gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 937 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2020, 22:37   #7489
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 10.036
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
...: Es muss erst was Gravierendes passieren, bis man umdenkt ... Homo sapiens mit Sicherheit (UND ZUM GLÜCK) nicht noch einmal verdoppeln wird.
Michael Schmidt-Salomon "Hoffnung Mensch", irgendwie wird die Menschheit es hinbekommen und die Welt und damit den eigenen Lebensraum retten.

Und wenn nicht, dann kratzt das im Universum auch niemanden. Wir sind glücklicherweise nicht der Mittelpunkt des Universums! Und leben erst sehr kurze Zeit auf diesem Planeten, mit etwas Geschick noch bis ein roter Zwerg aus unserer Sonne wird.
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2020, 22:48   #7490
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.593
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Und hier in Spanien das genaue Gegenteil.
Grün wie die Sau ist es hier.
Seit dem 16. März sind mehr als 230ltr/qm Regen gefallen.
Das gibt eine Wahnsinnsernte in diesem Jahr.
Mandeln satt, Oliven ebenso.

Garten muss man nicht einmal giessen und Gemüse gibts bis zum abwinken.

Tja da muss der Süden den trockenen Norden dann mit frischem Obst und Gemüse versorgen.
Zum Glück steigen auch hier immer mehr auf bio um und so mausert sich Spanien zum grössten Bioanbauer in Europa.

Trozt vieler Dummköpfe die sprühen was die Düse hergibt.
Wenig überraschend. Der Planet sucht ein neues Gleichgewicht. Ein kurzfristiges Ende dieser Sucherei ist wohl eher unwahrscheinlich.
Einstmals grüne Gegenden werden trocken, ehemals trockene Gegenden kriegen auf einmal mehr Wasser ab.
"Der April macht was er will" trifft hierzulande ja auch schon lange nicht mehr zu. Diese Bauernregel ist seit Jahren gefühlt eher auf den März anzuwenden. Der April ist in den letzten Jahren eher trocken. Seit ein paar Jahren haben wir hier auch immer häufiger richtig starken Wind. Die Rennradler jammern auf Strava immer häufiger deswegen.... Eindeutig auffällig.

PS:
Die Sahara war "früher" auch schon mal grün, was damals einen wichtigen Einfluss auf die Menschheitsgeschichte hatte. Homo sapiens gelangte zu dieser Zeit wohl über einen kurzfristig grünen Korridor von Afrika nach Norden.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 01:15   #7491
Körbel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Wir kriegen aktuell an allen Fronten die Quittungen für unsere Gier nach immer mehr Wirtschaftswachstum, für unser immenses Bevölkerungswachstum und für die überzogene Globalisierung. Corona ist eine erste kleine Abrechnung. Sowas musste kommen, ist aber nüchtern betrachtet aktuell noch harmlos und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in den Griff zu kriegen sein. Eigentlich sollten wir dankbar sein, dass wir mal ordentlich eingebremst werden. Es ist halt wie immer: Es muss erst was Gravierendes passieren, bis man umdenkt...

Der Klimawandel wird aber ein ganz anderes Kaliber werden.

Aktuell kommt an allen Ecken und Enden richtig viel Mist zusammen, was mich in meiner These bestätigt, dass sich die Masse Homo sapiens mit Sicherheit (UND ZUM GLÜCK) nicht noch einmal verdoppeln wird.
100% Zustimmung.

Wer es jetzt noch nicht sieht, der sollte wirklich die rosa Brille absetzen.

Noch wúrden drastische Einbremsungen vieles verhindern können, aber gerade diese Corona-krise wird wohl am Ende eher das ganze beschleunigen.

Wenn die Bu-Regierung schon über Kaufprämien für Gross-SUV's nachdenkt, dann ist alles zu spät.

Das vieles auch ohne klimaschädliches Verhalten geht, konnte man die letzten Wochen ganz gut verfolgen.

Klare Luft, ist nur ein Aspekt der uns schon ganz gut getan hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 01:16   #7492
Körbel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Seit ein paar Jahren haben wir hier auch immer häufiger richtig starken Wind. Die Rennradler jammern auf Strava immer häufiger deswegen....
Und das bei dem Material.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 07:45   #7493
Nobodyknows
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.824
Oha. Jede Menge Küchenpsychologie und Küchenklimaforschung.
Aber o.k., manche schreiben ja "100% Zustimmung".
Ich mag nur bedingt zustimmen und tue dieses hiermit kund.

Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Wir kriegen aktuell an allen Fronten die Quittungen
Wer ist bitte "Wir"?
Sind das die Aktivisten die freitags auf die Straße gehen und möglichst umweltverträglich leben? Für was bekommen sie die Quittung?

Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Wir kriegen aktuell ... die Quittungen ... für unser immenses Bevölkerungswachstum
Japan verliert halbe Million Einwohner in einem Jahr
Deutschland wird schrumpfen – mit und ohne Einwanderer

Real issue will an aging & declining world population by 2050, *not* overpopulation.

Wer ist nochmal "Wir"?

Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Diese Bauernregel...
Schrieb ich ja: Küchenklimaforschung.
Noch eine Bauernregel von mir...die auch nicht passt: "Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß."

Und jetzt: Finde den Widerspruch!

Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
...Einstmals grüne Gegenden werden trocken, ehemals trockene Gegenden kriegen auf einmal mehr Wasser ab. ...
Die Sahara war "früher" auch schon mal grün.
Das bedeutet also, dass es schon immer einen Wandel des Klima gegeben hat?

Gruß
N.
Nobodyknows ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 08:10   #7494
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.593
Du bist schon ein besonders lustiger Geselle.

Ich habe mir abgewöhnt, mich an der Ignoranz mancher Menschen abzuarbeiten.

Schönen Sonntag allerseits.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 08:16   #7495
Nobodyknows
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.824
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
...
Ich habe mir abgewöhnt, mich an der Ignoranz mancher Menschen abzuarbeiten.
...
Das steht Dir frei, birgt aber auch die Gefahr Dinge falsch zu bewerten (wie man sieht).

Auch Dir einen schönen Sonntag.

Gruß
N.
Nobodyknows ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2020, 08:16   #7496
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.433
Hi Nobodyknows,

Glaurung könnte natürlich extra für Dich, was er aus der alltäglichen Wettererfahrung über den April (Bauernregel) beschreibt, genauso gut klimawissenschaftlich ausdrücken, Stichwort Jetstream oder als Beispiel für die Auswirkungen des wegen der Erwärmung geänderten Jetstreams die Erklärung der Hitzewelle von 2018.

Für mich ging eigentlich aus dem Kontext klar hervor, dass mit "wir" die Menschheit gemeint war.

Ps.
Ich besichtigte übrigens vor ca. 40 Jahren in der algerischen Wüste zu Fuss und mit Zelt als Gast bei den Tuaregs die berühmten Höhlenmalereien (Elefanten, Giraffen etc.) im Gebirge von Tassili n’Ajjer. Sie entstanden vor ca. 10000 Jahren.

Geändert von qbz (26.04.2020 um 10:02 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.