerechtigkeit, die da geschehen ist und fürchten um den Fortbestand des Unternehmens aufgrund der medialen schlechten Publicity. Die hektisch initiierte Telefonkette über CEO, Justiziar und Hauptschiedsrichter führt schließlich zum Einsatz einer speziell ausgebildeten, und als Volunteer getarnten, „Cleanerin“, die Athleten, die der Marke mit Kritik an den Schiedsrichern gefährlich werden könnten, listig schnell, ihren im Ziel angeschlagenen Zustand schamlos ausnutzend, aus dem Zielbereich lockt und sie ihr all ihrer Möglichkeiten beraubt.

Ganz ehrlich: Seipp und Philipp haben mit dieser und auch der Aktion in St. George nicht wirklich glücklich agiert. Geesman auf der Trainerseite und andere Athleten sind da schon cleverer mit umgegangen. Menschlich mag das verständlich sein, aber das Pro steht halt auch für Professionalität und es ist im Sport auch normal, das Tatsachenentscheidungen Geld kosten.

Eindeutige Beweise, dass es sich um tatsächlich Fehlentscheidungen handelt, habe ich im Übrigen bisher in den Fällen nicht gesehen. Mit kleinlicher Regelauslegung wird man leben müssen.
Ich glaube so langsam haben alle Verstanden was du von den Seipps hältst

Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Aloha,

wars der GOAT oder der einzigartige Sebi, der den ganzen Zirkus (vor allem der betroffenen deutschen Berufsathleten) um die Penalties sinngemäß aber auf den Punkt so kommentierte:"Jetzt haben wir vehement Bestrafungen bei Regelverstößen gefordert und nun werden diese strikt umgesetzt, aber doch bitte nicht bei uns!"
By the way, hat jemand irgendeine Heul-Arie von Magnus gehört???

Leider gabs auch bei Patrick wieder einen Rückfall ins früher so dominante Selbstmitleid und seine Reaktion auf die Info, dass Gustav ihm den Laufrekord abgenommen hat, war ebenfalls wenig souverän.
Statt Glückwunsch (wie vom GOAT an Gustav für den Streckenrekord) gab's ein "...aber immerhin halte ich den Laufrekord ohne Karbonschuhe!").
Sollte er mal die Tage drüber nachdenken, wie Adidas das jetzt verstehen soll, wenn er mit deren "Wunderschuhen" aktuell so viel langsamer rennt, als er es noch ohne deren Superschuhe damals (2016 mit der Nischenmarke Newton und 2017 dann fast noch einmal die selbe Zeit mit New Balance) konnte...
Ich bin ja auch kein großer Lange Fan aber, Frodo konnte das ganze Entspannt am Mikro kommentieren und sich auch etwas Gedanken machen was er so von sich gibt.
Lange war >8h in der Hitze unterwegs und der Streckenrekord hatte schon viel Bedeutung für ihn. Die Leistungen der anderen hatte er ja schon davor gewürdigt.

Geändert von iChris (10.10.2022 um 18:47 Uhr).
iChris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 19:13   #602
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.399
Wenn jemand nach so einem Tag mit einer matschigen Birne interviewt wird, dann sollte das Gesagte nicht auf die Goldwaage gelegt werden.
Eine reflektierte Antwort kann man 1-2 Tage später erwarten, dasselbe gilt für die Diskussion in Foren .....
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 20:06   #603
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 769
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Statt Glückwunsch (wie vom GOAT an Gustav für den Streckenrekord) gab's [...]
Mein Eindruck war, dass Frodo in dem Moment nicht das gesagt hatte, was er wirklich dachte. Mir schien es, dass er etwas angefressen war seinen Rekord so pulverisiert zu sehen, aber medial ist er Profi genug genau das zu sagen, was das Publikum hören möchte.
zahnkranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 20:27   #604
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.304
Zitat:
Zitat von iChris Beitrag anzeigen
Ich glaube so langsam haben alle Verstanden was du von den Seipps hältst
Was halte ich denn von „den Seipps“ Deiner Ansicht nach?

Ich hab mich lediglich auf die, auch hier im Forum schon angeklungene, mögliche Schiri-Verschwörung gegen die Athleten einer Trainingsgruppe (Hier war irgendwo auch zu lesen unter Aufzählung der Athleten „Zufall ?“) und insbesondere dem mindestens unglücklichem agieren von Phillip Seipp in dem Zusammenhang bezogen.

Und ich fand Laura in dem Interview auch nicht weinerlich, aber die These, man habe sie absichtlich da rausgezerrt, um was zu vertuschen oder den Einspruch zu verhindern, absoluter Bullshit. Das ist das gleiche Niveau, wie wenn Deutschland mal wieder aus der WM gepfiffen wurde.

Wenn das das ZDF wirklich suggeriert hat, umso schlimmer. Das sowas in Kommentaren
Oder Foren vermutet wird: absurd aus meiner Sicht. Wenn Laura Phillipp das andeutet nach einem WK, aber tatsächlich a.e. verständlich, wie Sabine schon schreibt. Das sollte jetzt nicht so streng an Laura gehen, sondern eher an die These an sich.

Wie gesagt, ich mag eigentlich die Seipp-Athleten. Wenn Du meine Posts diesbezüglich liest, kannst Du das eigentlich nachvollziehen. Ist natürlich einfach, mich jetzt als Seipp-Squad-Basher abzustempeln. Ist wie bei Blummi, wo man ihn einfach nicht mag, wenn man den Zusammenhang zwischen Körperfett und Laufleistung anzweifelt. Bin ich mittlerweile hier gewohnt.
Antracis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2022, 13:20   #605
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.874
Heute interessantes Portrait in der Triathlete gelesen;- irgendwie nimmt die Dame die Sache nicht ganz ernst...
__________________
Es sind die Menschen, die das Leben so interessant machen.
Ihnen ist es selbst in einem Universum voller Wunder gelungen, Langeweile zu schaffen.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2022, 14:07   #606
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 1.225
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Heute interessantes Portrait in der Triathlete gelesen;- irgendwie nimmt die Dame die Sache nicht ganz ernst...
Wie geil ist das denn?!!
Die Frau muss man einfach lieb haben. Und trotzdem noch ziemlich fix unterwegs, die Gute.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2022, 10:09   #607
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.260
Zitat:
Zitat von Siebenschwein Beitrag anzeigen
Wie geil ist das denn?!!
Die Frau muss man einfach lieb haben. Und trotzdem noch ziemlich fix unterwegs, die Gute.
Naja, sie hat 13:19:38 gebraucht (Platz 116 von 126 in der W30), Radzeit fast sieben Stunden. 'Ziemlich fix' würde ich anders definieren. Mein W50-Kollegin war jedenfalls 1 h 40 min schneller, davon ca. 1 h auf dem Rad.
Vielleicht sollte sie doch mal ihr Setup überdenken 😉

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2022, 10:13   #608
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 1.087
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Heute interessantes Portrait in der Triathlete gelesen;- irgendwie nimmt die Dame die Sache nicht ganz ernst...


Wunderbar! Ich finde das klasse (und ich bin noch langsamer )
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:51 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.