gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
The revenge of the IRONMOM - Seite 308 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2021, 10:23   #2457
ks03
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 617
Zitat:
Zitat von BunteSocke Beitrag anzeigen
ks03 - wie sieht es aus mit den Klimmzügen? Meine letzten stammen vom Wochenende, da musste ich so an Dich denken
Naja, mit Widerstandsband schaff ich so einen halben Klimmzug
Aber ich geb nicht auf
Zitat:
Zitat von BunteSocke Beitrag anzeigen


Übrigens ... tut meine Waage im Moment alles Mögliche, nur nicht das, was sie soll. Ich weiß, Gewicht schwankt. Hormone, Training, Wasser... aber im Moment schwankt es ausschließlich in die falsche Richtung und ich bin sauer!
Also, meine Waage mobbt mich auch. Allerdings versuch das einfach zu ignorieren

Tschau und einen schönen Sonntag noch
ks03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 11:15   #2458
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.001
ks03, Klimmzüge können ein A*** sein, da spreche auch ich aus Erfahrung. Wenn man da aber so`n bisschen den Gang drin hat, können sie echt Spaß machen in diesem Sinne - unbedingt dranbleiben!!!

Ja, nicht nur Klimmzüge können ein A*** sein, auch Zwift-Rennen, von denen gestern ein Weiteres auf dem Programm stand. "Serpentine8", eine Wald- und Wiesenrunde auf Watopia, von der ich vorher noch nie was gehört hatte. Nun denn, auf Anraten meiner Mitstreiterinnen wurde aufs MTB umgesattelt (nein, ich wusste bis zu dem Zeitpunkt auch nicht, dass es auf Zwift MTBs gibt...), pünktlichst um 9.45 Uhr leicht demotiviert an der Startlinie gestanden ... und noch schnell ein Gel eingeschmissen. Wenn schon Rennen, dann auch "richtig" Mein Hauptansporn für dieses Rennen übrigens!??? Meine "Lieblings-Konkurrentin" solide auf der Strecke zu lassen Sie ist top in Schuss, etliche Jahre jünger als ich und total nett ... allerdings ist sie mir bei dem Zeitfahren vor zwei Wochen permanent im "Rückspiegel" unterwegs gewesen und am Ende konnte ich das Rennen nur knapp für mich entscheden...

Aaaaaaalso, pünktlich um 10.15 ging es los. The same procedure as every time: Am Anfang etwas Vollgas um ein brauchbares Grüppchen zu erwischen, dann irgendwie dran bleiben. Zunächst war das erste Grüppchen grooooß ... und ich mittendrin. Für einen kurzen Moment führte ich es sogar an ... naja, dass das keine gute Idee war, brauche ich ja nicht zu erwähnen

Nach und nach teilte es sich ... und ich kämpfte hartnäckig mit und gegen 4 Mitstreiterinnen, die eigentlich bestimmt ganz nett sind, denen ich zu diesem Zeitpunkt aber (zumindest im Geiste) fieseste Dinge wünschte und eine Gemeinheit nach der nächsten an den Kopf warf. Allen Versuchen mich abzuhängen widerstand ich hartnäckig. Fluchte wie ein Rohrspatz, alles weiterhin innerlich, zum Schreien hätte mir der Atem gefehlt.

Die Strecke zooooog sich, es ging hooooooch und wieder runter und wieder hooooooooch. Zwischenzeitlich hing irgendwo ein Affe vom Baum. Hat er mich gerade blöde angegrinst!? Mistviech

Irgendwann hatte mein System auf "Automodus" umgeschaltet, die Beine funktionierten halt. Die Leitung von Augen (schön im Windschatten bleiben, nicht abhängen lassen...) zu Beinen wurde langsamer aber lief. Ich wusste zwar wie viele Km zu fahren waren, konnte aber nur schwer einschätzen, wie lange das Ganze insgesamt dauern würde. Ich ärgerte mich einmal mehr über meine miese Vorbereitung. Mit einer kleinen Testfahrt im Vorfeld wäre ich nun schlauer.

Und wir fuhren und fuhren und fuhren. ... bis die teils echt staubige Strecke sich endlich dem Ende näherte, mein Grüppchen kämpfte, ich mittendrin. Die Beste Hälfte bog um die Ecke, feuerte mich an ... es half nichts aber auch gar nichts mehr. 300m vor dem Ziel ließen sie mich einfach stehen, gnadenlos. Ich hatte dem nichts mehr entgegenzusetzten, wenn das Radl nicht auf der Rolle gestanden hätte, wäre ich vermutlich im Moment des Zielbogens einfach umgekippt.

Immerhin - Platz 30 von 85.

Zeit: 45:06, das Ganze bestritten mit avg. 209 Watt, 3,7 Watt/kg. (die Siegerin hat übrigens 40:37 gebraucht - stark. Glückwunsch). Meine Lieblingsvereinstmitstreiterin konnte ich gestern deutlich souveräner besiegen - LÄUFT auch da!!! ... und sogar Garmin war zufrieden und hat meine FTP direkt auf 188 erhöht

In diesem Sinne - nix zu meckern.

Euch einen sonnigen Sonntag!!!
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 14:27   #2459
Hoppel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hoppel
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: Iserlohn
Beiträge: 3.668
Klasse Glückwunsch! Ich sehe bei mir immer dass es mit jedem Rennen irgendwie besser klappt���� da hilft die Rennerfahrung doch enorm��
Schönen Sonntag noch��
__________________
... und Kalorien sind übrigens kleine Tiere, die einem nachts die Kleidung enger nähen!!!

Geändert von Hoppel (31.01.2021 um 18:14 Uhr).
Hoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2021, 14:50   #2460
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.349
Glückwunsch zum starken Rennen
Ein Lichtblick

Und ja, auch ich finde, Waagen sollten Winterschlaf halten
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 12:11   #2461
runningmaus
Szenekenner
 
Benutzerbild von runningmaus
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Mainspitze
Beiträge: 3.834
@Bunte Socke,
hast Du gesehen, hier im Hyrox Video https://youtu.be/kjm8X8znAMs bist Du gleich in der ersten Minute zu sehen - nicht voll in Aktion - sondern auf der Bank am Lauschen, was da gleich kommt
Nachher hoppst Du auch noch mal durchs Bild
happy Training!
__________________
Leidenschaft ist stärker als jede Krise.

Geändert von runningmaus (02.02.2021 um 12:35 Uhr).
runningmaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 15:38   #2462
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.001
Danke Hoppel und Matthias!!! Ja, wenn man so grob weiß, worauf man achten muss, hilft es zumindest ungemein. Am letzten Samstag waren nur 4 Damen vor mir, die entweder weniger oder genauso viel Watt getreten haben wie ich, bei den ersten Rennen waren das noch erheblich mehr ... also - ja hier gibt es kleine Lichtblicke. Dinge, die die Welt nicht braucht, die aber einfach etwas ablenken und Spaß machen!!!

Ja, liebe runningmaus, das Video kenne ich. Es ist von der WM von vor zwei Jahren in Oberhausen... und als ich beim RaceBriefing zu Beginn so dasitze, sehe ich aus, als hätte ich gerade eine Trachtprügel bezogen Nun denn, vermutlich habe ich da schon geahnt, dass das nicht mein Tag wird

Unter`m Strich ... läuft es wohl. Laufen!? Naja. Immerhin bin ich in den letzten beiden Wochen je mal wieder 10 km gelaufen und beide male fast schmerzfrei. Sowohl beim Laufen als auch im Anschluss. Schnell bin ich im Moment nicht, aber immerhin - ich laufe.

Radeln!? Geht halt immer irgendwie. ... also am Montag und heute als ich zur Arbeit geradelt bin hatte ich da so meine Zweifel, aber das hat eher am Wetter gelegen. Brauche ich normalerweise für die knapp 10 km etwas über 30 Minuten, habe ich nun ca. 50 benötigt. Vereinzelt musste ich den Drahtesel schieben - auf gerader Strecke wohlbemerkt Ich hätte auch mit dem Auto fahren können, hatte ich mir am Montag für heute auch vorgenommen, aber irgendwie war mir heute früh halt nach einer weiteren Rutschpartie

Ansonsten mache ich halt alles mögliche sonstige Training... und ziemlich hartnäckig übe ich gerade Handstand und DoubleUnders... in einem Anflug von Übermotivation habe ich mich nämlich für die Crossfit Open angemeldet, die man in diesem Jahr auch zu Hause turnen kann. Entweder ohne Equipment oder mit einigem Gedöns wie Kiste, Springseil, Hanteln und Medizinball oder so. Hey, irgendwie muss man sich ja bei Laune halten, am 11.3. oder so geht`s los, ich bin gespannt

Üüüüüüüübrigens ... habe ich meine Waage wieder einigermaßen im Griff (oder besser gesagt meine Esserei), sie ist wieder im tiefen 56er-Bereich und ich fast zufrieden. Ich zähle wieder stumpf Kalorien ... das ist bei mir weiterhin der einzig sinnvoll funktionierende Weg, also mache ich das halt. Führt außerdem dazu, dass ich seit einigen Tagen so gut wie keine Süßigkeiten gegessen habe - mit dem Ergebnis, dass es mir mal wieder so richtig gut geht. Es ist immer wieder (zumindest für mich) zutiefst beeindruckend, was es für das "allgemeine Wohlbefinden" so ausmacht, sich einfach etwas "vernünftig" zu ernähren. Also ... ich bleibe am Ball

In diesem Sinne - lasst Euch nicht ärgern!!!
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 14:30   #2463
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.001
Puh, nun habe ich tatsächlich über zwei Wochen hier nix geschrieben ... da fehlt mir gerade neben gefühlt fast nur noch Donald Trump und Corona manchmal etwas der Elan ... außerdem fahre ich im Moment nicht viel Rad, laufe noch viel weniger ... was allerdings nicht bedeutet, dass ich keinen Sport mache ... nur eher so, dass es nicht so ganz triathlon-spezifisch mehr ist...

Also ... die letzten Tage im Schnelldurchlauf

Mein Zwift-Rennen am vorletzten Samstag war nicht der Rede wert. Es galt ein 20km Zeitfahren zu bestreiten ... und ich hatte einen rabenschwarzen Tag. Zu heiß, zu viel gegessen, schlechte Laune. Okay, Haken dran und weiter gings.

Letzten Samstag standen die Hyrox Virtual Championships auf meinem Programm. WO #1: 3,2 km laufen. *SCHLUCK*. Mit meinem derzeit echt armseligen Lauftraining eine echte Herausforderung. Ich pokerte etwas als ich mich in meine funkelnagelneuen Schuhe pellte. Neue Marke, neues Modell ... aber was hatte ich zu verlieren!??? Ich war früh unterwegs, somit fiel der Sportplatz leider aus, ich nahm also einen flachen Teil meiner Haus- und Hofrunde ... und lief wider Erwarten die 3,2 km in 14:45 und freute mich wie ein Schneekönig!!!!!!!!! Okay, nach Hause, frühstücken, und vor dem Mittagessen zwei weitere Workouts geturnt, seeeeeehr Burpeelastig, sowie Lunges, SquatJumps und ProneToSprints bis der Arzt kommt.

Im Anschluss: Akku leer, die Socke eigentlich ganz zufrieden, am Ende hat es für den 13. Platz von rund 160 Damen gereicht und einen souveränen AK-Sieg

Mein gestriges Zwift-Rennen verlief deutlich besser als das vorige. Es waren 30 km mit rund 500 hm in London zu absolvieren. Ahnlicher Start wie bei den letzten Malen. Zu Beginn an die erste Gruppe drangehängt, die sich dann nach und nach geteilt hat und ich mich irgendwo zwischensortieren konnte. Am Ende reichte es für den 25. Platz von 66 Damen, womit ich angesichts der Konkurrenz durchaus zufrieden bin. Ich konnte 210 Watt über gut 50 Minuten treten, was bei meinen vergleichsweise armseligen 56 kg immerhin 3,8 W/kg ist.

... ernährungstechnisch!? Läuft es. Eigentlich. Gestern nach dem Radeln hatte ich einen absoluten Totalausfall. Gefühlt konnte ich überhaupt nicht so viel essen wie mein Körper gefordert hat... also gab es Schokonüsse, Mandelmus, Schokolade, Nüsse, eigentlich alles, was mir so zwischen die Zähne kam. Die Kalorien hätten vermutlich für eine Großfamilie gereicht, vorischtshalber habe ich mich heute früh mal nicht gewogen

Ansonsten ist mein Schokoladen- und UngesundesZeugs-Konsum aber deutlich heruntergegangen ... das Gewicht bewegt sich im niedrigen 56er Bereicht, vereinzelt konnte ich sogar an der 55 kratzen, gefühlt ist der "Sprung" von der 56 zur 55 für mich aber irgendwie riiiiiiesig egal, ein Luxusproblem, mit dem ich unter`m Strich ganz gut leben kann!

Genießt das restliche Wochenende und bleibt gesund!!!
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2021, 14:40   #2464
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 8.349
Glückwunsch zum AK Sieg, dem vielen Sport und den wenigen Kilos
Schön, dass du weiter berichtest. Ein Lichtblick
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"

Das Leben ist zu kurz für Beinschlagtraining
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:05 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 13. 04.
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.