gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Zwischendurch Quickies: Zwift, Stabi/Kraft oder Laufen? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.03.2024, 18:38   #1
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 6.485
Zwischendurch Quickies: Zwift, Stabi/Kraft oder Laufen?

vielleicht kennt ihr das auch: wenn ich von Zuhause aus arbeite, habe ich öfters, eigentlich jedes Mal, kurze Zeitfenster von 60 (bis max. 75) min, in denen ich eigentlich kurz was machen könnte für Triathlon.

Smarttrainer mit Zwift steht 5 m neben dem Schreibtisch.
Was kann man da sinnvoll (also wirklich sinnvoll (*)) innerhalb von etwa 60 min. zwischendurch mal schnell machen?

Für ordentliche Radarbeit ist die Zeit zu knapp.

Oder lässt man besser das Rad aus und macht in der Zeit Stabi/Kraft auf der Matte oder rennt mal schnell 5km + um den Block?

Wie macht ihr das?

(*) Ziel ist Aufbau von Finisher-Fitness MD/LD älterer Athlet.

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2024, 18:58   #2
Pete0815
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.08.2020
Beiträge: 725
Hi

alles was ich da im MD/LD Training unter bekomme prüfe ich vorher ob es auch wirklich durchführbar ist. Ich habe/versuche mir Einheiten abzugewöhnen die eigentlich wegen schlechtem Mindset (auch Stress) nicht sauber durchgezogen werden können und daher letztlich nur Junk-Miles sind.

Was gut funktioniert sind lockere Laufeinheiten im GA1 und Stundenbereich. Für Rad und Schwimmeinheiten reicht die Zeit nicht. Ich kann mir sehr gut Kraft/Mobility Einheiten vorstellen, da die eh zu kurz kommen aber an der Umsetzung scheitert es noch.
Pete0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2024, 19:07   #3
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 1.240
Ich denke da an Kraft, Stabi und Dehnung. Da gibts viele sinnvolle Übungen, für die man kein Equipment braucht, ausser vielleicht einer Matte.

Alternativ kann man in der Zeit auch Dinge tun wie Hausarbeit, die einem dann an anderer Stelle mehr Freiraum verschaffen.
werner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2024, 21:51   #4
Meik
Szenekenner
 
Benutzerbild von Meik
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Rhede
Beiträge: 7.586
Die Frage ist was würdest du sonst mit der Zeit machen, wie viel Zeit ist anderweitig für das Training, was sagt der Trainingsplan sofern vorhanden, ...

"Junk" Miles sind vielleicht nicht die effektivsten, aber mal ehrlich, so im Frühjahr, die ersten warmen Tage, da einfach mal die Pause für einen lockeren Lauf um den Block zu nutzen bevor man im home-office weitermacht tut doch einfach gut, oder? Laufen, Spaziergang, kleine Runde Rad bei gutem Wetter, bei schlechtem auf die Rolle, Rumpfstabi oder ähnliches indoor. Um sich nicht so abzuschießen und damit es nicht langweilig wird kann man z.B. lockere Trittfrequenzübungen einbauen. 1min 50/min, 1min 100/min, 2min gewohnte Frequenz oder ähnliches.

Ich wäre jetzt keiner der nach 1h Intervallen oder anderem intensivem danach vernünftig konzentriert weiterarbeiten könnte. Also IMHO nach Lust und Laune mit lockeren Einheiten füllen.
__________________
------------------------------------
#bocholterwsv_triathlon #meikweidemann
www.aasee-triathlon.de
Meik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2024, 21:56   #5
svmechow
Szenekenner
 
Benutzerbild von svmechow
 
Registriert seit: 01.09.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 1.065
Und einfach machen, wozu Du jeweils gerade am meisten Lust hast?

Klingt vllt unprofessionell, aber ich nehme mir diese Art von Freiheit regelmäßig und habe damit auch immerhin schon acht LD absolviert und zum Teil garnicht so schlecht.

Natürlich ist da primär Arnes super Trainingsplan, welchen zu befolgen ich stets bemüht bin. Aber manchmal grätscht halt die Realität rein, in beide Richtungen; irgendwas kommt dazwischen oder aber es oder es tut sich unversehens ein Zeitfenster auf.

Ich würde da ruhig auch mal nach Lust und Laune vorgehen und genau das machen, was für Deine Beine und Deinen Kopf grad am besten passt.

Hahaha und wenn ich Quickie lese fällt mir da auch noch was anderes ein, was auch nicht auf dem Trainingsplan steht
svmechow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2024, 08:05   #6
Harm
Szenekenner
 
Benutzerbild von Harm
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 2.614
Als ich "Quickie" und svmechov als letzte Autorin laß, musste ich gleich auch hier reinschauen. So ganz wurde ich wenigstens nicht enttäuscht....

Ich hoffe, das ist noch halbwegs politically correct...
Ansonsten belegt mich mit einer Sperre....
Harm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2024, 08:17   #7
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 8.989
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Hahaha und wenn ich Quickie lese fällt mir da auch noch was anderes ein, was auch nicht auf dem Trainingsplan steht
Du spricht sicher den lägst überfälligen Bericht zur smarten Schwimmbrille an. Der wäre schnell erstellt.
Helmut S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2024, 08:49   #8
welfe
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2014
Beiträge: 1.533
Je nach Bedarf: entweder kurz und flott raus oder kurz und hart auf die Rolle (dann suche ich mir ein Workout bei Zwift raus, da gibt es ja einiges für 45min).
Kommt auch auf die Rahmenbedingungen an, seit ich mal eine Konferenz versäumt habe, weil ich zwei Platten auf einer 30km Runde hatte, bin ich da vorsichtig geworden, also: muss ich sicher pünktlich wieder arbeiten (eher Rolle) oder hätte ich für Notfälle einen Puffer (umknicken, stürzen…). Muss ich geduscht und präsentabel sein (Präsenzunterricht) oder reicht auch notfalls trocken legen (Onlinekonferenz).

Generell bin ich inzwischen ein großer Fan der Zwiftworkouts, Junkmiles habe ich eh zu viele.
welfe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.