gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Klare Richtlinien und löschen wenn nötig - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2021, 18:07   #1
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.237
Klare Richtlinien und löschen wenn nötig

Braucht es hier im TS Forum eine Erweiterung der Richtlinien nach denen Arne das Forum betreibt und wenn nötig auch Beiträge löscht?

Wobei Arne natürlich im Forum das Hausrecht hat und dementsprechend seine Regeln selber aufstellen kann

Ich habe nicht alle Regeln im Kopf aber manche sind offensichtlich z.bsp klar rassistische Aussagen, Verhetzung, deutliche Beleidigungen usw.

Ich bin grundsätzlich auch ein Freund des Rechts auf freie Meinungsäußerung und finde auch das man in einer Demokratie einiges ertragen muss. Das bedeutet für mich aber nicht, dass eine Demokratie alles ertragen muss oder tolerieren muss und auch nicht, dass jeder Mist unter freie Meinungsäußerung fällt.

Wenn man so manche Diskussion in diesem Forum in letzter Zeit verfolgt erkennt man klare Argumentationsmuster die aktuell hauptsächlich in der Querdenkerszene oder im rechten Millieu verortet sind.
Einige dieser Diskussionen muss man auch führen, bei anderen finde ich es zusehends mühsam und finde es sehr positiv das viele große soziale Medien beginnen streng gegen diese Punkte vorzugehen und Gruppen bzw. Postings davon zu löschen.

Nun ist es natürlich eine schwierige Streitfrage was man diskutieren kann und was nicht bzw wo eine Grenze überschritten ist.

Für mich persönlich habe ich eine einfache Definition gefunden, die bei einigen der brisanten Themen aktuell gut funktioniert.
Ich richte mich dabei nach den wissenschaftlichen Konsens. Gibt es hier eine klare Richtung der wissenschaftlichen Community, sind das für mich Themen bei denen eine komplett Entgegengesetze Meinung nichts mit Meinungsfreiheit zu tun hat, sondern einfach Verbreitung falscher Tatsachen sind.

Klare Themen sind dabei für mich aktuell
Menschen verursachte Klimawandel
Wirkung und Nebenwirkung generell von Impfungen (bsp. Autismus)
Existenz und Pandemie durch Corona

Ich würde mir wünschen das es bei diesen Themen ein stärkeres durchgreifen durch die Forums Admins gibt, man sollte hier Querdenkern und Co keine Plattform bieten ihre Ansichten zu verbreiten
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 18:38   #2
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.511
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Braucht es hier im TS Forum eine Erweiterung der Richtlinien nach denen Arne das Forum betreibt und wenn nötig auch Beiträge löscht?
IMHO bräuchte es die.
Aber es bräuchte auch Moderatoren, die Arnes Vertrauen geniessen, welche die erweiterten Richtlinien dann auch durchsetzen (ausser Arne will dafür Beziehung, Sport und Broterwerb aufgeben).
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 18:57   #3
Thomas W.
Szenekenner
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 1.045
Ich kann hier keine klaren Vorschläge für veränderte Richtlinien erkennen, nur sehr allgemein gehaltene Oberbegriffe .
Daher fällt es mir schwer zu verstehen, was Du konkret meinst.

Was exakt darf man dann Deiner Meinung nach im Forum noch behaupten und wann darf man nicht mehr teilhaben.

Was heißt das dann konkret. Muss ich mich z.B abmelden, wenn ich der Meinung bin die Erde erwärmt sich menschengemacht um 2 Grad , weil das nen Grad zu wenig ist oder werde ich dann nur verachtet und die Beiträge werden gelöscht.

Darf ich schnell Auto fahren wollen oder dann nur noch im Diät Thread teilnehmen.

Kann ich der Meinung sein, dass eine Scheibe 10 Watt Ersparnis bei 37km/h bringt oder bin ich dann raus. Die Wissenschaft sagt was anderes.

Also benenne mal bitte ganz granuliert die Neuen Richtlinien, um eine zielgerichtete Diskussion zu rechtfertigen.

Danke
Thomas W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:10   #4
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 7.237
Man kann das ganze natürlich ins lächerliche ziehen und ich glaube ich war konkret genug.
Ich habe auch nichts von Ausschluss, Verachtung oder sonstiges geschrieben, aber du kannst mir das natürlich gerne in die Schuhe schieben wenn es dir damit besser geht.

Das negieren des Menschen verursachten Klimawandels egal ob nun 1, 2, 4 Grad ist nichts was man mehr leugnen sollte und es geht dabei nicht um xy Grad sondern einfach die Tatsache, dass der aktuelle Klimawandel Menschen verursacht ist.

Auf die restlichen Themen brauche ich denke ich nicht eingehen, denn dein Post sagt bereits ziemlich viel über dich aus
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:16   #5
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 7.190
Zitat:
Zitat von Thomas W. Beitrag anzeigen

Kann ich der Meinung sein, dass eine Scheibe 10 Watt Ersparnis bei 37km/h bringt oder bin ich dann raus. Die Wissenschaft sagt was anderes.
Darfst du. ( 10 w ist ein bisschen viel ggf. )
Ich erteile dir die Absolution.

Beim Rest stimme ich necon teilweise zu .
Ich hätte aber als Mod keine Lust das alles zu bewerten weil man dann keine Zeit mehr für was anderes hat.

Am einfachsten wäre es wenn man die Offtopic Themen einfach schließen würde was aber natürlich auch irgendwie doof wäre.
__________________
Das Leben ist zu kurz für schlechte Ergebnisse.

Geändert von sabine-g (17.09.2021 um 19:27 Uhr).
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:24   #6
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.527
Ich stimme Necon auch zu.

Die Diskussionen in den politischen und gesellschaftlichen Beiträgen finde ich teilweise auch etwas derb.

Ein wenig Gleichgültigkeit und Akzeptanz anderer Meinungen würde dem ein oder andere gut tun.

Außerdem hat man dann auch mehr Zeit fürs Training
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:32   #7
HerrMan
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.01.2021
Ort: Friedenau
Beiträge: 243
Ja - unbedingt. Ich bin auch für diverse (jetzt aber nicht im Sinne von Diversität verstehen) Sprachverbote und Konzentrierung der Denkkultur! Nur Einheit wird uns den ersehnten Fortschritt bringen!

Hoffentlich schaffen es die Grünen, dann wird aufgeräumt!
HerrMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 19:57   #8
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.454
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
Ich richte mich dabei nach den wissenschaftlichen Konsens. Gibt es hier eine klare Richtung der wissenschaftlichen Community, sind das für mich Themen bei denen eine komplett Entgegengesetze Meinung nichts mit Meinungsfreiheit zu tun hat, sondern einfach Verbreitung falscher Tatsachen sind.
Lange war das terrazentrische Weltbild wissenschaftlicher Konsens oder dass die Erde eine Scheibe sei oder oder oder.

Es gibt in der Geschichte unzählige Beispiele dafür, dass der wissenschaftliche Konsens auch verschiedenen Gründen fehlerhaft war.

Gerade dass Zweifeln und Anfechten verschiedenster Theorien und Abläufe hat unsere Zivilisation vorangebracht. Das sollten wir uns behalten.

Mein Physiklehrer in der 13. hat immer gesagt, dass jeder wissenschaftliche Beweis nur so lange bestand hat, bis ihn irgendwer relativiert oder widerlegt.


Es sollte einfach keine Denkverbote und keine Äußerungsverbote geben. Natürlich ist es müßig immer wieder Gegenrede zu halten. Aber zum Glück gibt es Copy&Paste.
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:51 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.