gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Wie trainieren für „Plank-Battle“in vier Wochen? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Sonstiges Training
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2020, 18:08   #1
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.566
Wie trainieren für „Plank-Battle“in vier Wochen?

Ich habe mich spontan dazu hinreißen lassen, in vier Wochen (29.mai ist Stichtag) an einem „WerkannPlankamlängstenhalten?!-Contest“ teilzunehmen.
Und natürlich geht es um die Ehre.
Da würde ich ungern ein schlechtes Bild abgeben (haha, guck mal, der Triathlet ).
Nun habe ich leider keinerlei Wissen um optimale Vorbereitung dafür, googlen erschlägt mich mit Infos, die ich nicht werten kann.
Daher bitte ich hier um Infos, was ihr mir an Training dafür empfehlen würdet.
Stand jetzt schaffe ich zwei Minuten. Ziel fünf Minuten realistisch?
Danke.
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 18:36   #2
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 7.084
Ja, 5min is voll realistisch. Ich hab vor ner Zeit bei der 30 Tage Plank Challenge Der TCC mitgemacht. Hab‘s auch geschafft. War vorher bei Max 30 sek am Stück. Ich hab einfach jeden Tag 5min geplankt. Beliebige Intervalle, Hauptsache 5min in Summe. Also 5x1min, 2x2+1min und al sowas. Wie auch immer. War halt Teil des Commitments. Mal Pause wäre aber schon besser gewesen. Ein gutes Training dafür ist bestimmt Liegestützen, Kreuzheben und Kniebeugen mit der LH. Ich hab wie gesagt einfach jeden Tag geplankt, irgendwann habe ich es einfach mal durchgehalten. Is auch ne Kopfsache finde ich.

Ich habe übrigens meine beiden Jungs herausgefordert. Der Kleine (17) , der nur 1x pro Woche Ju-Jutsu macht und sonst nur rum liegt, hat am 3. Tag 6min durchgeplant.

Der Weltrekord liegt bei > 8h
Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 18:41   #3
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.344
ich hab auch geplankt. ein paar Wochen, ist 2 oder 3 Jahre her.
Bin mit 5-10min angefangen, weiß nicht mehr.
Am Ende habe ich ca. 20-25min geschafft.
Es war die Langeweile die mich dann abgehalten hat es weiter zu treiben.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 19:05   #4
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.941
Meine einzig wahre Plank-Vorbereitung .
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2020, 21:40   #5
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.496
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
...Bin mit 5-10min angefangen, ... ca. 20-25min geschafft...
Mach mal ein Video von, bitte...
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2020, 06:08   #6
Schlumpf2017
 
Beiträge: n/a
Klar schaffst Du..vor 14 Tagen habe ich aus Jux 12x100 Pushups gemacht. Habe nur die Handgelenke gemerkt. Beim Planken ähnlich: üben, locker atmen..2 min 4 Sek halte ich auch (aber ich schwimme und bin leicht, das ist dann einfacher). Viel Glück!
  Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2020, 08:35   #7
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.080
@trivet: wie gehst Du es denn nun an?
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2020, 08:45   #8
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.566
Im wesentlichen wie mein Namensvetter Helmut es vorgeschlagen hat, danke nochmal hierfür.
Obwohl mir die Variante von Thorsten im Grunde meines Herzens respektive Bauches näher läge...
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:37 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup So, 11. 04.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.