gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Der Haustechnikthread - Seite 33 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Sonstiges
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2022, 11:03   #257
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.564
Zitat:
Zitat von TobiBi Beitrag anzeigen
Das Beispiel ist "im Zulauf und bald wieder verfügbar", ob dann der Preis noch immer so toll ist, wie aktuell, das werden wir dann ja sehen.
Aber die kleineren Module sind verfügbar und vom Preis her auch attraktiv.
2 x 2.4 kwh stacken, dann bist bei 4,8kwh, für 2000 inkl. BMS und in zwei Wochen da..
und sowas kann man ohne grossen Akt an eine bestehende anlage anschliessne, das macht dann auch ein normaler Elektriker ohne Futterneid..

Ich will aber hier nicht wegen zu hoher Preisannahmen streiten....

Mich nervt es nur, dass es immer wieder heißt, speicher rechnen sich nicht...

Das stimmt nur, wenn einige in der Kette sich mächtig bereichern.
Hier in meinem Bekanntenkreis sind Angebote NUR noch mit Speicher erhältlich, ohne verkaufen die Solarteure nichts mehr..
Klar wenn ich 1000 Euro für ne kwh bekomme, für kaum Aufwand...
Geiles Geschäft..Goldgräberstimmung halt.
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2022, 12:40   #258
Feanor
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Wachtberg
Beiträge: 487
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
2 x 2.4 kwh stacken, dann bist bei 4,8kwh, für 2000 inkl. BMS und in zwei Wochen da..
und sowas kann man ohne grossen Akt an eine bestehende anlage anschliessne, das macht dann auch ein normaler Elektriker ohne Futterneid..

Ich will aber hier nicht wegen zu hoher Preisannahmen streiten....

Mich nervt es nur, dass es immer wieder heißt, speicher rechnen sich nicht...
Und den Batteriewechselrichter (bzw. Mehrpreis Hybridwechselrichter) gibt es umsonst?

Zeig mir eine Rechnung, bei der sich ein Speicher lohnt. Bei <300-350 €/kWh wird es interessant.
Beim Rest bin ich vollkommen bei Dir.
Feanor ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2022, 14:45   #259
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.564
Zitat:
Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
Und den Batteriewechselrichter (bzw. Mehrpreis Hybridwechselrichter) gibt es umsonst?

Zeig mir eine Rechnung, bei der sich ein Speicher lohnt. Bei <300-350 €/kWh wird es interessant.
Beim Rest bin ich vollkommen bei Dir.
Speicher lohnt sich nicht....alles gut.....
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 08:06   #260
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.341
Aloha,

in Summe haben die beiden neuen Röhrenkollektoren mit Montage 5000,- EUR gekostet. Kran über Bekannten 150,- EUR, das Hochziehen der Elemente via Edelrid Kletterseil am Vortag scheiterte an der Dachkante btw. die Ostseestory Teil 1: Nimm' ihn du ich hab ihn sicher. Dabei ist uns ein Element a 38 Kg in die Büsche runtergerauscht. Zum Glück stand ich nicht darunter.

Posing, Porn and Housetechnique (Bildinhalt) oder die Ostseestory Teil 2: der Kapitän, hier mit IRONMAN-Cape, geht als erster von Bord.

In zwei Tagen erzeugten die beiden Elemente, die auf dem Dach über Schienen und Armierungen sturmsicher verschraubt wurden bereits 12-14 kW Leistung um gerechnet in Kosten für die Ölheizung bei einem Preis pro Liter für 1,50 EUR sagen wir 15 EUR Ersparnis. Den Rest erledigt mein Holzofen. Leider hat mein Vater (der das Phtoo gemacht hat), keine Lust auf Solarpanels. Daher hat meine bessere Hälfte behauptet gestern, ich wäre eine Umweltsau. Wegen der Nutzung von zwei Schraubglühbirnen zur Innenbeleuchtung der Planeten Erde und Mars im Wohlstandswohnzimmer.

Seit dem 13ten Mai in Rente beim Amerikaner (us_army) bekomme ich nun weniger als ein ukrainischer Kriegsflüchtling, also liege unterhalb der Grundsicherung. Will hier aber nicht politisieren, zumal ich sie, meine beste Freundin als Tippse auf 450,- EUR Basis angestellt habe. Mir bleiben also circa 400 EUR monatlich zu leben. Mein Vater hat auf 10 Jahre gerechnet durch die Röhrenkollektoren 15000,- EUR an Energiekosten gespart und selbstverständlich reicht es für einen Campingplatz beim Ostseeman. Mal sehen, sie muss monatlich ja auch Miete bezahlen. Die ich dann "on tour", vgl. neuer blogpost auf http://3athletisches-und-triathletisches.blogspot.com verprasse.

LG Mike (Mikele-Ukulele als former Us_Army CPT). RENTE GUT, alles gut? Roger. So eine Montage bitte von professionellen Haustechnikern machen lassen. Glücklicherweise hat das Element den Sturz von Höhe der untere Dachrinne aus unbeschadet verkraftet und ich habe bei der Aktion das Dach von Moos- und Flechtenbewuchs generalgereinigt. Aktuelle Wassertemperatur im Speicher beträgt 83° Celsius (300l). Over and out, Mahalo und O'hana.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg haustechnik.jpg (73,3 KB, 49x aufgerufen)

Geändert von Trimichi (22.05.2022 um 08:27 Uhr). Grund: Link repariert.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 08:40   #261
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.442
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Aloha,

in Summe haben die beiden neuen Röhrenkollektoren mit Montage 5000,- EUR gekostet. Kran über Bekannten 150,- EUR, das Hochziehen der Elemente via Edelrid Kletterseil am Vortag scheiterte an der Dachkante btw. die Ostseestory Teil 1: Nimm' ihn du ich hab ihn sicher. Dabei ist uns ein Element a 38 Kg in die Büsche runtergerauscht. Zum Glück stand ich nicht darunter.
Lauf links oder Lauf lechts?
Ich war extreme Hiking am Bitterbach und danach noch die gouden Baggers fressen im Zwinger. Da hats amol fürchterlich gscheppert, das war wahrscheinlich dein solarer Garteneinschlag.


Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
In zwei Tagen erzeugten die beiden Elemente, die auf dem Dach über Schienen und Armierungen sturmsicher verschraubt wurden bereits 12-14 kW Leistung um gerechnet in Kosten für die Ölheizung bei einem Preis pro Liter für 1,50 EUR sagen wir 15 EUR Ersparnis.
kW oder kWh? Egal, am Ende kann man ja nur das rechnen, was man tatsächlich verbraucht. Im Sommer gibt es mehr als genug von dem Solarzeug, da braucht man aber kaum was. Wird die solar erzeugte Wärmemenge irgendwie erfasst? Würde mich im Jahresdurchschnitt interessieren.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2022, 08:54   #262
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 6.341
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Lauf links oder Lauf lechts?
Ich war extreme Hiking am Bitterbach und danach noch die gouden Baggers fressen im Zwinger. Da hats amol fürchterlich gscheppert, das war wahrscheinlich dein solarer Garteneinschlag.




kW oder kWh? Egal, am Ende kann man ja nur das rechnen, was man tatsächlich verbraucht. Im Sommer gibt es mehr als genug von dem Solarzeug, da braucht man aber kaum was. Wird die solar erzeugte Wärmemenge irgendwie erfasst? Würde mich im Jahresdurchschnitt interessieren.
Rechts der Pegnitz. Bitterbachschlucht ist 500m Luftlinie weg. Komm naechstes Mal gerne vorbei, wobei Baggers im Zwinger ist schon angesagt, Melba gute Adresse für Biker. Vllt Eis am Campo? KWh freilich, Kilowattstunden. Und jupp, kann gut möglich sein, dass der Schepperer vom Bauteil kam, natürlich war die Flüssigkeit noch nicht eingefüllt, aber richtig gekracht hatte es.

Jahresdurchschintte werden wohl bei circa 350 kW/h liegen, so der Heizungsinstallateur (in der Bildmitte im Bild und Namensgeber der Teile I und II der Ostseestory).

Edith: 350 kW/h pro Element. Wir haben 2 und brauchen keine 3. Beim momentanen Ölpreis spart und die Roehrenkollektoranlage circa 1000 EUr / p.a. an Energiekosten. Auf 20 Jahre gerechnet 15000Eur also 20000Euro minus der Anschaffungs und Montagekosten.

PS.: Die alten Kollektoren hatten nach 16 Jahren schlapp gemacht, weil die Flüssigkeit eindickte. Wir mussten also auch komplett entlüften und abpumpen.

Geändert von Trimichi (22.05.2022 um 09:29 Uhr). Grund: Edith eingefügt.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:16 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.