gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Corona Virus - Seite 2794 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2021, 08:58   #22345
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.871
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
...

Hab ich gerade.
Schöne Liste. Leider sind die zitierten Studien ebenso keine alleinige Wahrheit, wie die provokativen Fragen viel zu eindimensional und unreflektiert waren. Zu mindestens der Hälfte Deiner Zitate finden sich gleichwertige "Gegenstudien", und zu vielen Punkten gibt sogar die WHO zu, daß noch große Evidenzlücken bestehen. Leider ist die öffentliche Diskussion zu polarisiert, um die großen Grauzonen offen zu diskutieren und aufeinander zuzugehen, es gibt zu oft nur das "entweder" oder das "oder", wie hier auch:
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Es ist ein harter Preis, den man zahlen muss, keine Frage.
Die "es geht auch anders"- Alternativen konnte man leider zu Pandemiebeginn in Bergamo, zwischendurch in Iran, Brasilien, Indien sehen.
Alternativen kann man auch in Rostock, Tübingen, Schweden, Florida, u.a.m. sehen, die alle mit weniger hohen Preis praktisch zum gleichen Ausgang führen, oder auch Ungarn, wo bei gleich hohem oder gar höherem Preis der Ausgang vielfach schlimmer ist, als bei uns. Und ob der hohe Preis sich lohnt/gelohnt hat, wird noch lange eine Frage sein, wo sich die Geister scheiden werden.
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
.Daher wurde die Gesetzgebung jetzt an den Bundestag getragen, da die Abgeordneten als demokratisch legitimierte Vertreter von uns allen durchaus in unserem Sinne die Grundreche einschränken dürfen.
Die Regierung möchte das offensichtlich. Ob sie das dürfen, unterliegt auch dem Gebot der Verhältnismäßigkeit und verfassungsmäßigen Grenzen, die es zu prüfen gilt, und wozu es offenbar einige fachlich fundierte Meinungen gibt, daß sie es in vielen Punkten eher nicht dürfen. Da möchte ich mich auf eine unanbhängige Justiz gerne verlassen.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:03   #22346
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.506
Ich würde vorschlagen alle kommen weider runter und unterlassen persönliche Angriffe.



Ich hätte ein paar Fragen bzgl Tests zu denen ich im Internet nicht wirklich was gefunden habe:

1. Sagt die Stärke des Strichs bei einem positiven schnelltest etwas über die Menge des detektierten Materials aus?

Ich konnte das zumindest beobachten bei meinen Tests. Zu beginn war er nur sehr schwach. Dann immer stärker und jetzt am ende wieder schwächer.


2. Ich hatte vor 3 Tagen einen negativen PCR Test. Dieser wird heute aber noch einmal überprüft, da ich bei Schnelltests nach wie vor positiv bin. Einen falsch positiven Test kann ich ziemlich sicher ausschließen. Die verwendeten Tests waren aus unterschiedlicher Produktion und bei meiner Frau sind sie negativ.

Für ich gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Der PCR Test war falsch, da zu wenig Material wegen eines schlechten Abstrichs o.ä.

2. Bei den Schnelltests werden nur mehr Reste detektiert, was auch die schwachen Striche erklären würde.


Würde mich freuen wenn das Schwarmhirn Antworten liefern kann
deirflu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:12   #22347
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.871
Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
2. Ich hatte vor 3 Tagen einen negativen PCR Test. Dieser wird heute aber noch einmal überprüft, da ich bei Schnelltests nach wie vor positiv bin. Einen falsch positiven Test kann ich ziemlich sicher ausschließen. Die verwendeten Tests waren aus unterschiedlicher Produktion und bei meiner Frau sind sie negativ.

Für ich gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Der PCR Test war falsch, da zu wenig Material wegen eines schlechten Abstrichs o.ä.

2. Bei den Schnelltests werden nur mehr Reste detektiert, was auch die schwachen Striche erklären würde.
Wissen tue ich nichts dazu, nur spekulieren:
Option 2 könnte zu der These von Drosten passen, daß die Schnelltests irgendwelche Reste in abgestorbenen Zellen detektieren, die mit etwas Verzögerung zur eigentlichen Virusvermehrung kommen. Dann wäre der Schnelltest länger positiv, als "nötig". Allerdings soll das PCR ja auch Virustrümmer erkennen können - braucht dazu aber möglicherweise mehr Zyklen; wenn Dein Labor die PCRs vernünftig macht, und bei niedrigen Zyklenzahl abbricht (hast Du ein ct-Wert?), kann es dann passen.

Mein persönlicher Wunsch als Wissenschaftler wäre, ein Test zu entwickeln, das tatsächlich die Virenlast in der Atemluft detektiert - das wäre die klarste Aussage, ob und wie infektiös man ist. Sonst weiß ja doch keiner, wie viel ich vom Rachen in die Umgebung abgebe. Keine Ahnung, ob solche Tests in Arbeit sind (ich glaube, für die Erreger der Magengeschwüre gab/gibt es so ein "Blas-test", aber auf Grund von irgendeiner sekundären, indirekten Meßgröße). Ich fände sowas höchst interessant, sowohl wegen Einfachheit (geringe Hemmschwelle), als auch wegen Aussagekraft auf die tatsächlich wichtige Wirkfunktion.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:12   #22348
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.718
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Schöne Liste. Leider sind die zitierten Studien ebenso keine alleinige Wahrheit, wie die provokativen Fragen viel zu eindimensional und unreflektiert waren. Zu mindestens der Hälfte Deiner Zitate finden sich gleichwertige "Gegenstudien", und zu vielen Punkten gibt sogar die WHO zu, daß noch große Evidenzlücken bestehen. Leider ist die öffentliche Diskussion zu polarisiert, um die großen Grauzonen offen zu diskutieren und aufeinander zuzugehen, es gibt zu oft nur das "entweder" oder das "oder", wie hier auch:
Daher habe ich, soweit es möglich war, systematische Reviews gesucht.
(paar mal vergessen, bin nun zu faul, das nachzuholen)

Die systematischen Recherchen mit den nachvollziehbaren Ein- und Ausschlüssen lassen eine deutlich breitere Sichtweise als einzelne Studien zu.
Daher hatte ich einmal auch geschrieben, dass der Diskurs fortbesteht und aktuell 7 pro vs 3 contra Studien gefunden wurden.

Dass die WHO im wissenschaftlichen Konsens nicht das Maß der Dinge ist sollte auch klar sein, ich verlasse mich da mehr auf veröffentlichte, durch peer-review gelaufene Studien. Wenn diese mannigfaltig zitiert wurden misst das dem Ursprungsartikel eine noch höhere Relevanz zu.

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Alternativen kann man auch in Rostock, Tübingen, Schweden, Florida, u.a.m. sehen, die alle mit weniger hohen Preis praktisch zum gleichen Ausgang führen, oder auch Ungarn, wo bei gleich hohem oder gar höherem Preis der Ausgang vielfach schlimmer ist, als bei uns. Und ob der hohe Preis sich lohnt/gelohnt hat, wird noch lange eine Frage sein, wo sich die Geister scheiden werden.
Mortalität in Schweden zB ging halt auch rapide rauf
https://www.medrxiv.org/content/10.1....10.20096909v1
(ja, nur eine Studie, da sie aber vorliegende statistische Daten nimmt, passt das wohl...

Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Die Regierung möchte das offensichtlich. Ob sie das dürfen, unterliegt auch dem Gebot der Verhältnismäßigkeit und verfassungsmäßigen Grenzen, die es zu prüfen gilt, und wozu es offenbar einige fachlich fundierte Meinungen gibt, daß sie es in vielen Punkten eher nicht dürfen. Da möchte ich mich auf eine unanbhängige Justiz gerne verlassen.
Deswegen haben wir in Deutschland glücklicherweise eine unabhängige Justiz, die auch beschlossene Gesetze revidieren kann.
Jüngstes Beispiel, der Mietendeckel; gleichwohl ich persönlich viel davon halte war er in Berlin offenkundig verfassungswidrig und wurde erfolgreich revidiert.
Bei Corona-Maßnahmen ist es nicht anders, kann alles kassiert werden, wenn es wider der Verfassung läuft.
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:14   #22349
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 5.197
@deirflu: ich kann dazu nichts sagen, habe aber eine Beobachtung aus dem Umfeld (ist alles am Ende gut gegangen), die ich nicht so ganz verstehe:

Abends Tag 1: leichte Symptome, Antigen-Schnelltest/Selbsttest positiv, Isolation
Morgens Tag 2: immer noch leichte Symptome, neuer Schnell/Selbsttest positiv, Anruf beim Arzt
Tag 3: PCR Test beim Arzt genommen: Negativ, Isolation fortgesetzt
Tag 7: mittelschwere Symptome, neuer PCR Test beim selben Arzt: Positiv

Warum war der erste PCR Test negativ? War das eine der wenigen falsch-negativ Ausrutscher?

Dir weiterhin gute Besserung!

m.
merz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:33   #22350
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.871
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Dass die WHO im wissenschaftlichen Konsens nicht das Maß der Dinge ist sollte auch klar sein, ich verlasse mich da mehr auf veröffentlichte, durch peer-review gelaufene Studien. Wenn diese mannigfaltig zitiert wurden misst das dem Ursprungsartikel eine noch höhere Relevanz zu.
Wenn allerdings die WHO nicht auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft ist (auch was Zugeben aller Unklarheiten angeht), dann hat sie das W in ihrem Titel nicht verdient.
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Mortalität in Schweden zB ging halt auch rapide rauf
Hatten wir gerade gestern, seit Monaten läuft alles weitgehend analog und teilweise besser als in Deutschland trotz viel weniger Einschränkungen.
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Deswegen haben wir in Deutschland glücklicherweise eine unabhängige Justiz, die auch beschlossene Gesetze revidieren kann.
Jüngstes Beispiel, der Mietendeckel; gleichwohl ich persönlich viel davon halte war er in Berlin offenkundig verfassungswidrig und wurde erfolgreich revidiert.
Bei Corona-Maßnahmen ist es nicht anders, kann alles kassiert werden, wenn es wider der Verfassung läuft.
Natürlich. Ich finde es aber bedenklich, wenn es keine Einzelfälle mehr sind, sondern, wie in den letzten Monaten, ein relevanter Prozentsatz der von der Regierung (Bund, Länder) erlassenen Gesetze und Erlasse durch Gerichte legitim gekippt werden kann und muß. Das deutet auf eine hohe Inkompetenz der Gesetzesmacher hin, bzw. auf mangelnde Kenntnis der Verfassung (bewußtes Unterlaufen der Verfassung möchte ich noch ausschließen). Das wirkt nicht gerade vertrauensfördernd.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:35   #22351
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.510
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
..... Ich schalte die Staatsanwaltschaft ein und erstatte Anzeige.....Du wirst dich jetzt auch am Riemen reißen.
Weil ich Dich Forentroll nenne?

Von der üblichen Definition des Forentrolls unterscheidet Dich doch nur, dass Du nicht ausschliesslich "Trollbeiträge" schreibst, sondern gelegentlich mal sinnvolle Beiträge tippst.
Auf Anfrage würde ich Arne natürlich meine Postanschrift... herausgeben, die er dann auch an Dich weiterleiten kann. Leider wird es aber darauf hinauslaufen, dass es nicht den juristischen Weg geht, sondern die Beiträge "nur" gelöscht werden.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2021, 09:41   #22352
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.718
Kommt, Jungs, bleibt sachlich*.


*und damit meine ich vor allem, bleibt im Bereich einer sachlichen Erörterung des Thema Corona-Virus. Den Rest könnt ihr via PN machen.
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:04 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.