gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
22.-30. Mai 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
2 Monate bis zur Olympischen, wie Training gestalten? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Kostenlose Trainingspläne > Kurzdistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2019, 20:48   #1
Julez_no_1
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.10.2018
Beiträge: 279
2 Monate bis zur Olympischen, wie Training gestalten?

Hallo zusammen,

ich habe gestern meine erste Sprint Distanz absolviert und in 2 Monaten eine Olympische Distanz geplant. Jetzt stellt sich die Frage des weiteren Trainings. Kann ich jetzt einfach in den Trainingsplan von hier zum Download nehmen und direkt in die Build Phase einsteigen? Die Umfänge stellen kein Problem da, auch die einzelnen Einheiten nicht. Trainiere im Moment auch schon ca. 8-10 Stunden die Woche.

Oder habt ihr noch andere Tips?

Gruß

Julian
Julez_no_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 20:58   #2
Red
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.11.2014
Beiträge: 50
Bist du gestern in Ingolstadt gestartet?
Red ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2019, 21:09   #3
Julez_no_1
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.10.2018
Beiträge: 279
Nein, in Hagen im Ruhrgebiet
Julez_no_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 12:08   #4
uruman
Szenekenner
 
Benutzerbild von uruman
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.337
Schwer zu sagen ohne mehr über dich zu wissen

Sind für dich 3 Stunden Radausfahrten kein Problem ? 1.10 bis 1.20 Laufen ohne Gehpausen gehen klar ?

Wie hat sich der Sprint Distanz angefühlt ? War das Tempo ein Limiter oder die Strecke war lang genug ?

Wenn du alles mit Ja antworten kannst ist kein Problem an deine Wettkampf Form zu arbeiten , dass heißt das TP in Build Phase von hier übernehmen

Wenn du dich auf der Sprint stark gefühlt hast, und die Tage genug regeneriert hast kannst du jetzt (lange WE ) etwas an deine Grundausdauer arbeiten und längere Sachen machen bevor du anfängst an deinen Tempo anzuarbeiten

Wenn der Sprint lang genug war und besonders das laufen an Ende sehr zäh war , würde ich mehr Base Phase übernehmen und der Build Phase verkürzen
uruman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 14:18   #5
Julez_no_1
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.10.2018
Beiträge: 279
Zitat:
Zitat von uruman Beitrag anzeigen
Schwer zu sagen ohne mehr über dich zu wissen

Sind für dich 3 Stunden Radausfahrten kein Problem ? 1.10 bis 1.20 Laufen ohne Gehpausen gehen klar ?

Wie hat sich der Sprint Distanz angefühlt ? War das Tempo ein Limiter oder die Strecke war lang genug ?

Wenn du alles mit Ja antworten kannst ist kein Problem an deine Wettkampf Form zu arbeiten , dass heißt das TP in Build Phase von hier übernehmen

Wenn du dich auf der Sprint stark gefühlt hast, und die Tage genug regeneriert hast kannst du jetzt (lange WE ) etwas an deine Grundausdauer arbeiten und längere Sachen machen bevor du anfängst an deinen Tempo anzuarbeiten

Wenn der Sprint lang genug war und besonders das laufen an Ende sehr zäh war , würde ich mehr Base Phase übernehmen und der Build Phase verkürzen
Vielen Dank für deine Antwort

Radausfahrten bis zu 4-5 Stunden und auch Läufe bis 90 Minuten sind für mich kein Problem. Meine Schwäche ist definitiv das schwimmen. Da werde ich zusätzlich zum Technik Training im Verein noch mindestens 2 Einheiten machen müssen.

Gruß

Julian
Julez_no_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 14:28   #6
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.030
Zitat:
Zitat von Julez_no_1 Beitrag anzeigen
Meine Schwäche ist definitiv das schwimmen. Da werde ich zusätzlich zum Technik Training im Verein noch mindestens 2 Einheiten machen müssen.

Gruß

Julian
Wie sind denn deine Zeiten so?
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 14:40   #7
Julez_no_1
Szenekenner
 
Registriert seit: 22.10.2018
Beiträge: 279
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Wie sind denn deine Zeiten so?
Und genau da liegt im Moment das Problem. Aktuell kann ich maximal 1000m durchschwimmen in ca. 20 Minuten +/- 1min.

Im Wettkampf hab ich die ersten 100m völlig überzogen und bin nach 500m in 11:21 aus dem Wasser. Sonst bin ich aber auch "schon" 9:20 geschwommen.

Gruß

Julian

Geändert von Julez_no_1 (28.05.2019 um 14:46 Uhr).
Julez_no_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2020, 16:19   #8
Rita
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 3
Lustig, war bei mir genau so )
Rita ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 02. 03.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.