gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Findet Ironman 70.3 Kraichgau 2021 statt? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman 70.3 Kraichgau
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Findet IM Kraichgau statt ?
Ja 9 19,15%
Nein, aber ich würde einen Alternativtermin akzeptieren 20 42,55%
Nein und ich möchte in diesem Fall das Startgeld definitiv zurück. 18 38,30%
Teilnehmer: 47. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.02.2021, 10:23   #1
easyrider
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.12.2016
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 135
Findet Ironman 70.3 Kraichgau 2021 statt?

Was meint Ihr ? Wird das Rennen dieses Jahr im Juni mit passendem Hygienekonzept stattfinden ? Und wenn nicht, was erwartet Ihr als Alternative ?

a) Rennen findet statt

b) Rennen kann wg. Corona nicht stattfinden und ich würde einen Alternativtermin Ende 2021 oder 2022 akzeptieren.

c) Rennen kann wegen Corona nicht stattfinden und ich will auf jeden Fall das Startgeld zurückhaben.
easyrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 10:35   #2
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 8.527
Ich schätze dass im Juni/July in D überhaupt keine Veranstaltungen dieser Größenordnungen stattfinden werden können.
Aus diesem Grund - der Unsicherheit - haben auch schon einige Veranstalter ihre Veranstaltung für dieses Jahr bereits abgesagt.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 10:42   #3
TakeItEasy
Szenekenner
 
Benutzerbild von TakeItEasy
 
Registriert seit: 03.03.2013
Beiträge: 616
Ich glaubs auch nicht, dass das Event stattfinden wird. Und falls doch, dann bestimmt nicht mit der ursprünglichen Teilnehmerzahl.

Spannend finde ich die Frage, wie man im Nachhinein das Starterfeld verkleinert... das wird nicht gehen, ohne den Großteil der Teilnehmer zu vergraulen.

Und wenn es doch stattfindet, dann würde ich gerne hören, wie sich die Teilnehmer auf das Schwimmen vorbereiten. Ich hätte keine Lust, mit (im Extremfall) ohne vorheriges Schwimmtraining (außer die letzten Wochen davor im Freiwasser) teilzunehmen. Machbar ist es schon, aber ~300€ für das Event zu zahlen (was für viele evtl. sogar das Jahreshighlight ist) und dann in der ersten Disziplin absolut unvorbereitet zu sein... nein, danke.

Andererseits: So verhasst wie für viele das Schwimmtraining zu sein scheint, macht das dann auch keinen Unterschied
__________________
Das hier ist die Signatur
TakeItEasy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 10:47   #4
dasgehtschneller
Szenekenner
 
Benutzerbild von dasgehtschneller
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.279
Vielleicht später im Jahr mit Impfpflicht oder so aber bis Juni vermute ich kommen junge, sportliche Leute noch nicht so einfach an eine Impfung und die Lage wird auch noch nicht so weit unter Kontrolle sein dass solche Grössanlässe möglich sind.

Ist aber nur meine Laien Meinung
dasgehtschneller ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 10:49   #5
Seyan
 
Beiträge: n/a
Ich nehme an, dass die Veranstaltung am geplanten Termin nicht stattfindet (ich glaube auch nicht, dass die DCR stattfindet). Entweder wird es verschoben (was dann lustig wird, wenn innerhalb von zwei, drei Wochen zig MD und LD in Deutschland stattfindet) oder fällt dieses Jahr wieder aus.

Was das Schwimmen betrifft... zur allergrößten Not macht man halt einen Duathlon, wenn man befürchtet, dass reihenweise Triathleten aufgrund mangelnden Schwimmtrainings absaufen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 11:08   #6
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.182
Zitat:
Zitat von TakeItEasy Beitrag anzeigen
Ich glaubs auch nicht, dass das Event stattfinden wird. Und falls doch, dann bestimmt nicht mit der ursprünglichen Teilnehmerzahl.

Spannend finde ich die Frage, wie man im Nachhinein das Starterfeld verkleinert... das wird nicht gehen, ohne den Großteil der Teilnehmer zu vergraulen.

Alleine schon das WIE wird nicht lösbar sein, zum anderen kommt hinzu, dass das Rennen ja für Ironman weiter lukrativ sein muss. Selbst wenn sie mit 500-1000 Personen das Rennen durchführen dürften und das Feld auf die machbare Zahl reduziert bekommen, steht immer noch im Raum ob IM sich das leisten kann/mag.
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 11:09   #7
Steff1702
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Beiträge: 522
Ich denke die Inzidenz wird es im Juni hergeben und Ironman wird das passende Konzept für eine Durchführung haben.
Das Problem sehe ich bei der Politik, da ist einfach kein Wille da.

In diesem Sinne: man sieht sich in Tallinn
Steff1702 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2021, 11:27   #8
iChris
Szenekenner
 
Benutzerbild von iChris
 
Registriert seit: 29.08.2013
Beiträge: 2.182
Zitat:
Zitat von Steff1702 Beitrag anzeigen
Ich denke die Inzidenz wird es im Juni hergeben und Ironman wird das passende Konzept für eine Durchführung haben
Da wäre ich gespannt wie das Konzept in Bad Schönborn aussehen soll
Der gesamte Zielbereich ist doch da auf engen Wegen konzipiert und wirklich viel Möglichkeiten dort Sicherheitsabstände bei den Teilnehmerzahlen zu gewährleisten halte ich persönlich für Unmöglich.
iChris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.