gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Wohin mit dem Vermögen - Cash-Money und Privatsafe vs. Bank und Börse - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2019, 06:53   #17
benyryder
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.07.2013
Beiträge: 183
Zitat:
Zitat von Bommel91 Beitrag anzeigen
ETFs 80 % MSCI World / 20 % EM . easy!
+ und etwas Geld in P2P, für die Krise ein paar Goldtaler und fertig ist die Geschichte !!!

Wer keine Ahnung von der Welt der Finanzen hat wir bei einem Berater richtig schön abgezockt, bin schon seit 2008 in Aktien investiert , hab mich aber bis vor 2 Jahren nicht wirklich drum gekümmert. Von einem Berater habe ich mir einen Sparplan auf Union Investment ausquatschen lassen , bisher nur Minus . Der einzige der verdient hat ist der Fondsmanager und der Berater. Seitdem habe ich mich informiert , viel gelesen und mich intensive mit den Finanzen beschäftigt. Seitdem ich mein Geld selbst verwalte , kein Minus in keinem Produkt das ich gewählt habe. Bin selbst nur in einzel Aktien, jedoch wenn jemand nur investieren möchte , ohne viel Arbeit sind ETFs das bestes meiner Meinung nach.

Der Finanzmarkt geht immer auf und ab , ist ja auch gut so, sonst wäre es ja langweilig.
Man braucht Geduld und etwas Wissen , dann kann man auch als nicht Bäcker eine tolle Rendite erwirtschaften, mit Wissen das man sich selbst angelesen hat.
benyryder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 08:53   #18
Running-Gag
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Montabaur
Beiträge: 1.482
Ich wäre so einer der keine Ahnung von Finanzmarkt hat aber stark dran interessiert ist. Jetzt hast du geschrieben, dass du viel gelesen hast... Welche Bücher, Zeitschriften o.Ä. könnt ihr den empfehlen um sich in die ganze Sache mit Fonds und Aktien ein zu arbeiten?
__________________
Wettkampfzeiten

5km - 18:02 (01.09.2019)

5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
10km - 33:59 (28.11.2020)
21,1km - 1:19:26
(03.09.2017)


Strava
Running-Gag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 08:56   #19
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.557
Kauf von Rentenpunkten

Eine Geldanlagemöglichkeit für über 50zig Jährige möchte ich noch erwähnen: die Einzahlung einmaliger Beträge in die gesetzliche Rentenkasse zum Erwerb einer höheren Rente. Ein Freund von mir, der als Kleinselbständiger arbeitet, hat nach Beginn der Niedrigzinsphase das so gehandhabt.
https://www.faz.net/aktuell/finanzen...-14440236.html
https://www.ndr.de/ratgeber/verbrauc...,rente576.html

Und für die unter 50zigjährigen gibt es diese Möglichkeiten des Kaufs von Rentenpunkten: https://www.focus.de/finanzen/expert...d_3550261.html

Geändert von qbz (19.03.2019 um 09:01 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 08:58   #20
Cube77
Szenekenner
 
Benutzerbild von Cube77
 
Registriert seit: 27.09.2016
Ort: Marburg, Hessen
Beiträge: 552
Ferienhäuschen oder -Haus, je nach Möglichkeiten, auf Sardinien:
Südwesten, auf der Halbinsel Sant'Antioco!!
Hoch gelegen, damit man auch nach einem Meeresspiegelanstieg noch trockene Füße hat! Solaranlage und Trinkwasserbrunnen, damit man unabhängig bleibt. Am Besten eines der zum Verkauf stehenden Häuschen mit einem Kamin noch winterfest machen.

Saluti
Alex
__________________
"Wer andere beherrscht ist stark! Wer sich selbst beherrscht ist mächtig!! Lao Tze
Cube77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:02   #21
Ulf01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ulf01
 
Registriert seit: 17.02.2013
Ort: Neu-Lindenberg
Beiträge: 250
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Eine Geldanlagemöglichkeit für über 50zig Jährige möchte ich noch erwähnen: die Einzahlung einmaliger Beträge in die gesetzliche Rentenkasse zum Erwerb einer höheren Rente. Ein Freund von mir, der als Kleinselbständiger arbeitet, hat nach Beginn der Niedrigzinsphase das so gehandhabt.
https://www.faz.net/aktuell/finanzen...-14440236.html
https://www.ndr.de/ratgeber/verbrauc...,rente576.html
Und was ist in dem Fall wenn man vorher tot umfällt?
Dann ist das ganze extra eingezahlte Geld pfutsch oder sehe ich das falsch?
Ulf01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:08   #22
benyryder
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.07.2013
Beiträge: 183
Zitat:
Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
Ich wäre so einer der keine Ahnung von Finanzmarkt hat aber stark dran interessiert ist. Jetzt hast du geschrieben, dass du viel gelesen hast... Welche Bücher, Zeitschriften o.Ä. könnt ihr den empfehlen um sich in die ganze Sache mit Fonds und Aktien ein zu arbeiten?
In der heutigen Zeit schaut man YouTube ... suche mal Aktie mit Kopf , Echtgeld TV, Mission Money.

Gutes Buch fand ich persönlich war von Christian W. Röhl " Cool bleiben und Dividende kassieren " jedoch muss jeder seine eigene Strategie finden. 1 zu 1 würde ich das so nicht übernehmen wie er das Hand habt.

Risiko bleibt natürlich immer am Aktienmarkt, jedoch kann man es mit wissen schon etwas minimieren.
benyryder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:13   #23
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.557
Zitat:
Zitat von Ulf01 Beitrag anzeigen
Und was ist in dem Fall wenn man vorher tot umfällt?
Dann ist das ganze extra eingezahlte Geld pfutsch oder sehe ich das falsch?
Jein. Das Geld kommt wie immer bei sozialen Versicherungen dann anderen zugute. Das ist ja bei der gesetzlichen Rente, die Arbeitnehmer ein ganzes Leben einzahlen, auch so. Sie finanzieren die Rente der vorigen Generation.

Ps.:
Was hast Du von Deinen Vermögenswerten, wenn Du tot umfällst?

Manchen lehnen halt aus diversen Gründen Aktienindexpapiere wie ETF MSCI ab, z.B. weil unethisch handelnde Grosskonzerne wie Rüstungsfirmen da includiert sind und andere Gründe.

Geändert von qbz (19.03.2019 um 09:24 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:31   #24
schoppenhauer
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 3.515
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Also ich würde immer das Geld in gute Berater, denen ich vertraue, investieren..
Warum muss ich da an meine lokalen Rad-Dealer denken, die mich mit ihrem Verhalten in die Arme von Canyon getrieben haben?
schoppenhauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup
 Mittwoch 20.01
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.