gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Neues Tempolimit auf deutschen Landstraßen gefordert - Seite 33 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Seid ihr für ein generelles Tempolimit auf deutschen Landstraßen?
Ja, max. 70 km/h 21 14,29%
Ja, max. 80 km/h 57 38,78%
Nein, alles soll so bleiben wie es ist: 100 km/h 69 46,94%
Teilnehmer: 147. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.09.2021, 09:33   #257
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.867
Zitat:
Zitat von osarias Beitrag anzeigen
IAutofahren kann auch Hobby sein und einfach aus Zeitvertreib gemacht werden. Die Spielzeuge dazu sind meiner Meinung nach wichtig für unsere Wirtschaft.
"Nachtigall, ick hör dir trapsen!"

Deine/Diese Ansicht ist ganz und gar nicht mehr zeitgemäß.
Autos als Spielzeuge und Umweltbelastung als Zeitvertreib sind nun wahrhaftig obsolet.


Zitat:
Ich arbeite in der Automobilindustrie und diese stellt immer noch eine große Säule unseres Wohlstandes dar. Und die Fahrzeuge mit denen ich zu tun habe sind nunmal riesig oder schnell.
Betonung auf NOCH.
Dinosaurier....
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:43   #258
anlot
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 1.391
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
"Nachtigall, ick hör dir trapsen!"

Deine/Diese Ansicht ist ganz und gar nicht mehr zeitgemäß.
Autos als Spielzeuge und Umweltbelastung als Zeitvertreib sind nun wahrhaftig obsolet.




Betonung auf NOCH.
Dinosaurier....
Würde sich Deine Ansicht ändern, wenn derjenige mit fossilem Treibstoff fahren würde?
anlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:44   #259
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 338
Zitat:
Zitat von osarias Beitrag anzeigen
30 Flächendeckend Innerorts ist für jeden Rennradfahrer eine Zumutung weil man da nur noch am Abgasschnüffeln hinter den Autos ist bis man überholen kann :-)

Hat man Angst vor jeden möglichen Risiko sollte man am besten sein zuhause nicht mehr verlassen und die anderen in Ruhe lassen :-)
Ich fahre (besser gesagt bin vor Pandemie und Homeoffice) jeden Tag 25 km einfach mit dem Rad zur Arbeit. Dabei fahre ich durch 5 Ortschaften wobei 3 davon auf der Hauptstraße Tempo 30 haben.

Ich komme bisher auch ohne Gasmaske wegen dem von dir beschriebenen Abgasschnüffelns gesund und munter zur Arbeit und wieder heim.
Ich beobachte jedoch, dass in den Ortschaften mit Tempo 30 auch mal Autos hinter mir bleiben und erst überholen wenn kein Gegenverkehr kommt.
In den Ortschaften mit Tempo 50 wird auch bei Gegenverkehr permanent überholt (dann natürlich ohne 1,50 Meter Abstand)

Da es auch Autofahrer gibt (so wie mich) die eben keinerlei Auto Affinität besitzen und denen es auch nichts ausmacht mit Tempo 30 durch Ortschaften zu fahren finde ich den Vorschlag, dass diese bitte doch ihr Haus nicht verlassen sollen gelinde gesagt... na ja
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:52   #260
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 583
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
"Nachtigall, ick hör dir trapsen!"

Deine/Diese Ansicht ist ganz und gar nicht mehr zeitgemäß.
Autos als Spielzeuge und Umweltbelastung als Zeitvertreib sind nun wahrhaftig obsolet.
Und Flüge ins Trainingslager und zu Wettkämpfen sind in Ordnung?
zahnkranz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:52   #261
osarias
Szenekenner
 
Benutzerbild von osarias
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 75
@Roini: Das hab ich nicht gesagt. Ich hab gesagt wenn man Angst vor allen Risiken hat die das Leben so bereit Hält. Weil argumentiert wurde das unsere sowieso gute Unfallstatistik erheblich verbessert werden könnte.

Meinetwegen kannst du gerne 30 oder auch 20 Innerorts fahren. Das ist OK für mich und ich würde dich auch nicht von der Straße rammen. Es geht ja darum ob das als Grundsatz mit der Geschwindigkeit so reguliert werden muss.

Geändert von osarias (01.09.2021 um 09:59 Uhr).
osarias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:56   #262
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.867
Zitat:
Zitat von anlot Beitrag anzeigen
Würde sich Deine Ansicht ändern, wenn derjenige mit fossilem Treibstoff fahren würde?
Vermutlich meintest Du "NICHT mit fossilem..."?

Nein, wir waren uns beim e-mobilität-faden schon einig, dass das (zuviel) autofahren das problem ist, egal ob elektrisch oder verbrenner.
und nein, ich bin kein heiliger, auch bei mir ist noch vie lverbesserungspotential.
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:58   #263
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.867
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
Und Flüge ins Trainingslager und zu Wettkämpfen sind in Ordnung?
Nein.
Aber da kann ich guten Gewissens sagen, dass ich Zeit meines Lebens nur einmal einen solchen Flug hatte (2017 nach fuerteventura).
Bis auf weiteres wird das auch so bleiben.
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2021, 09:59   #264
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.628
Zitat:
Zitat von osarias Beitrag anzeigen
Autofahren kann auch Hobby sein und einfach aus Zeitvertreib gemacht werden. Die Spielzeuge dazu sind meiner Meinung nach wichtig für unsere Wirtschaft.
Dann stellt sich allerdings die Frage, ob es Aufgabe der Verkehrspolitik ist, einen "Spielplatz" zu schaffen oder für sichere Straßen und einen umweltfreundlichen Verkehrs zu sorgen.

Zitat:
Zitat von osarias Beitrag anzeigen
Ich arbeite in der Automobilindustrie und diese stellt immer noch eine große Säule unseres Wohlstandes dar. Und die Fahrzeuge mit denen ich zu tun habe sind nunmal riesig oder schnell.
Meiner Meinung nach ein Riesenfehler, der dazu geführt hat, dass die deutsche Automobilindustrie fast die Anschluss verloren hat: Das Festhalten an großen, wenig umweltfreundlichen Fahrzeugen.

Zitat:
Zitat von osarias Beitrag anzeigen
30 Flächendeckend Innerorts ist für jeden Rennradfahrer eine Zumutung weil man da nur noch am Abgasschnüffeln hinter den Autos ist bis man überholen kann :-)
Die Abgase sind doch auch da, wenn das Auto mit 50 durch den Ort fährt. Die Abgase stehen dann eben in der Luft und sind nicht mehr ganz so "frisch vom Auspuff". (Erinnert mich an eine Radtour im Würmtal bei München. Da würde ich von einem größeren Vespa-Club überholt. Der Zweitakter-Duft hing noch 15min später im Tal, da war schon längst keine Vespa mehr zu sehen.)

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.

XXX
Do, 21. 10. live!
19:00 Uhr Ist Stretching Zeitverschwendung? Die überraschenden Erkenntnisse der Wissenschaft 19:45 Uhr Triathlonprofi Florian Angert: Interview nach dem zweiten Platz beim Ironman Mallorca
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.