gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
Ostern 15.-18.04.2022
EUR 199,-
Schwalbe Aerothan - Seite 9 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.08.2021, 08:22   #65
Dembo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Dembo
 
Registriert seit: 15.05.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 511
Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Hallo
danke für die Antwort.
Was ich nicht ganz verstehe ist, dass ich das Ventil einfach vollständig in die Verlängerung eingedreht habe.
Wenn ich nicht vollständig eindrehe, besteht doch die Gefahr des Druckverlustes, oder verstehe ich etwas falsch ?
Sportliche Grüße
Andreas
Gute Frage, also mir ist einfach aufgefallen, dass deutlich weniger Gewinde am Ventilkopf rausguckt, als bei einem original Aerothan ohne Verlängerung. Probier doch einfach mal den Kopf ein paar Umdrehungen wieder aus der Verlängerung zu drehen und zu Pumpen. Entweder es klappt, oder halt nicht.
Dembo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 15:38   #66
AndreasB
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.08.2018
Beiträge: 60
Hallo

bin heute die Aerothan mit neuen Conti5000 hinten 25 mm (vorher 23mm) und vorne 23mm gefahren. Also entweder waren die äußeren Umstände gut, oder meine Form ist gut, auf jeden Fall habe ich in dieser Kombi Geschwindigkeiten auf bekannten Teilstücken erreicht, die ich sonst nicht erreiche, bei gefühlt gleichem Einsatz. Also erster Eindruck wirklich sehr gut.
Dies aber nur am Rande. Um das Problem mit dem Aufpumpen weiter einzugrenzen, habe ich die bestehende Ventilverlängerung (Kunststoff Schwalbe) am Vorderrad gegen eine alte Aluminiumverlängerung ausgetauscht. Diese ist etwas dicker und macht grundsätzlich einen etwas solideren Eindruck.
Und siehe da, ich konnte ganz normal bis 7 bar aufpumpen.
Problem, ich weiß nicht mehr, wo ich diese Verlängerung gekauft habe. Im Internet finde ich unter Schwalbe nur die 17mm in Alu, brauche aber 30mm.
Was ich gefunden habe, waren 30mm Presta-Verlängerungen, jedoch nicht unter dem Schwalbe-Label.
Weiß jemand, ob ich diese auch benutzen kann ?
Sportliche Grüße
Andreas
AndreasB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 18:10   #67
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.510
Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Hallo

habe gestern die Aerothan-Schläuche mit einer 30 mm Verlängerung montiert und mit 6 bar aufgepumpt.
Heute Morgen Kontrolle durchgeführt, soweit alles i.O.
Wollte dann auf 7 bar erhöhen, dabei ist mir immer der Pumpkopf vom Ventil gesprungen.
Nachdem ich den Pumpkopf am Ventil mit den Händen festgehalten habe und meine Frau gepumpt hat, konnte ich auf 7 bar erhöhen.
Habe dann die Funktion der Pumpe an einem anderen Rad überprüft, aber keine Auffälligkeit festgelegt.
Bin daher etwas ratlos. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder eine Erklärung?

Sportliche Grüße
Andreas
Das Problem mit dem runterspringen hatte ich auch mal mit einer zu kurzen Ventilverlängerung. Beim Ansetzen des Pumpenkopfes hat es das Ventil immer etwas hineingedrückt wodurch es dann zu kurz war und der Pumpenkopf es nicht richtig fassen konnte.

Zitat:
Zitat von AndreasB Beitrag anzeigen
Hallo

bin heute die Aerothan mit neuen Conti5000 hinten 25 mm (vorher 23mm) und vorne 23mm gefahren. Also entweder waren die äußeren Umstände gut, oder meine Form ist gut, auf jeden Fall habe ich in dieser Kombi Geschwindigkeiten auf bekannten Teilstücken erreicht, die ich sonst nicht erreiche, bei gefühlt gleichem Einsatz. Also erster Eindruck wirklich sehr gut.
Dies aber nur am Rande. Um das Problem mit dem Aufpumpen weiter einzugrenzen, habe ich die bestehende Ventilverlängerung (Kunststoff Schwalbe) am Vorderrad gegen eine alte Aluminiumverlängerung ausgetauscht. Diese ist etwas dicker und macht grundsätzlich einen etwas solideren Eindruck.
Und siehe da, ich konnte ganz normal bis 7 bar aufpumpen.
Problem, ich weiß nicht mehr, wo ich diese Verlängerung gekauft habe. Im Internet finde ich unter Schwalbe nur die 17mm in Alu, brauche aber 30mm.
Was ich gefunden habe, waren 30mm Presta-Verlängerungen, jedoch nicht unter dem Schwalbe-Label.
Weiß jemand, ob ich diese auch benutzen kann ?
Sportliche Grüße
Andreas
Hab ganz normale Conti Verlängerungen auf Bike24 bestellt. Klappt einwandfrei und hält gut dicht.
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Strava
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.