gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 2247 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2021, 18:21   #17969
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 12.965
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Mir würde schon reichen, er würde die regulär fâlligen Steuern für seinen Geschäftsbetrieb in D auch hier in D und wirklich vollständig zahlen...
Von der Layen ist ja nun mit ihrem 2-Billionen-Ding durch und wird das schon richten
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 19:52   #17970
Pascal
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.01.2008
Beiträge: 1.976
Zitat:
Zitat von repoman Beitrag anzeigen
Alice Weidel (AFD) erklärt wie mit Covid 19 umgegangen werden muss, bzw. hätte umgegangen werden müssen (heute morgen im Morgenmagazin):

https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-m...ahmen-100.html
Aha, sie war es die als erste allen gesagt hat das die Masken was bringen. Mit diesem Wissen ist sie noch nicht einmal bis zu Ihrem Fraktionskollegen Seitz durchgedrungen, der bekanntlich der Vogel war, der am Rednerpult des deutschen Bundestages mit seiner Lochmaske den Nutzen von Masken ins absolut lächerliche gezogen hat. Der dann auf der Intensivstation mit Covid-19 Infektion gelandet ist wie 10000de andere auch, aber trotzdem die Pandemie beharrlich leugnet.
__________________
nix

Geändert von Pascal (13.01.2021 um 20:23 Uhr).
Pascal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 20:26   #17971
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 2.887
Zitat:
Zitat von repoman Beitrag anzeigen
https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-m...ahmen-100.html

Ich habe es ja bereits vermutet: Schwarzfahrer und Aequitas müssen zum Expertenteam von Alice Weidel gehören!
Danke für die Ehre. Ich wünschte mir tatsächlich, mal in ein Beraterteam für politische Entscheider reinzukommen - schon um etwas von systematischer, methodischer Zieldefinition, Entscheidungsfindung und Kommunikation in das System zu bringen - das bringt in meinem Beruf sehr viel. Würden in unseren Projekten Entscheidungen so getroffen, Risiken so abgewogen, behandelt und kommuniziert, wie es die Politik tut, hätten wir die Firma schon mehrfach gegen die Wand gefahren, oder die Hälfte der Belegschaft hätte das Weite gesucht oder auf Dienst nach Vorschrift umgestellt.

Wenn ich übrigens Politiker beraten haben soll, habe ich bei Boris Palmer oder auch Sahra Wagenknecht mehr Erfolg gehabt. Weidel ist mir zu verbissen, und geht nicht sauber auf die Fragen ein, sondern leiert ihr Thema herunter - das ist nicht die richtige Art, auch wenn sie in vielem Recht haben mag (ja auch AfD-Mitglieder können vernünftige Ideen haben, und dann ist es mir egal, aus welcher Motivation heraus).
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 20:34   #17972
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 14.988
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Ich habe selbst einen Sohn ... wir haben wohl unterschiedliche Auffassungen von "weh tun". Ich sage es mal so, die Generationen vor uns haben zwei Weltkriege mitgemacht, ganz zu schweigen von anderen Teilen der Welt ...
...und dabei viel gemeinsam erlebt und sich zu tw heute noch bestandigen Netzwerken zusammengeschlossen.
Ja, wir brauchen dringend mehr Weltkriege!
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 20:44   #17973
Flow
Szenekenner
 
Benutzerbild von Flow
 
Registriert seit: 09.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 16.852
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Ja, wir brauchen dringend mehr Weltkriege!
... ich hatte dich schon vermißt, mir Sorgen gemacht und wollte eine "Vermißtenmeldung" im entsprechenden Thread aufgeben ... nun bin ich etwas beruhigt, hoffe es geht dir gut ...

Deine Beiträge gehen mir zwar überwiegend auf die Nerven, aber wenn du nicht da bist, fehlt dann doch irgendwas ...

Sorry für OT, zurück zu den Weltkriegen ...
__________________

Flow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 20:48   #17974
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 2.887
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
... ich hatte dich schon vermißt, mir Sorgen gemacht und wollte eine "Vermißtenmeldung" im entsprechenden Thread aufgeben ... nun bin ich etwas beruhigt, hoffe es geht dir gut ...

Deine Beiträge gehen mir zwar überwiegend auf die Nerven, aber wenn du nicht da bist, fehlt dann doch irgendwas ...
Schließe mich vollumfänglich an (was wären wir ohne klare Gegner).
Muß aber auch ergänzen, daß ich mit Lidls Kommentar zu den Weltkriegen ausnahmsweise voll einverstanden bin.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:32   #17975
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 396
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Dann warten wir mal ab, wenn den Triathleten im kommenden Frühjahr und Sommer reihenweise ihre Wettkämpfe weggenommen werden Ich war ja bei den allerersten Triathlons, die es in DE gab, dabei (um den gedanklichen Vergleich mit WW1+2 zu ziehen ;-), als man sich irgendwo auf der grünen Wiese an einem See getroffen hat und kann sagen: hat auch sehr viel Spaß gemacht
Auch ich war im letzten Jahr von Ausfällen betroffen. Gefühlt sogar ziemlich stark, da das mein Wiedereinstiegsjahr war für das ich hart gearbeitet habe und bei mir alles ausgefallen ist. Dennoch ist meine Auffassung von "weh tun" einfach eine andere. Wenn man so auf die Welt schaut, dann sind das dennoch einfach Luxusprobleme.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 07:35   #17976
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 396
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Die, die nur abwarten und nachträglich auf die bösen Fehlentscheidungen zeigen, zeigen auch auf die Arbeit der von Dir genannten. Sie selbst zeichnen sich in erster Linie dadurch aus nichts konstruktives beizutragen, an dem man sie messen könnte. Alle anderen sind sich vielleicht nicht immer einig, aber grundsätzlich in die selbe Richtung unterwegs. Auch wenn sich gelegentlich die Wege etwas unterscheiden.
Die Arbeit in der Opposition / als nicht Regierende war schon immer einfacher, als in der Regierung. Einer der Gründe, warum alle Regierenden aller Parteien in allen Zeiten ihre Versprechungen nicht alle halten konnten.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.