gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
Aggression und Angriffe ggü. Radfahrern - Seite 40 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2022, 16:35   #313
Drop
Szenekenner
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: NRW
Beiträge: 445
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Ich regle das ganz ohne Anzeige direkt vor Ort. Wer mich anhupt oder beschimpft, kriegt sofort den langen Finger.
Keinen langen Finger sondern einen Vogel habe neulich gezeigt. Daraufhin wurde der Fahrer richtig wütend und verfolgte mich mit seinem Transporter, bis ich in einen Park abbog.
Drop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 18:08   #314
Canumarama
Szenekenner
 
Benutzerbild von Canumarama
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: PM, MST
Beiträge: 347
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Ich regle das ganz ohne Anzeige direkt vor Ort. Wer mich anhupt oder beschimpft, kriegt sofort den langen Finger.
Wer mich ernsthaft gefährdet, kriegt vor Ort aufs Maul.
Zack - feddich.
So siehts aus.
Absicht vorausgesetzt.

Es ist dabei von Vorteil eine gewisse Übung darin zu haben in wenigen Sekunden die Kräfteverhältnisse einzuschätzen. Sollten diese ausgeglichen oder gar für einen negativ ausfallen, hilft ein sehr entschlossenes Auftreten die fehlenden Prozentpunkte zu eliminieren.
__________________
Die längsten und abenteuerlichsten Reisen beginnen mit den Worten: "Ich kenne eine Abkürzung!"
Canumarama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 18:39   #315
PabT
Szenekenner
 
Benutzerbild von PabT
 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 828
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Das ist sicher so.
Das finde ich nun übertrieben. Wieviele in diesem Forum halten sich mit dem Rad 100 % and die StVO? (Immer Radwege benutzen, an leeren Fußgängerampeln immer stehen bleiben, nie auf den Fußweg ausweichen, u.ä.). Wie war es: Der werfe den ersten Stein.... Sind alle, die kein Stein werfen dürfen, automatisch keine anständigen Menschen? Ich glaube, über 90 % der Verstöße gegen Verkehrsregeln haben kein Gefährdungspotential und sind daher nicht überzubewerten.
Diesen Stein werfe ich gerne. Es ist sehr einfach, fast alle Regeln einzuhalten, wenn man nur will. 2-3 im Jahr unachtsam sein kann vorkommen, aber das erklärt kein Radwegparken, keine rote Ampel oder Gehwegradeln.
Die logische Folge ist das Problem: wer offensichtlich kein Interesse an Regeln hat, dem kann man nichts Gutes zutrauen.

Zitat:
Zitat von Matthias75 Beitrag anzeigen
Ich tue mich etwas schwer damit, den Begriff "Denunzieren" auf jede Art von Anzeige zu verwenden.
[...]
Insofern halte ich den Begriff "Denunziation" für unpassend und allenfalls dafür geneignet, bewusst Gräben zwischen den unterschiedlichen Meinungsgruppen zu schaffen.
Danke dafür. Zu viele Menschen benutzen zu oft Begriffe, die sie gar nicht verstehen. "Sexismus" leidet darunter genauso wie "Denunziation" oder falsche Freunde wie "Intention/Intension". Diese Personen kennen oft auch nicht den Unterschied zwischen "Fahrbahn" und "Straße", haben aber erstaunlich häufig sehr starke Meinungen.

Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Ich regle das ganz ohne Anzeige direkt vor Ort. Wer mich anhupt oder beschimpft, kriegt sofort den langen Finger.
Wer mich ernsthaft gefährdet, kriegt vor Ort aufs Maul.
Zack - feddich.
Ich verstehe den Impuls, aber mir persönlich wäre es völlig fremd und nahezu unmöglich, ein Unrecht mit einem weiteren Unrecht zu vergelten.
__________________
"Wer einen Hammer hat, für den ist jedes Problem ein Nagel; für einen Triathleten ist das ganze Leben irgendwie ein Triathlon."
(Schwarzfahrer hier)

Ember Sea \m/
PabT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2022, 21:07   #316
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.869
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Wer mich anhupt oder beschimpft, kriegt sofort den langen Finger.
Wer mich ernsthaft gefährdet, kriegt vor Ort aufs Maul.
Zitat:
Zitat von Drop Beitrag anzeigen
Keinen langen Finger sondern einen Vogel habe neulich gezeigt.
Kann man schon so machen.
Erinnert mich an die Story von nem Kumpel, der bei der Rennleitung und eines schönen Tages mitm Kollegen im Streifenwagen unterwegs iss.
Vor ihnen ein verkappter Lance of A., der über ne Brücke auf der Strasse fuhr, wo aber beiderseits der wohl optimalsteste, ebenste, breiteste und was-weiss-ich Radweg des ganzen Landkreises verläuft (und natürlich daneben auch n Gehweg).
Die Herren auf Streife also mit nem kurzen Hupen angedeutet, dass der Rennfahrer nen so elenden wie endlosen Rattenschwanz an Autokolonne hinter sich herzieht, der aller Wahrscheinlichkeit eher keine gute Stimmung bei den daran beteiligten Dosenkapitänen erzeugte, weil Überholen da vorm Ende der Brücke eher nicht möglich ist.
Der Bruder aufm Rad hätte sicherlich daraufhin mehrere Optionen gehabt, wacker aus der Nummer rauszukommen, entschied sich aber für nen intellektuellen Offenbarungseid (aka teuerste Variante) und zeigte den Herren in (damals noch) Grün, ohne sich umzudrehen, den Mittelfinger.
Das gab also, nachdem die Brücke überquert war, nicht nur ne Belehrung und schätzungsweise war die komplette Kolonne hintendran, die mitkriegte, dass der Knabe kielgeholt wurde, schlagartig wieder allerbester Laune.
__________________
Wie weiß die Singerei?
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2022, 18:15   #317
TriMiDi
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.10.2019
Ort: Hannover
Beiträge: 130
In der Berufung wurde das Urteil gegen den SUV Fahrer, der auf der Jagd nach zwei Rennradfahrern war, abgemildert:

Zitat:
Zwar ist der 56-jährige Dirk B. nun rechtskräftig wegen schweren Eingriffs in den Straßenverkehr in drei Fällen in Tateinheit mit Nötigung verurteilt und gilt somit als vorbestraft. Statt ursprünglich 21 Monaten Freiheitsstrafe sind es jetzt aber 18, statt 18 Monaten Führerscheinentzug acht. Unverändert ist die Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt – Dirk B. muss also nicht ins Gefängnis. Die Bewährungszeit beträgt nach wie vor drei Jahre – lässt sich Dirk B. in dieser Zeit etwas zuschulden kommen, muss er die Freiheitsstrafe doch verbüßen. Zudem muss B. innerhalb von sechs Monaten 150 Sozialstunden ableisten.
Der Shitstorm wegen seiner Tat wirkte allen Ernstes strafmildernd:

Zitat:
Dabei hat auch eine Rolle gespielt, dass der zuvor verkehrsrechtlich kaum in Erscheinung getretene Verurteilte infolge der Tat seinen Arbeitsplatz verloren hat und aufgrund der Verbreitung des Videos von der Tat im Internet einem "Shitstorm"
ausgesetzt war und ist.
https://www.roadbike.de/rennrad-szen...er-verurteilt/

TriMiDi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2022, 18:32   #318
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.684
Schön, dass er massiv sozial geächtet wird und der Steuerzahler nicht seinen Knastaufenthalt zahlen muss.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2022, 15:51   #319
PabT
Szenekenner
 
Benutzerbild von PabT
 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 828
Zitat:
Zitat von TriMiDi Beitrag anzeigen
der zuvor verkehrsrechtlich kaum in Erscheinung getretene Verurteilte
Das ist eines der Probleme, wenn man Leuten alles durchgehen lässt: die nur scheinbar weiße Weste. Da hilft auch ein Stinkefinger nicht.
__________________
"Wer einen Hammer hat, für den ist jedes Problem ein Nagel; für einen Triathleten ist das ganze Leben irgendwie ein Triathlon."
(Schwarzfahrer hier)

Ember Sea \m/
PabT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2022, 17:20   #320
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Beiträge: 1.444
Zitat:
Zitat von svmechow Beitrag anzeigen
Ich regle das ganz ohne Anzeige direkt vor Ort. Wer mich anhupt oder beschimpft, kriegt sofort den langen Finger.
Wer mich ernsthaft gefährdet, kriegt vor Ort aufs Maul.
Zack - feddich.
Ich hab das jetzt erst nachgelesen und möchte deshalb etwas verspätet nachfragen:

1. Hast Du einen höheren Grad in irgend einer Kampfsportart

2. Wenn Du nach Zack - feddich den Kontrahenten aufgemischt hast und Dich anschließend aufgrund unglücklicher Umstände vor dem Kadi wiederfändest
- hätte eine ausgefasste Vorstrafe Auswirkungen auf Dein Dienstverhältnis?
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:12 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.