gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Verpflegungssstrategie mit Maurten im Rahmen einer LD - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Wettkampfernährung
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2022, 17:45   #33
venthiel
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 10
Wenn Du 80g Kohlenhydrate pro Stunde aufnehmen willst und 6 Stunden unterwegs bist, dann solltest Du 6x320g Maurten Mischung (á 80g Kohlenhydrate) in Deiner 750ml Falsche auflösen (Gels von Maurten lösen sich in Wasser nicht auf). An der nuckelst Du dann alle 15 Minuten so viel, dass am Ende der Radstrecke nichts mehr in der Flache übrig bleibt. Da die Flüssigkeit aufgrund der Menge etwas zähflüssig sein wird, spülst Du nach dem Nuckeln mit etwas Wasser runter. Die genaue Nuckelmenge kannst Du ja im Vorfeld mit Wasser am Spülbecken testen (Schluck nehmen, ausspucken und zählen).

Testen solltest Du im Vorfeld bei einer langen Radeinheit auch, dass Du die Mischung verträgst.

Ich habe letztes Jahr mal eine Anfrage bei Maurten gestellt, ob die oben beschriebene Vorgehensweise praktikabel ist. Sie ist vergleichbar mit meiner bisherigen Vorgehensweise, bei der ich meine erforderliche Menge an Kohlenhydraten mit Powerbar Gels in meiner Aerobottle mit etwas Wasser verdünnt habe.

Tobias Christensson von Maurten, Head of Nutrition, hat mir daraufhin geantwortet und gemeint, dass man das durchaus so machen kann (u.a. „I do have several successful triathletes who have tested what you suggested, namely, to mix more concentrated, sometimes two Drink Mix 320 in 750 mL.“).

Ansonsten wie sabine-g schreibt, mache es nicht zu wissenschaftlich.

Grüße und viel Erfolg bei Deiner ersten LD

Dominik
venthiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 17:49   #34
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.726
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Bisher hatte ich in meinen Rennen eher das Problem von zu viel Flüssigkeit und mehreren Pinkelpausen. Das schon bei 3.5 L auf 4.5h in Estland.
Wenn ich jetzt 100g pro Stunde, also 1 L bei einer 1:10 Mischung nehmen sollte, dann wäre ich bei einem weiteren Liter mehr an Flüssigkeit.
Auch in Riccione ging es mir ähnlich. Die Carb Aufnahme war kein Thema (270g auf 2h15min), die Menge an Flüssigleit schon.
Salz habe ich immer mit dabei und Fructose macht mir kein Problem. Ich nutze die 1 Malto auf 0.8 Fructose.

Wie optimiere ich also das Getränk bzgl der Isonotisch-Heit (Fachbegriff entfällt mir leider), wenn ich keine 4.5 L aufnehmen kann, weil ich sonst oft aufs Dixi müsste?
Keine Ahnung ob das was bringt oder schlau ist. Ich mache in meine Gelmischung immer Powerbar Elekrolyt Brausetabletten rein. Hauptsächlich wegen dem Geschmack. Auf der letzten LD hatte ich denk ich 2-3 Stück in die Mischung gemacht.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2022, 18:00   #35
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.457
Das ist aber mächtig kompliziert, ich glaube kaum, dass 3000 IRONMAN Starter diese Anleitungen beherrschen. Wäre es da nicht praktikabel, wenn der Veranstalter normale Hersteller wie Piwerbar, Enervit, High5, DextroEnergy usw. auswählt?

Ich werde mal die Theke der Klagenfurt Versorgungsposten checken, wie ich Maurten umschiffe. Im Rennen ist mir das zu kompliziert mit Maurten.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2022, 16:11   #36
Microsash
Szenekenner
 
Benutzerbild von Microsash
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Ortenau
Beiträge: 2.252
Maurten Drink verdickt zu konsumieren kann ich aus meinr Erfahrung herraus nicht empfehlen. Habe wohl zu wenig Wasser bzw nur Getränke mit zustzlich Kh getrunken, aber jedenfalls hat sich irgendwann das so undeffiniert verhalten, das es zur kpl Blockade kam und nichts mehr rein wollte....nichtmal pues Wasser.
__________________
**** Das Schlafende muss Erwachen !!! ****
Microsash ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2022, 19:36   #37
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.184
Zitat:
Zitat von Microsash Beitrag anzeigen
Maurten Drink verdickt zu konsumieren kann ich aus meinr Erfahrung herraus nicht empfehlen. Habe wohl zu wenig Wasser bzw nur Getränke mit zustzlich Kh getrunken, aber jedenfalls hat sich irgendwann das so undeffiniert verhalten, das es zur kpl Blockade kam und nichts mehr rein wollte....nichtmal pues Wasser.
Warum auch weitere Getränke mit KH zuführen? Und woher weißt du dass es dann an Maurten lag?
Genau so wie es @venthiel geschrieben hat - wenn du es dicker anmischst muss man natürlich auch zusätzlich Wasser zuführen. Das ist aber auch bei jeder anderen KH Mischung so.
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2022, 19:49   #38
Microsash
Szenekenner
 
Benutzerbild von Microsash
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Ortenau
Beiträge: 2.252
Wie das halt so ist aufm Rad, mal nur n Iso erwischt , oder gerade Lust auf Cola. Wenns ging natürlich Wasser. Hinterher ist man schlauer, aber in 20 Jahren Wettkampfernährung , war es das einzige mal, das ich Probleme hatte.
__________________
**** Das Schlafende muss Erwachen !!! ****
Microsash ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2022, 16:46   #39
Oetsch
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.12.2017
Beiträge: 312
Hey
habe auch mit Eigenmischungen experimentiert und bin ganz brauchbar über die Runden gekommen.

Jedoch hat der letzte Zahnarztbesuch schon zum Nachdenken angeregt, wo mir eine klare Veränderung attestiert wurde und man fragte ob ich Gewohnheiten geändert hätte.

Somit der verstärkte Konsum der ZuckepampeMischungen garantiert ein Teil davon und genau das sieht man als Grund für Maurten im aktuellen Interview des CEO.

Also möchte ich Maurten noch eine Chance geben, aber genau wie hier gestartet mache ich mir Gedanken sicher und praktikabel im Wettkampf bei schlechter Option am Rad auch auf die notwendigen Kohlenhydrate zu kommen..... Thema Wasser Nachfüllen von der Verpflegungstation etc etc.

Im Interview von Maurten (Triathlon Crew) hört man immer wieder etwas von 40% in dem Zusammenhang von Praxiserfahrungen und das die theoretische Menge KH im Wettkampf nie zugeführt wird. Wie ist das im Zusammenhang mit 40% bzw. der Produktentwicklung von Maurten zu verstehen?

Ich bräuchte ca. 75gr KH/h allgmein und mit Maurten reichen aber 40% -> 30gr KH/h. Das klingt irgendwie nach Unterversorgung für mich. Könnt ihr Licht in Dunkel bringen?
Oetsch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:21 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.