gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
07.-15. August 2021
EUR 340,-
Donald Trump - Seite 551 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2021, 13:49   #4401
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.260
ironischer Weise gab es ja gerade in den USA den jahrelangen Streit um die Regulierung von Internet-Services, Stichwort "Section 230".

Wenn ich den Stand ungefähr weiss, gilt Twitter dort als Plattform, die sich letztlich für die Inhalte der User auf dieser Plattform nicht verantwortlich zeigen muss.
Das müssen User dann rechtlich untereinander ausmachen.

Nichtsdestotrotz hat Twitter seine Policies, dabei ist selbstverständlich der Aufruf zu Gewalt verboten.

Da über Twitter aber auch internationale Politik gemacht wird, wird die Lage dann dort kompliziert. Älteres Statement aus 2019:

https://blog.twitter.com/en_us/topic...aders2019.html


m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 13:50   #4402
FLOW RIDER
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2011
Beiträge: 1.233
Zitat:
Zitat von Bleierpel Beitrag anzeigen
I

Twitter war es anfangs sicherlich sehr recht, daß der Präsident der Vereinigten Staaten gerade sie als Medium gewählt hat, um seine Ansichten heraus zu posaunen. Ihn zu sperren, auch nur temporär, wäre sicherlich weit vorher das richtige gewesen. Aber: man steht ja erst mal auf der Sonnenseite. Dto. YouTube etc. pp.
Hierzu ein absolut lesenswerter Artikel auf n-tv:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wenn-...e22287733.html
FLOW RIDER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:08   #4403
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 393
„ Ahead of the Ugandan election, we're hearing reports that Internet service providers are being ordered to block social media and messaging apps.

We strongly condemn internet shutdowns – they are hugely harmful, violate basic human rights and the principles of the #OpenInternet.“

https://twitter.com/policy/status/13...461685250?s=21

Statement von Twitter, nachdem sie gestern in Uganda abgeschaltet wurden.

Ich sag ja, linke Doppelmoral

Die App Parler hat es ja sofort danach getroffen, nachdem Trump angekündigt hatte auf einer alternativen Plattform kommunizieren zu wollen. AWS sperrt die Daten und Dienste, Google und Apple haben die App aus den Stores gelöscht. Zwischenzeitlich stand bei Apple sogar zur Diskussion die App per Fernwartung auf den IPhones zu löschen.

Geändert von Steff1702 (13.01.2021 um 14:13 Uhr).
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:16   #4404
El Niño
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.05.2014
Beiträge: 102
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
„ Ahead of the Ugandan election, we're hearing reports that Internet service providers are being ordered to block social media and messaging apps.

We strongly condemn internet shutdowns – they are hugely harmful, violate basic human rights and the principles of the #OpenInternet.“

https://twitter.com/policy/status/13...461685250?s=21

Statement von Twitter, nachdem sie gestern in Uganda abgeschaltet wurden.

Ich sag ja, linke Doppelmoral
Ich sag ja, Whataboutism.

Genau so machen das auch alle am rechten Rand gerade.
Entweder sagen:
- mit dem Bann wird die Meinungsfreiheit beschnitten
oder
- die linke Doppelmoral rausholen

Was nicht gemacht wird: VERANTWORTUNG übernommen, sondern nur Ausreden gesucht
El Niño ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:26   #4405
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von El Niño Beitrag anzeigen
Ich sag ja, Whataboutism.

Genau so machen das auch alle am rechten Rand gerade.
Entweder sagen:
- mit dem Bann wird die Meinungsfreiheit beschnitten
oder
- die linke Doppelmoral rausholen

Was nicht gemacht wird: VERANTWORTUNG übernommen, sondern nur Ausreden gesucht
Gähn, rechter Rand, Whataboutism, bla blubb. Holt mittlerweile niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Den Gegenüber Rechts nennen, nicht auf den Post antworten und sich in der gefühlten moralischen Überlegenheit sonnen .

Den aktuell amtierenden amerikanischen Präsidenten abschalten und in Uganda nach freiem Internet brüllen siehst du also nicht als Doppelmoral?
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:46   #4406
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.177
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Gähn, rechter Rand, Whataboutism, bla blubb. Holt mittlerweile niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Den Gegenüber Rechts nennen, nicht auf den Post antworten und sich in der gefühlten moralischen Überlegenheit sonnen .

Den aktuell amtierenden amerikanischen Präsidenten abschalten und in Uganda nach freiem Internet brüllen siehst du also nicht als Doppelmoral?
Kollege du merkst aber, dass du in jedem deiner Posts irgendwas von „links“ und co schwafelst? Darüber beschwerst du dich jetzt ernsthaft?

Ist es links wenn man faschisten scheisse findet?
Ist es links wenn man Aufruf zum Staatsstreich unterbinden möchte?
Ist es links wenn man „Grab them by the pussy“ abstoßend findet?
Ist es links, das nachäffen von Behinderten ekelhaft zu finden?

Oder ist das einfach nur eine demokratische Grundeinstellung?
Wenn du alle vier aussagen oben mit Ja beantwortest, solltest du vielleicht überlegen warum links von dir soviel los ist? Eventuell stehst du dann nicht komplett in der Mitte?

Und ja - wenn man die Abschaltung von Donald Trumps Account diskutiert, dann kann man darüber diskutieren, wer das entscheidet, wie wichtig Twitter mittlerweile geworden ist um solche Entscheidungen demokratisch legitimieren zu müssen.
Komme ich aber einzig und allein mit dem Argument „in uganda ist auch blöd und Iran auch“, nutze ich dazu noch Rhetorik von wegen „linke Doppelmoral“, „macht von big tech“ etc.... dann ist das die pure Definition von Whataboutism
Estebban ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:53   #4407
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 776
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Gähn, rechter Rand, Whataboutism, bla blubb. Holt mittlerweile niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Den Gegenüber Rechts nennen, nicht auf den Post antworten und sich in der gefühlten moralischen Überlegenheit sonnen .

Den aktuell amtierenden amerikanischen Präsidenten abschalten und in Uganda nach freiem Internet brüllen siehst du also nicht als Doppelmoral?
Wie wäre es wenn du selbst eine Plattform aufsetzt die dem weltweiten Austausch gerecht wird. Und dann erstell mal Geschäftsbedingungen für die Nutzung und mach dir Gedanken ob und wie du content moderieren möchtest. Was sind deine Vorschläge?

Weniger Eingriff der Betreiber? Geh zu Parler. Meinungsfreiheit schreien wenn es dem eigenen Punkt nützt ist easy. Meinungsfreiheit heißt aber nicht das dir jemand die Plattform dafür gibt.

Du darfst dich auf einen Stuhl in Fußgänger Zone stellen und deine Meinung rufen, bei der Bildzeitung oder dem Spiegel anrufen und sagen du willst deine Meinung auf der Titelseite haben wird wohl nicht klappen. Du kannst an deine Tageszeitung einen Leserbrief schicken, ob er gedruckt wird liegt in deren Hand. Kann man drüber meckern, ich hab bis dato aber keinen besseren Vorschlag gesehen.
deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 08:59   #4408
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 450
Leider nicht unerwartet aber deswegen nicht minder unschön
Bewaffnete Gruppen mobilisieren für den Tag der Amtseinführung.

https://twitter.com/alex_dd89/status...171074/photo/1

So kommt es dann auch zu Bildern wie diesen:

https://twitter.com/KennethMoton/sta...33731233308674
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:39 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Playlists
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.