gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Homeschooling - Seite 6 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.01.2021, 07:28   #41
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.220
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich glaube auch, dass das Geld schon seit Jahren im Grunde zur Verfügung steht, es aber von der Schulleitung abhängt, wie weit man mit "der Digitalisierung" ist (habe da allerdings wenig Einblicke).
War es bei der Digitalisierung nicht so, dass der Bund oder die Länder ein bestimmtes Budget zur Verfügung gestellt haben, wenn die Schule aus eigenem Pott noch einmal selbiges aufbringt? (oder war das ein anderes "Projekt")


Tjoa, und manche Schulen haben viel bodenständigere Probleme als Digitalisierung wie funktionierende Toiletten, keine Zugluft, bröckelnder Putz.


Wie keko schon mal angeführt hat, die Pandemie zeigt uns gnadenlos auf, wo wir es in der Vergangenheit verkackt haben
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2021, 07:57   #42
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.310
Zitat:
Zitat von noam Beitrag anzeigen
War es bei der Digitalisierung nicht so, dass der Bund oder die Länder ein bestimmtes Budget zur Verfügung gestellt haben, wenn die Schule aus eigenem Pott noch einmal selbiges aufbringt? (oder war das ein anderes "Projekt")...
Dazu habe ich keine Einblicke. Ich kann aber sagen, dass es von Schule zu Schule große Unterschiede gibt. Schulen mit Tablets und vorkonfigurierten Apps und Schulen, bei denen der Lehrer sein Handy zum Hotspot macht. Ich glaube, es hängt auch vom Engagement der Lehrerschaft hab. Unser damaliger Physiklehrer hatte das Wahlfach "Informatik" an unserer Schule ins Leben gerufen. Das ist 40 Jahre her und damals wusste kaum jemand, was Informatik ist. Welch ein Weitblick hatte dieser Herr! Heute würde er wahrscheinlich in einer AG ein komplettes Intranet aufziehen.
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2021, 09:10   #43
Nils
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nils
 
Registriert seit: 14.10.2006
Beiträge: 1.176
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Dazu habe ich keine Einblicke. Ich kann aber sagen, dass es von Schule zu Schule große Unterschiede gibt. Schulen mit Tablets und vorkonfigurierten Apps und Schulen, bei denen der Lehrer sein Handy zum Hotspot macht. Ich glaube, es hängt auch vom Engagement der Lehrerschaft hab.
In erster Linie hängt es vom Schulträger ab. In Deinem Fall wäre es die Stadt Stuttgart.
Die hat ein bestimmtes Budget für Schulen (Sanierung, Ausstattung, usw). Das Budget reicht aber nicht für alle Schulen gleichzeitig. Also werden die Schulen nach der Reihe bedient, wenn es nicht irgendeinen Extratopf gibt, der das Ganze beschleunigt.
Nach welchen Kriterien welche Schule welche Ausstattung bekommt entzieht sich meiner Kenntnis.
__________________
Wo ist EMU?
Nils ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2021, 09:38   #44
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 13.310
Zitat:
Zitat von Nils Beitrag anzeigen
In erster Linie hängt es vom Schulträger ab. In Deinem Fall wäre es die Stadt Stuttgart.
Die hat ein bestimmtes Budget für Schulen (Sanierung, Ausstattung, usw). Das Budget reicht aber nicht für alle Schulen gleichzeitig. Also werden die Schulen nach der Reihe bedient, wenn es nicht irgendeinen Extratopf gibt, der das Ganze beschleunigt.
Nach welchen Kriterien welche Schule welche Ausstattung bekommt entzieht sich meiner Kenntnis.
Ok! ;-)
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2021, 10:01   #45
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 3.001
Hmmmm... spannend zu lesen, wie unterschiedlich Homeschooling offenbar betrieben wird, sowohl seitens der Lehrer als auch der Schulen generell.

Also auch mal eine kleine Zusammenfassung von mir.

Wir haben zwei schulpflichtige Kids (1. und 5. Klasse). Die Kleine bekommt lediglich montags einen recht sportlichen "Zettelstapel" mit Materialien für Deutsch und Mathe (okay, jetzt Montag war auch eine kleine To-Do-Liste für Sport dabei, die uns allerdings eher lumpig erschien. Naja, für den einen oder anderen sind 20 tägliche Hampelmänner, ein paar Liegestütze und 2 Minuten Seilspringen vielleicht eine ganze Menge ), der im Laufe der Woche "abzuarbeiten" ist. Die Zettel sind übrigens von 9.00 - 10.00 Uhr an der Schule abzuholen! Auf unsere Nachfrage hin, ob man das nicht auch irgendwie digital machen könnte, gab`s eher kurz und knapp die Antwort, dass das zu aufwändig wäre ... nun denn, ab dieser Woche gab`s doch das Meiste per Mail, die bearbeiteten Sachen sollen allerdings bitte "persönlich" wieder abgegeben werden
Regelmäßig mittwochs findet mit der Klassenlehrerin eine Videokonferenz statt, in der es allerdings nicht darum geht "etwas zu lernen" sondern eher mal kurz zu berichten, wie es allgemein so läuft.

Bei Nachfragen kann die Klassenlehrerin kontaktiert werden.

... das lasse ich alles mal ohne Bewertung so stehen.

Die "Große" hat täglich 1- 2 Videokonferenzen (die mittlerweile auch überwiegend funktionieren ) und auch ansonsten einiges an Hausaufgaben zu tun, die bis zu bestimmten Terminen (digital) wieder abgegeben werden müssen. Die Kids haben stets die Möglichkeit über "Klassenchats" Fragen zu stellen und bekommen die (soweit ich das beurteilen kann) auch fix beantwortet.

Spannend ... und insbesondere bei der "Kleinen" bin ich sehr froh, dass sie recht unkompliziert in der Schule unterwegs ist, problemlos die ihr gestellten Aufgaben machen kann und auch sonst keine "Extrawürste" braucht, einzig halt immer wieder etwas Betreuung von Mama oder Papa

À propos ... ich arbeite glücklicherweise nicht Vollzeit ... die Zeit ist trotzdem knapp genug. Die Beste Hälfte arbeitet derzeit wann möglich im Homeoffice und bespaßt ggf. die Kids "nebenbei"... Training!? Okay, findet statt. Heute früh ein Stündchen Kraft bevor überhaupt jemand aufgestanden ist, später lauere ich darauf mich eine weitere Stunde auf die Rolle absetzen zu können. Vieles ist bei uns derzeit irgendwie improvisiert ... aber funktioniert unter`m Strich... zumindest auch irgendwie...

Der Haushalt!? Naja, alles müsst Ihr ja auch nicht wissen Alles geht halt nicht, irgendwann rette ich auch den wieder...
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2021, 06:44   #46
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 729
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ist hier im Raum Stuttgart auch von Schule zu Schule ein bisschen anders, habe ich das Gefühl. Ich glaube auch, dass das Geld schon seit Jahren im Grunde zur Verfügung steht, es aber von der Schulleitung abhängt, wie weit man mit "der Digitalisierung" ist (habe da allerdings wenig Einblicke).
Bei uns gibt es vor Ort natürlich schon Unterschiede - hängt aber nicht nur an der Schulleitung, sondern eher daran, dass es KollegInnen gibt, die bereit sind über Jahre hinweg in ihrer Freizeit Konzepte auszuarbeiten, Sitzungen zu leiten, Anträge zu bearbeiten, ... die Hürden sind hier recht hoch und es steckt wirklich viel Arbeit darin.

Bezüglich der Endgeräte (alle SchülerInnen und LehrerInnen wurde im letzten halben Jahr mit Geräten ausgestattet) lief das komplett parallel und hatte nichts mit der Schule zu tun. Die einen hatten sie etwas früher, die anderen etwas später, aber meines Wissens nach wurden (fast) alle Schulen mit entsprechenden Tablets ausgestattet.
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2021, 09:10   #47
Running-Gag
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Montabaur
Beiträge: 1.611
Zitat:
Zitat von KevJames Beitrag anzeigen
Bezüglich der Endgeräte (alle SchülerInnen und LehrerInnen wurde im letzten halben Jahr mit Geräten ausgestattet) lief das komplett parallel und hatte nichts mit der Schule zu tun. Die einen hatten sie etwas früher, die anderen etwas später, aber meines Wissens nach wurden (fast) alle Schulen mit entsprechenden Tablets ausgestattet.
Also wir haben noch keinerlei Endgeräte erhalten, weder SuS noch LuL
__________________
don't watch the others, watch you
Running-Gag ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2021, 05:28   #48
KevJames
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.07.2014
Beiträge: 729
Zitat:
Zitat von Running-Gag Beitrag anzeigen
Also wir haben noch keinerlei Endgeräte erhalten, weder SuS noch LuL
Bildung ist halt Ländersache ...
KevJames ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:26 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 13. 04.
Filmtipp aktuell
Trockentraining: Schwimmform trotz Corona
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.