gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
07.-15. August 2021
EUR 340,-
Rechtsruck in Deutschland? - Seite 534 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.12.2020, 00:22   #4265
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Ich wunderte mich auch schon ein wenig, warum du es noch nicht auf meine Ignore-Liste geschafft hast.
Vielleicht weil du nicht nur harmlosen Unfug erzählst, sondern anscheinend Terroristen verharmlost!?
Ach da sind wir schon wieder: Ich verharmlose, habe mich nicht genug distanziert, bla bla bla. Linke sind einfach drollig
Du unterstellst mir also ich würde rechten Terror gutheißen?
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2020, 08:57   #4266
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.097
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Gibt es schon einen ARD Brennpunkt? In der Welt erscheint die Meldung im Kleingedruckten, was normalerweise darauf hindeutet dass nichts/wenig an der Geschichte dran ist.
Abwarten und weiterverfolgen.
Genau wie bei den „rechtsextremen“ Chatgruppen bei der Polizei. Die Initialmeldung erscheint im Titel, wenn das Disziplinarverfahren eingestellt wird weil doch nix dran war, werden Qualitätsmedien wie der Volksverpetzer *hust, Taz oder Spiegel plötzlich kleinlaut.
Was mich wundert ist, dass nichts mehr übers KommandoSpezialkräfte kommt. Denn die 2. Kompanie wurde ja aufgelöst und zum 31.10.2020 hatte AKK angedroht, falls, so habe ich sie die Ministerin in Erinnerung, keine "Erneuerung von innen heraus kommt", auch das ganze KSK. Die Soldaten sollten dann ins Heer eingegliedert werden. In diesem Zusammenhang war von 62 Kg Sprengstoff und 82000 Schuss Munition die Rede, die eben verlustig wären.

Was ist passiert? Keine Ahnung, nichts mehr mitbekommen. Und damit ich keinen Ärger mit LidlRacer bekomme verlinke ich die meine Recherche:

Zur 2. Kompanie: https://www.mdr.de/nachrichten/polit...ismus-100.html (MDR)

Daraus:
2. KSK-Kompanie aufgelöst

Stand: 30. Juli 2020, 16:29 Uhr

Bei der Bundeswehr ist die zweite Kompanie des Kommandos Spezialkräfte wie angekündigt aufgelöst worden. Einige Elite-Soldaten bleiben aber beim KSK, andere werden an andere Bundeswehr-Standorte versetzt. Die Kompanie hatte mit der "Schweinekopfparty" die Rechtsextremismus-Affäre beim KSK ins Rollen gebracht.


Zum KSK vom 3.11.: wird offensichtlich nicht auugelöst: https://www.swr.de/swraktuell/baden-...tisch-100.html (SWR)

Daraus:

Nachdem Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) bereits mit der Auflösung des Calwer Kommando Spezialkräfte (KSK) gedroht hatte, liegt nun ein Zwischenbericht zu den Reformen vor. Für die Truppe gibt er Anlass zur Hoffnung.

Die Auflösung der Eliteeinheit KSK ist inzwischen offenbar vom Tisch. Der Zwischenbericht des Generalinspekteurs der Bundeswehr, Eberhard Zorn, dokumentiert die Reformbemühungen der Truppe. Zorn legte ihn am Montag dem Bundestag vor. 60 Maßnahmen im Kampf gegen Extremismus und unzureichende Dienstaufsicht bei dem in Calw stationierten Kommando seien bereits abgeschlossen oder allesamt "auf einem guten Weg", heißt es darin.

(...)

Falls die Reformbemühungen bis zum 31. Oktober nicht greifen sollten, wurde die Auflösung der ganzen Einheit erwogen. Die Umsetzung aller Maßnahmen solle nun bis Mitte 2021 dauern, teilte Zorn mit. Das KSK als Ganzes stehe hinter den Maßnahmen und sehe sie als Chance zum Neuanfang, berichtet der Generalinspekteur.


3. Zur fehlenden Munition: https://www.schwarzwaelder-bote.de/i...c1f065be7.html (Schwarzwälder Bote)

Daraus:

Konkret wurde laut Bericht von 48.000 Stück fehlender Munition der Verbleib von 29.000 Stück aufgeklärt, gleichzeitig gab es an anderer Stelle einen Überbestand von nun 50.000 Schuss. In zwei Fällen wurde bei deutschen Auslandsvertretungen eingelagerte Munition festgestellt. Vermutlich seien zudem im Oktober 2018 bei einer Bestandsprüfung 62 Kilogramm Sprengstoff mehr gezählt worden, als de facto vorhanden - mithin also ein Buchungsfehler.



--
at siebenschwein: das stimmt, AT steht nicht für Altes Testament im Religionsuntericht und auch nicht für Auto. Hier der Beweis:

nach Alpha 2:

AD Andorra
AO Angola
AI Anguilla
AQ Antarktis
AG Antigua und Barbuda
AR Argentinien
AM Armenien
AW Aruba
AU Australien
AT Österreich

AZ Aserbaidschan

nach Alpha 3

ABW Aruba
AFG Afghanistan
AGO Angola
AIA Anguilla
ALA Åland Islands
ALB Albania
AND Andorra
ARE United Arab Emirates
ARG Argentina
ARM Armenia
ASM American Samoa
ATA Antarctica
ATF French Southern Territories
ATG Antigua and Barbuda
AUS Australia
AUT Austria

AZE Azerbaijan

nach Alpha 5:

komme ich hier raus: https://www.youtube.com/watch?v=VVfM15VmJBQ (losgehts ab Sekunde 42, vorher Anmoderation)


--

Schönen 3. Advent heute.

Geändert von Trimichi (13.12.2020 um 09:06 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2020, 11:46   #4267
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 450
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Gibt es schon einen ARD Brennpunkt? In der Welt erscheint die Meldung im Kleingedruckten, was normalerweise darauf hindeutet dass nichts/wenig an der Geschichte dran ist.
Die eine oder andere Quelle hier spöttisch als "Qualitätsmedien" bezeichnen, sich umgekehrt aber auf "WELT" (=Springerpresse) berufen.
Das es den Journalist*innen der "WELT" nur Kleingedrucktes wert ist heißt ja nicht zwangsläufig, dass "nichts / wenig an der Sache dran ist". Für mich ist das bloß ein Zeichen der Gewichtung und des Interesses im dortigen Hause an dieser Schlagzeile.
In der Tagesschau um 20:15 gestern Abend wurde z.B. darüber berichtet.

Zitat:
Abwarten und weiterverfolgen.
Was den Journalismus angeht von mir aus. Was Ermittlungsbehörden - grenzüberschreitend - angeht besser nicht abwarten.

Zitat:
Genau wie bei den „rechtsextremen“ Chatgruppen bei der Polizei. Die Initialmeldung erscheint im Titel, wenn das Disziplinarverfahren eingestellt wird weil doch nix dran war, werden Qualitätsmedien wie der Volksverpetzer *hust, Taz oder Spiegel plötzlich kleinlaut.
Wenn Hitlerbilder, Hakenkreuze, oder Bilder von Flüchtlingen in Gaskammern geteilt werden weiß ich nicht, warum man da mit Anführungszeichen das Wort rechtsextrem relativiert.

Aber gut, wenn Disziplinarverfahren eingestellt werden dann MUSS das ja heißen, dass das alles total harmlos war und "Kleine-Kinder-Späße"

El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2020, 00:10   #4268
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 14.988
JETZT 2 Dokus im Ersten und online:
Rechts und radikal – Warum gerade im Osten?
und
Stramm rechts im Parlament
__________________
Unite behind the science!
Fahrrad for future!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2020, 22:27   #4269
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 393
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Die eine oder andere Quelle hier spöttisch als "Qualitätsmedien" bezeichnen, sich umgekehrt aber auf "WELT" (=Springerpresse) berufen.
Das es den Journalist*innen der "WELT" nur Kleingedrucktes wert ist heißt ja nicht zwangsläufig, dass "nichts / wenig an der Sache dran ist". Für mich ist das bloß ein Zeichen der Gewichtung und des Interesses im dortigen Hause an dieser Schlagzeile.
In der Tagesschau um 20:15 gestern Abend wurde z.B. darüber berichtet.

Was den Journalismus angeht von mir aus. Was Ermittlungsbehörden - grenzüberschreitend - angeht besser nicht abwarten.



Wenn Hitlerbilder, Hakenkreuze, oder Bilder von Flüchtlingen in Gaskammern geteilt werden weiß ich nicht, warum man da mit Anführungszeichen das Wort rechtsextrem relativiert.

Aber gut, wenn Disziplinarverfahren eingestellt werden dann MUSS das ja heißen, dass das alles total harmlos war und "Kleine-Kinder-Späße"


Aaaah, Gendersternchen, die Eselsmütze der aufgeklärten Linken

„ Derzeit lägen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass die beiden festgenommenen Deutschen in die mutmaßlichen Waffengeschäfte eingebunden gewesen oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen seien, sagte eine Sprecherin der Duisburger Staatsanwaltschaft.

Die Drogen wollten sie in Österreich an den Mann bringen. Ob direkt an den österreichischen Hauptverdächtigen, dazu wollte sich die Sprecherin nicht äußern. Fest steht: Jener Hauptverdächtige war im Frühjahr 2018 wegen illegalen Besitzes von Drogen und Schrotpatronen vom Amtsgericht Passau verurteilt worden. Im selben Jahr wurde der Mann auch in Österreich verurteilt. Er soll NS-Symbole getragen und Nachrichten mit rechtsextremen Inhalten verschickt haben.“

Ziemlicher Nazi der Typ, am rechtsextremen Putsch ist wohl eher weniger dran.

Deine Lieblingsquelle: https://www.welt.de/politik/deutschl...sradikale.html
Steff1702 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:22   #4270
El Niño
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.05.2014
Beiträge: 102
Ich verlinke euch mal einen Artikel, den ich auf Twitter gefunden habe.
Thema ist der Rechtsextremismus in Deutschland und die Verantwortung der CDU an dem Erstarken der Rechten. Mit entsprechenden Belegen.

https://krautreporter.de/3247-hanau-...ortung-der-cdu

Ich persönlich sehe die Entwicklung des Wiedererstarken der Rechten sehr sehr kritisch.
Vor allem der Umgang in der Politik damit.
Wie viele Rechtsextreme Anschläge, Mordanschläge (Lübcke), rechte Tendenzen in der Polizei hatten wir und dann kommen so Aussagen von der Politik: "Aber die Linksextremen, die müssen wir im Auge haben."

Was nicht gemacht wird? Das Problem zu benennen: Wir haben in Deutschland und ich denke auch weltweit ein Nazi-Problem, zum Teil befördert durch konservative Politiker aller Länder (Stichwort: Am rechten Rand fischen).
El Niño ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:29   #4271
El Stupido
Szenekenner
 
Benutzerbild von El Stupido
 
Registriert seit: 12.07.2019
Beiträge: 450
Zitat:
Zitat von El Niño Beitrag anzeigen
(...)
Ich persönlich sehe (...)

Viel wahres dran (leider).

Über die Grenzen unserer BRD hinaus sind die Probleme doch ähnlich:
- Lügen / Verbreiten von FakeNews ist bewusst Mittel zum Zweck
- Weltweite Vernetzung und social media werden bewusst genutzt und ganz gezielt eingesetzt
- die Grenzen des "das wird man doch noch sagen dürfen" verschieben sich immer mehr
- Einnehmen einer Opferrolle, da man ja mundtot gemacht wird, angeblich nicht die eigene Meinung sagen darf oder zensiert wird
- Randgruppen und Schwächere werden noch mehr als zuvor bedrängt
- "ja aber die Linken" Argument
El Stupido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 19:01   #4272
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.014
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
......
- die Grenzen des "das wird man doch noch sagen dürfen" verschieben sich immer mehr
......
leider ist das so. und ich beobachte auch vermehrt, dass immer öfter aus dieser vermeintlich totalen meinungsfreiheit eine allgemeine handlungsfreiheit abgeleitet wird.

Geändert von NBer (13.01.2021 um 19:09 Uhr).
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.